Reporter Eutin

Stein besiegt den PTSV und springt auf Platz 2!

Bilder

Kreis Plön (dif). Die Gewinner des Wochenendes kommen aus Stein. Der TSV siegte im Top-Duell der Verbandsliga Ost knapp mit 3:2 gegen den Preetzer TSV und ist nun erster Verfolger des FC Kila Kiel. Der Tabellenführer nahm die Hürde Schinkel locker mit 4:0 und bleibt das Maß aller Dinge. Doch zurück zum Duell Stein vs. Preetz. Trotz zweimaliger Führung der Gäste blieben alle drei Pluspunkte beim TSV. Jan Borchert war es in Spielminute 85, dem der umjubelte Siegtreffer gelang. Die Nummer 20 des Tabellenzweiten besorgte auch das 1:1 kurz vor dem Ende der 1. Halbzeit. Trotzdem gingen die Preetzer eine Minute vor besagtem Pausentee durch Leon Lembke wieder mit 2:1 in Führung. Kristof Schneider (Stein, 2:2) und Daniel Kolbe (PTSV, 0:1) waren die weiteren Schützen eines Spiels, dem knapp 200 Besucher beiwohnten. Bei der Möller-Truppe scheint es diese Serie nur „hopp oder topp“ zu geben. Den fünf Siegen stehen nun drei Niederlagen gegenüber. Einen wichtigen Sieg feierten die momentan arg gebeutelten Laboer mit einem hohen 4:1 in Kiel bei Rot Schwarz. Zweimal Maximilian Ehle, Jannik Geisbauer und Kevin Cerny sorgten für den Dreier im Abstiegsduell. Christian Wittstock glich zum zwischenzeitlichen 1:1 für RS aus. Der VfR schob sich mit dem zweiten Saisonerfolg an den Gastgebern vorbei und kann erst einmal ein wenig durchatmen. Weiter am vergangenen Samstag: Aufsteiger Inter Türkspor ging in Dänischenhagen mit 2:5 unter. Am Sonntag verpasste dann der ASV Dersau mit einem 0:2 beim starken Aufsteiger Wiker SV den ersten Saisonsieg. Auf den muss man auch in Dobersdorf weiter warten. Daheim gab es gegen die Concordia aus Schönkirchen eine 2:3-Pleite und ebenfalls weiter keinen “Dreier“. Für den ASV (3 Punkte) und die Dobersdorfer (4) gilt: Langsam müssen die Punkte her. Sieger TSG hievte sich hingegen ein wenig aus den unteren Gefilden. Neuling Probstei musste bei der SG Saxonia auch ein 2:3 einstecken und rutschte in der Tabelle ein wenig ab. Auch der TSV Plön bleibt erfreulicherweise mit Sichtkontakt zur Spitze. In Flintbek holte Danilo Blank mit seinen Jungs ein 2:0 und als Belohnung Tabellenplatz vier.
So geht es am 10. Spieltag in der Verbandsliga Ost weiter: Der Samstag ist Hauptspieltag. Hier müssen die Wiker zum 1. FC Schinkel reisen, Rot Schwarz Kiel ist Gast bei der Concordia in Schönkirchen. Weiter auf dem Spieltagprogramm: Die SG Probstei misst sich mit dem MTV Dänischenhagen, der VFR Laboe kämpft gegen die SG Saxonia im eigenen Stadion und auch der TSV Plön darf daheim antreten. Gegner ist der FC Kilia Kiel. Das Antreten wird abgerundet von der Paarung Preetzer TSV vs. TSV Flintbek. Am Sonntag kicken dann die Dobersdorfer mit dem ASV Dersau und Aufsteiger Inter Türkspor wird am Ostufer in Kiel den TSV Stein zu Gast haben. Für unsere Mannschaften aus dem Kreis Plön/Preetz tippen wir wie folgt: Der VFR Laboe kommt zu einem Heimerfolg und auch der PTSV wird einen Dreier einfahren können. Anders die Lage in Plön. Hier wird man mit einem Teilerfolg sicherlich zufrieden den Platz verlassen. Gleiches könnte auch für die SG Probstei gelten. Siege brauchen hingegen die Concordia und auch der Dobersdorfer SV, bzw. Gegner Dersau. Hier kann man als Besucher auf einen offenen Schlagabtausch hoffen. Denn: Beide Mannschaften wollen endlich ihren ersten Erfolg in der Serie 2019/20 feiern. Mit einer Punkteteilung ist keinen Verein geholfen. Die Steiner sind am Sonntagnachmittag Favorit bei Inter, werden aber über die Stärke des Neulings wissen. Bei der momentan starken Formkurve des TSV ist ein Erfolg bestimmt nicht utopisch. Damit würde man weit oben „dranbleiben“.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

Vorweihnachtliche Bescherung für das Heimatmuseum

23.10.2019
Preetz (los). Winzig kleines Spielzeuggeschirr, Mini-Dampfmaschinen, eine hoch betagte Puppe mit Klimperaugen: Was Heinke Heintzen auf dem Tisch des Preetzer Heimatmuseums ausgebreitet hat, erinnert ein wenig an eine vorweihnachtliche Bescherung. Und die ist es auch....
Manche müssen doch noch ein wenig aufgepäppelt werden, bevor sie sich in den Winterschlaf verabschieden.

Zeit für einen ausgiebigen Schlaf

23.10.2019
Preetz (kud). Herbst. Feuchte Straßen mit glitschigen Blättern, Bodennebel, Wildwechsel. Die Natur macht sich bereit zur Winterruhe. Und das hat einige Tücken. Das bekommen auch die vielen Igel, die in diesen Wochen ein geeignetes Winterquartier suchen, zu spüren. Die...
Ein Papiertaschentuch hinter dem Haufen Grünabfall verrät, dass hier noch andere Hinterlassenschaften zum Himmel stinken.

„Illegale Gartenabfallentsorgung nimmt zu”

23.10.2019
Rathjensdorf (los). Rathjensdorfs Bürgermeisterin Gertrud Henningsen und Hans Martin Hay, Forstverwaltung Rixdorf sind es leid: Immer wieder kommt es im Gebiet der Gemeinde zu Ansammlungen von Gartenabfällen. Besonders beliebt scheint der Bereich der Badestelle am...
Unter Beobachtung der Preetzer Fans: Nehren und Prost(l.).

Stein und Plön weiter im Kilia Windschatten

23.10.2019
Kreis Plön (dif). So schnell läuft die Zeit auch im Fußball. Gerade erst haben wir vom Start der Verbandsliga Ost nebst Neuverpflichtungen berichtet, nun geht diese Staffel schon Richtung Halbserienende. Das vergangene Antreten lief wie folgt ab: Tag des offenen Tores...

Kinderbibelwoche in Preetz ein voller Erfolg

17.10.2019
Preetz (t). Eine Woche lang tobte das Leben in, unter, auf und um die Stadtkirche zu Preetz. Unter der Leitung der Jugendmitarbeiterin Sarah Henning und Pastor Christoph Pfeifer versammelten sich jeden Morgen zunächst über 100 Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren,...

UNTERNEHMEN DER REGION