Reporter Eutin
| Allgemein

Vorlesewettbewerb 2018 „Sieger seid ihr alle“

Bilder
Die Schulsieger und Teilnehmer des Kreisentscheids beim bundesweiten Vorlesewettbewerb Marisa Groß (Raisdorf), Victoria Sinkevic (Lütjenburg), Isabell Tews (Plön), Ida Stolzenwald (Lütjenburg), Yara Louisa Kiosz (Preetz), Sina Schulz (Preetz), Johanna van Elten (Schönberg) und Jette Plath (Heikendorf).

Die Schulsieger und Teilnehmer des Kreisentscheids beim bundesweiten Vorlesewettbewerb Marisa Groß (Raisdorf), Victoria Sinkevic (Lütjenburg), Isabell Tews (Plön), Ida Stolzenwald (Lütjenburg), Yara Louisa Kiosz (Preetz), Sina Schulz (Preetz), Johanna van Elten (Schönberg) und Jette Plath (Heikendorf).

Plön (los). Ida Stolzenwald vom Lütjenburger Gymnasium vertritt den Kreis Plön beim Landesentscheid Mitte Mai im Kieler Landtag.. Die Siegerin des regionalen Vorlesewettbewerbs qualifizierte sich gegen die anderen Schulsiegerinnen Jette Plath (Heikendorf), Johanna van Elten (Probstei), Yara Louisa Kiosz (Preetz), Isabell Tews (Plön), Sina Schulz (Preetz), Marisa Groß (Raisdorf) und Victoria Sinkevic (Lütjenburg). Am 59. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels beteiligen sich in diesem Jahr bundesweit über 700000 Sechstklässler aus mehr als 7000 Schulen. Die Entscheidung hat sich die Jury mit Dirk Meußer (Gemeinschaftsschule Plön), dem Plöner Gymnasiasten Henning Maaß (Vorjahressieger 2017), Maike Simon (Bibliothekarin, Mitarbeiterin der Plöner Buchhandlung Schneider), Gerlind Pohlmann (Sonderschullehrerin a. D.) und Christiane Karczewski (Grundschullehrerin a. D.) angesichts der durchweg guten Leseleistung nicht leicht gemacht. „Das Feld war sehr eng beieinander“, resümierte Dirk Meußer bei der Verkündung der Entscheidung. Insgesamt acht Schulsieger aus dem Kreis Plön, die sich an ihrer jeweiligen Schule an die Spitze gelesen hatten, hatten sich im Kreishaus in Plön dem Wettbewerb gestellt.
 
 Entsprechen hoch war das Niveau. „Sieger seid ihr alle“, betonte Meußer, der sich am Ende der Lesezeit über die „beeindruckenden Leistungen“ freute. Neben Lesefluss und Richtigkeit des Ablesens ging es auch um Lautstärke, Deutlichkeit und die richtige Betonung, die dem Geschehen und den Figuren im Text erst Leben einhaucht. Zwei Durchläufe gingen beim Regionalentscheid in die Wertung ein. So wurde zunächst ein selbst gewählter, zuhause geübter Text vorgelesen. Ein allen Teilnehmern unbekannter Text aus dem neuen Buch „Die schaurigste Geschichte der Welt“ von Philip Kerr folgte in der zweiten Runde. Für die leseversierten Mädchen erwies sich der „Sprung ins kalte Wasser“ aber nicht als Problem. Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Alle Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis. Mit dem Wettbewerb soll zum einen öffentliche Aufmerksamkeit auf das Kulturgut Buch gelenkt und die Freude am Lesen geweckt, zum anderen die Lesekompetenz von Kindern gestärkt werden. Die Etappen führen über Stadt-/Kreis-/Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale am 21. Juni 2017 in Berlin. Die über 600 Regionalwettbewerbe werden von Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen organisiert.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Ein buntes Bild. Bürgermeister Björn Demmin (hinten rechts) und Regionaldirektor Helmut Neumann von der Fördesparkasse (hinten links) konnten in diesem Jahr 71 00 Euro für gemeinnützig engagierte Gruppierungen in Preetz Fördergelder ausschütten.

Eine gute Idee mit Anlaufschwierigkeiten

18.05.2018
Preetz (kud). Seit 2011 gibt es sie, die „Bürgerstiftung“ der Stadt Preetz. Zum zweiten Male fand die Ausschüttung jetzt in einer Feierstunde im Ratssaal statt. Acht gemeinnützige Vereine, Verbände und Initiativen erhielten Gelder, die ihre Arbeit zumindest...
Start der 31 Jollen.

Holsteiner Schinken bleibt beim Plöner-Segler-Verein

17.05.2018
Plön (t). Kaiserwetter blauer Himmel, Sonne und am Horizont gelbe Rapsfelder umsäumt mit frischem Maigrün bei Windstärken von 2-3 Bft begrüßten die hochmotivierten 31 Regattateilnehmer, 15 davon PSV-Mitglieder mit ihren O-Jollen zu ihrer ersten Ranglistenregatta...
Bürgermeister Björn Demmin (li.) und Dietmar Zgaga von der Firma Rosenbauer (re.) übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski (2.v.li.) und Gerätewart Jens Klotz (2.v.re.) das neue HLF 20

Preetzer Feuerwehr verstärkt ihren Fuhrpark

16.05.2018
Preetz (tg). „Es gibt keinen besseren Tag, als diesen, ein neues Fahrzeug in Dienst zu stellen.“, freute sich Gemeindewehrführer Manfred Wenselowski. Die Reihen in der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Preetz waren fast bis auf den letzten Platz besetzt....
Bürgermeister Lars Winter übergibt den Schlüssel für das neue 300000 Euro teure Löschfahrzeug an Ex-Wehrführer Horst Stüwe, der diese wiederum dem Gruppenführer Alexander Gripp aushändigt.

Neues Löschfahrzeug in Dienst gestellt, alter Wehrführer verabschiedet

03.05.2018
Plön (los). „Die Modernisierung der Löschfahrzeuge ist abgeschlossen. Materiell ist die Zukunft der Feuerwehr gesichert“, freute sich Plöns Wehrführer Kai Böhrens anlässlich der offiziellen Indienststellung eines brandneuen LF 10. Die Plöner Wehr nutzte die...
Genießen die Kaffeepause: Das Helferteam des Zeltlagers Adlerhorst.

Aufbruchstimmung im „Adlerhorst“

11.04.2018
Plön (los). Das Zeltlager Adlerhorst am Behler See ist startklar für seine 69. Saison. Ihre freien Tage in den Osterferien nutzten die 37 Spartenmitglieder der Freien Turnerschaft Kiel von 1893 für umfangreiche Vorbereitungen. Wie aus dem „Ei gepellt“ präsentiert...

UNTERNEHMEN DER REGION