Reporter Eutin

Viel Interesse am Breitbandausbau

Bilder
Damit hatten selbst Optimisten nicht gerechnet: Der große Saal in der Aula am Schiffsthal war bestens besucht, als die Stadtwerke Plön über ihren geplanten Breitbandausbau informierten.

Damit hatten selbst Optimisten nicht gerechnet: Der große Saal in der Aula am Schiffsthal war bestens besucht, als die Stadtwerke Plön über ihren geplanten Breitbandausbau informierten.

Plön (t). Bürgermeister Lars Winter ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass er einer der ersten Breitbandkunden der Stadtwerke Plön sein will: “Ich werde noch hier und heute meinen Vertrag unterzeichnen”, verkündete er auf der Informationsveranstaltung in der Aula am Schiffsthal, zu der das heimische Versorgungsunternehmen eingeladen hatte. Und es sah so aus, als hätten die Plöner auf diesen Tag nur gewartet – es mussten für die hinteren Reihen zusätzliche Stühle herbeigeschafft werden, um allen Interessenten Platz zu bieten.

Ingo Eitelbach als Geschäftsführer der Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH und sein Kollege Alexander Baumgärtner machten keinen Hehl daraus, dass Plön im Vergleich zu mancher Umlandgemeinde in Sachen „schnelles Internet” ein bisschen spät dran ist. Umso mehr sei es nun an der Zeit, den Ausbau voranzutreiben und den Einwohnern eine Glasfaser-Infrastruktur nach neuestem Stand der Technik zu bieten. Jetzt komme es darauf an, die potenziellen Kunden von den Vorteilen des Prinzips Fiber-to-the-Home (FTTH) zu überzeugen. Dieser englische Begriff bedeutet, dass Glasfaserkabel bis in jede individuelle Wohnung verlegt werden – und nicht, wie bei vielen anderen Anbietern, nur bis zum nächstgelegenen Knotenpunkt irgendwo im Stadtgebiet, von wo aus es dann mit herkömmlichen Kupferkabeln weitergeht. Eitelbach: „Übertragungsraten von bis zu 1.000 Mbit/s im Down- und Upload lassen sich mit der veralteten Technik nicht realisieren, das funktioniert nur mit FTTH.”
 

Die Vorteile eines Anschlusses an das Glasfasernetz sind mittlerweile hinlänglich bekannt. Dazu sagte Alexander Baumgärtner: “Unsere Kunden können über ihren Breitbandanschluss in höchster Gesprächsqualität telefonieren, mit Geschwindigkeiten von mindestens 100 Mbit/s im Internet surfen und ein Fernsehprogramm in brillanter HD-Qualität genießen. Zusätzlich steigt der Wert der jeweiligen Immobilie, denn schnellstes Internet zählt mittlerweile ebenso zur Daseinsvorsorge wie die Versorgung mit Energie oder Frischwasser. Und wer noch mehr Geschwindigkeit benötigt, ist bei den Stadtwerken Plön Versorgungs GmbH genau richtig: Gern bieten wir noch deutlich schnellere Verbindungsraten von bis zu 1.000 Mbit/s im Download und Upload an. Wer von Anfang an dabei ist und zeitnah einen Anschluss ordert, spart die später fällig werdenden Anschlussgebühren von 980 Euro.”
 

Der Start des Ausbaus ist im Stadtteil Stadtheide geplant, von wo aus es in Richtung Westen kontinuierlich weitergehen soll. Angestrebt wird eine Anschlussquote von 40 Prozent, um die Wirtschaftlichkeit des Projektes zu sichern. Doch nach der überaus positiven Resonanz auf der Informationsveranstaltung hegte kaum jemand Zweifel, dass diese Quote nicht erreicht werden könnte. Denn viele Anwesende waren sich einig: „Wenn wir das jetzt nicht hinkriegen, fallen wir in Sachen Breitband auf unbestimmte Zeit hinten runter – und das kann doch niemand ernsthaft wollen!”
Die Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH wird in den kommenden Wochen und Monaten umfassend weiter informieren und dabei auch Hausbesuche machen. Ab dem 07.02.2019 werden donnerstags Beratungsnachmittage speziell für Breitband in der Zeit von 14 bis 18 Uhr im Kundenzentrum in der Lübecker Straße 20 angeboten. Weitere Auskünfte: www.swp-breitband.de, 04522-8089920.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Torschütze gegen Concordia: Daniel Prost (PTSV).

Plön siegt im Derby knapp mit 1:0

18.08.2019
Kreis Plön (dif) So schnell geht es in der Liga. Schon der 4. Spieltag der Verbandsliga Ost ist am kommenden Wochenende angesetzt. Die ersten Teams mussten schon die eine oder andere Enttäuschung verkraften, haben aber auch die ersten Erfolge und Tore erzielt. Wir...
 Die Geschäftsführerin vom Verein Schusterstadt Preetz, Jill-Tatjana Gibson, Renate Weltrowski (Villa Kinderland), Dieter Jensen (Jensen Raumgestaltung – Bautenschutz), Axel Peters-Leber (Bücherstube), Gabriele Blum (Was das Herz begehrt) und Bürgermeister Björn Demmin laden zur Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Aida“ ein und hoffen auf breite Spendenbereitschaft für die Eintritt freie Veranstaltung.

Musik auf dem Marktplatz

17.08.2019
Preetz (los). Die Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Turandot“ war 2017 ein Riesenerfolg und hatte zahlreiches Publikum angelockt. Jetzt hoffen die Organisatoren auch für die Premiere von „Aida“ am 24. August auf einen Preetzer Bilderbuch-Sommerabend für alle...
Die neuen Fahrzeuge „LF 10“ (li.) und „TLF 3000“ (re.) verstärken ab sofort den Löschzugfuhrpark der Preetzer Feuerwehr

Zwei neue Löschfahrzeuge offiziell in Dienst gestellt

17.08.2019
Preetz (tg) Der diesjährige Blaulichttag hatte für die Besucher und Gäste von Nah und Fern Einiges zu bieten. Gute Stimmung herrschte auf dem Betriebsgelände der Preetzer Feuerwehr und nicht wenige nutzten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der...
Tanzbegeisterte Ascheberger: Christel Zilm-Rotzoll und Dr. Ulrich Zilm genossen den langen Abend auf der Schlossterrasse.

Poker mit Prognosen: Abwettern und weitermachen

16.08.2019
Plön (los). „Das war für uns die Woche über ein kleiner Poker“, sagt Nicolas Will, Küchenleitung der Fielmann Akademie Schloss Plön. Doch pünktlich zum Start des „White Dinner Picknicks“ am Sonnabend auf der Schlossterrasse schob die Abendsonne ansagegemäß die...
Die Organisatoren (v. r.) Lennart Korth und Marco Bischoff sowie Bürgermeister Lars Winter und Peter Mordhorst, Regionaldirektor der Plöner Förde Sparkasse als Sponsor freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum Anfeuern.                                   Foto: Schneider

27. Internationales Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See

15.08.2019
Plön (los). Es wird sportlich am Großen Plöner See. Der Boxring des Plöner TSV lädt am Sonntag, 25. August zum großen Volkslauf ein. Und der Countdown für die Anmeldungen läuft. Das „Internationale Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See“ findet 2019 bereits in...

UNTERNEHMEN DER REGION