Reporter Eutin

Vorstandswechsel bei Stadtmarketing

Bilder
Der neue Vorstand des Vereins Stadtmarketing (v. l.): Sönke Knoll, Torben Martens, Christoph Gebhard, Ronald Dobe, Torsten Neumaier, Anika Ingenkamp, Lars Winter Oliver Langner.

Der neue Vorstand des Vereins Stadtmarketing (v. l.): Sönke Knoll, Torben Martens, Christoph Gebhard, Ronald Dobe, Torsten Neumaier, Anika Ingenkamp, Lars Winter Oliver Langner.

Plön (los). Ronald Dobe und Christoph Gebhard stehen als neue Vorsitzende an der Spitze des Vereins Stadtmarketing Plön. Das Führungsduo löst Carsten Struck und Manfred Kossendey ab, die aus beruflichen Gründen nicht für weitere Amtszeiten kandidierten. Im Zuge der Vorstandswahlen wurden mit Anika Ingenkamp, Torsten Neumaier und Bürgermeister Lars Winter drei neue Beisitzer gewählt. Für Kontinuität in dem Gremium sorgen Schatzmeister Sönke Knoll, Schriftwart Torben Martens und Beisitzer Oliver Langner. Der scheidende Vorsitzende Carsten Struck warf noch einen Blick voraus auf das laufende Jahr, dessen Veranstaltungen bereits auf den Weg gebracht wurden, darunter die „Plönschau“ am 6. und 7. Mai auf dem Marktplatz und in den Räumen der Förde Sparkasse. Abschließend zog Struck eine positive Bilanz: „Den Verein Stadtmarketing haben wir die vergangenen Jahre auf eine gesunde solide Basis gestellt“, stellte er fest. „Wir können die Vorstandsposten guten Gewissens weiter geben.“ Der neue Vorsitzende Ronald Dobe präsentierte der Versammlung seine Gedanken zur Vorstandsarbeit. Das „verstaubte Städtchen“ Plön müsse in den Köpfen wieder eine Marke werden, erklärte Dobe. Er wolle alles dafür tun, um Plön zu einer überregionalen Marke zu entwickeln, „dass wieder Leute herkommen“, auch aus Hamburg und Kiel und auch dann, wenn das Wetter schlecht sei. „Nicht nur zum Wintermärchen, sondern regelmäßig.“ Visionen und Ziele müssten beschrieben werden, Alleinstellungsmerkmale würden nicht genügend kommuniziert. Das Stadtbild müsse verändert werden, regte Dobe an, der sich angesichts mancher Bepflanzung an „Friedhof“ erinnert fühle und ein „einheitliches Bild“ propagiert. „Die Unternehmen müssen mehr tun, auch vor den Geschäften.“ Auch außerhalb der Innenstadt könnten viele Bepflanzungen optimiert werden. „Ein Studie belegt, dass Menschen wegen des Flairs in eine Stadt kommen, um zu schlendern und die Atmosphäre zu genießen“, unterstrich der neue Vorsitzende. Allerdings halte er die städtische Regelung aus diesem Grund keine Passantenstopper in der Plöner Fußgängerzone zuzulassen, für keine gute Lösung. „Werben heißt auch kommunizieren“, begründete er seine Kritik. Mitglied Claus-Henrick Estorff erinnerte in der Diskussion an frühere Vereinsideen, die im Vorstand entwickelt worden waren. „Es gab schon ein Entwicklungskonzept von Raimund Paugstadt“, blickte er auf dessen Amtzeit vor etwa zehn Jahren zurück. „Eines hätte ich zur Not noch.“ Darin sei vieles „wie jetzt“ formuliert gewesen. „Die Ratsversammlung konnte damit nicht viel anfangen“, so Estorff. Die Folge war, dass das Konzept „nicht angegangen wurde“. „Aber die Ratsversammlung kontrolliert man auch als Bürgermeister ja nicht“, fügte Claus-Henrick Estorff seinen Überlegungen mit Blick auf Lars Winter als neues Vorstandsmitglied hinzu. Plöns neuer Bürgermeister nahm den Ball auf. Er strebe eine enge Verzahnung zwischen Stadtmarketing, Stadtverwaltung und politischen Gremien an, verdeutlichte Winter.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Der Preetzer Marcel Petersen mit Blick nach vorn.

Zufriedenheit in Plön - Sorgenfalten beim Preetzer TSV

18.01.2019
Plön/Preetz (dif). In wohl keiner Fußball-Liga im Land Schleswig-Holstein tummeln sich so viele Vereine aus den Bereichen Ostholstein oder dem Plöner Kreisgebiet, wie in der aktuellen Verbandsliga Ost und der Serie 2018/19. Für die Anhänger ein Riesenvorteil,...
Wiebke Rothenbücher, Brigitte Popp und Beate Röhling warben beim Neujahrsempfang der Gemeinde Schellhorn für die Notfalldosen.

„Aktivkreis“ wirbt für Notfalldosen

17.01.2019
Schellhorn (los). „In der Kürze liegt die Würze“: getreu diesem Motto servierte Schellhorns Bürgermeister Kai Johanssen beim Neujahrsempfang der Gemeinde im gut besuchten Gildehus ein kompaktes Informationspaket, das von einer Abordnung des Aktivkreises mit einer...
Top-Torjäger Laurynas Kulikas (2.v.l.) von Holstein Kiel

Wemmer und Blazevic „jagen“ Kronshagener Torjäger-Duo

16.01.2019
Kreis Plön (dif) Auch wenn es eine beliebte Floskel ist und wahrscheinlich „drei Euro für das Phrasenschwein“ bedeutet, so steht doch fest: Der Fußballsport lebt von den Toren. Deswegen stehen heute besonders die Torjäger im Fokus dieser Seite. Natürlich würden...
Sportlicher Einsatz: Die Kindergarde der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß begeisterte die Plöner Narren und ihre Gäste bei ihren Auftritten

Närrisches Volk in Feierlaune

16.01.2019
Wankendorf/Plön (los). Heinke I. (Wittke) heißt die neue Tollität der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß. Gemäß dem Vorbild der rheinischen Frohnaturen inthronisierten die Narren ihre Regentin und Ex-Gardemädchen im Rahmen organisierter Fröhlichkeit beim...
Jutta und Rolf Kostrzewa und Dagmar Grembowski – sie erhielten den Bürgerpreis 2019.

Mit Zuversicht ins Jahr 2019

16.01.2019
Preetz (kud). „Mit so vielen Gästen hatten wir wirklich nicht gerechnet. Hoffentlich reichen unsere 500 Häppchen, zu denen ich Sie alle im Anschluss an den offiziellen Teil einlade“. Bürgermeister Björn Demmin wirft ein strahlendes Lächeln in die Runde von...

UNTERNEHMEN DER REGION