Reporter Eutin

Stein und Comet mit späten Toren zu vier Punkten!

Kreis Plön (dif). Endlich mal wieder ein volles Fußball- Programm in der Verbandsliga Ost. Nach den vielen Spielausfällen ging diesmal alles gut über die Bühne. Ausblick: Schon mal fett im Terminkalender eintragen: Am kommenden Samstag erwartet der TSV Kronshagen den SC Comet zum Spitzenspiel der Liga. Können die 27 Treffer vom Hinrunden-Spieltag diesmal überboten werden? Und so lief es am vergangenen Wochenende: Ligaprimus Comet Kiel konnte seine kleine „Krise“ beenden und siegte gegen den TSV Plön-wenn auch sehr spät-mit 2:0, behielt somit seine Spitzenposition. Für das Duell mit dem TSV Kronshagen in Sachen „Selbstvertrauen“ bestimmt nicht von Nachteil. Bis in die Spielminute 88 sah es nach einer Steiner Pleite beim FC Kilia Kiel aus. Dann drehten binnen 120 Sekunden die TSV Kicker das Match und holten nach den Toren von Laydorff und Schneider noch einen Pluspunkt am Hasseldieksdammer Weg. Keine Punkte gab es diesmal für Aufsteiger Dersau, der gegen den TSV Kronshagen mit 1:4 deutlich den Kürzeren zog. Laboe kam gegen den TSV Malente zu einem glatten 3:0-Pflichtsieg, der bereits nach einer Stunde fest stand. Jubel auch in Dobersdorf, wo der dortige SV Gast Rot Schwarz Kiel ebenfalls mit 3:0 in die Schranken wies, wie auch beim Preetzer TSV. Die Möller-Jungs holten sich bei Eutin (3:1) einen wichtigen Dreier und verließen nach Wochen wieder einen Abstiegsplatz.
So geht es in der Verbandsliga Ost weiter: Schon am 29.März gastiert der VfR Laboe bei Rot Schwarz in Kiel. RS ist bekannt für viele Tore, hüben wie drüben. Im Hinspiel hielt man sich vornehm zurück und überließ dem Aufsteiger alle drei Pluspunkte. Tags darauf sind fünf Ligaspiele angesetzt. Das absolute Topspiel findet in Kronshagen statt. Der gastgebende TSV erwartet Comet Kiel. Auch wenn hier noch nicht der Titelkampf entschieden wird, ein Dreier im direkten Vergleich kann für beide immens richtungsweisend sein. Eng ging es im Vorjahr zu. Damals setzten sich die Cometen mit 3:2 durch. Im Schatten dieses Duells muss der ASV Dersau nach Schinkel zum 1.FC reisen, gegen die man im Hinspiel ein 1:1 erreichte. Auf der Insel Fehmarn unterlag der TSV Plön im ersten Spiel mit 0:1. Hier ist als Wiedergutmachung angesagt. Kann der Preetzer TSV mehr als das 1:1 gegen den Dobersdorfer SV aus der Hinserie erreichen? Vom Tabellenstand her müssen die Spieler von Coach Andreas Möller eigentlich dreifach punkten. Einen Sieg möchte auch der TSV Stein in Dänischenhagen erreichen. Mit 0:2 unterlag man einst im eigenen Stadion dem MTV. Sonntag stehen dann noch die Paarungen von Eutin 08 gegen Kilia Kiel und die des TSV Malente gegen die SG Bornhöved auf dem „Speiseplan“ der Verbandsliga. Während 08 Kilia mit 3:2 besiegen konnte, gab es für die SG in der Hinrunde einen glatten 7:1-Kantersieg über den Tabellenletzten aus Malente. Und so tippen wir diesen Spieltag: RS Kiel-VfR Laboe 2:2, Kronshagen-Comet 1:2, Schinkel-Dersau 0:1, Plön-Insel Fehmarn 2:0, Preetzer TSV-Dobersdorf 0:0, Dänischenhagen-Stein 1:1, Eutin-Kilia Kiel 1:3, Malente-Bornhöved 0:2.
Handball: Nach einem bitteren 19:23 beim TuS Aumühle sind die Hoffnungen der Preetzer Handballherren den Klassenerhalt in der SH-Liga noch zu schaffen, fast gen Null gesunken. Sechs Spieltage vor dem Saisonende rangiert die Truppe von Lasse Böck auf Position 13, nun schon sechs Pluspunkte zum rettenden Ufer entfernt. Bitter für den PTSV: Die Konkurrenz konnte im Gegenzug fleißig punkten und verfügt sogar noch über Nachholspiele. Nach nur sieben eigenen Treffern beim TuS in Halbzeit eins („Realistisch gesehen war es das wohl“) muss sich wohl leider auch Übungsleiter Böck mit dem Abstieg anfreunden.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Torschütze gegen Concordia: Daniel Prost (PTSV).

Plön siegt im Derby knapp mit 1:0

18.08.2019
Kreis Plön (dif) So schnell geht es in der Liga. Schon der 4. Spieltag der Verbandsliga Ost ist am kommenden Wochenende angesetzt. Die ersten Teams mussten schon die eine oder andere Enttäuschung verkraften, haben aber auch die ersten Erfolge und Tore erzielt. Wir...
 Die Geschäftsführerin vom Verein Schusterstadt Preetz, Jill-Tatjana Gibson, Renate Weltrowski (Villa Kinderland), Dieter Jensen (Jensen Raumgestaltung – Bautenschutz), Axel Peters-Leber (Bücherstube), Gabriele Blum (Was das Herz begehrt) und Bürgermeister Björn Demmin laden zur Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Aida“ ein und hoffen auf breite Spendenbereitschaft für die Eintritt freie Veranstaltung.

Musik auf dem Marktplatz

17.08.2019
Preetz (los). Die Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Turandot“ war 2017 ein Riesenerfolg und hatte zahlreiches Publikum angelockt. Jetzt hoffen die Organisatoren auch für die Premiere von „Aida“ am 24. August auf einen Preetzer Bilderbuch-Sommerabend für alle...
Die neuen Fahrzeuge „LF 10“ (li.) und „TLF 3000“ (re.) verstärken ab sofort den Löschzugfuhrpark der Preetzer Feuerwehr

Zwei neue Löschfahrzeuge offiziell in Dienst gestellt

17.08.2019
Preetz (tg) Der diesjährige Blaulichttag hatte für die Besucher und Gäste von Nah und Fern Einiges zu bieten. Gute Stimmung herrschte auf dem Betriebsgelände der Preetzer Feuerwehr und nicht wenige nutzten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der...
Tanzbegeisterte Ascheberger: Christel Zilm-Rotzoll und Dr. Ulrich Zilm genossen den langen Abend auf der Schlossterrasse.

Poker mit Prognosen: Abwettern und weitermachen

16.08.2019
Plön (los). „Das war für uns die Woche über ein kleiner Poker“, sagt Nicolas Will, Küchenleitung der Fielmann Akademie Schloss Plön. Doch pünktlich zum Start des „White Dinner Picknicks“ am Sonnabend auf der Schlossterrasse schob die Abendsonne ansagegemäß die...
Die Organisatoren (v. r.) Lennart Korth und Marco Bischoff sowie Bürgermeister Lars Winter und Peter Mordhorst, Regionaldirektor der Plöner Förde Sparkasse als Sponsor freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum Anfeuern.                                   Foto: Schneider

27. Internationales Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See

15.08.2019
Plön (los). Es wird sportlich am Großen Plöner See. Der Boxring des Plöner TSV lädt am Sonntag, 25. August zum großen Volkslauf ein. Und der Countdown für die Anmeldungen läuft. Das „Internationale Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See“ findet 2019 bereits in...

UNTERNEHMEN DER REGION