Reporter Eutin
| Allgemein

Wagners Salonquartett zu Gast in Preetz

Bilder
Dieter Jensen (v.l.), Hauke Hansen und Rainer Schwormstede laden zum feierlichen Jubiläumskonzert der Schützengilde in die Preetzer Klosterkirche ein – gestaltet wird es am kommenden Samstag von Wagners Salonquartett.

Dieter Jensen (v.l.), Hauke Hansen und Rainer Schwormstede laden zum feierlichen Jubiläumskonzert der Schützengilde in die Preetzer Klosterkirche ein – gestaltet wird es am kommenden Samstag von Wagners Salonquartett.

Preetz (tg). Anlässlich ihres 575. Bestehens lädt die Preetzer Schützengilde von 1442 e.V. alle Freunde klassischer Musik am kommenden Samstag, den 26. August, um 17.00, zu einem festlichen Jubiläumskonzert in die Gemäuer der altehrwürdigen Preetzer Klosterkirche. Zu Gast ist das für seine leichten und schwungvollen Operettenmelodien bekannte Wagner Salonquartett aus Eutin. Die Zuhörer erwartet an diesem Abend eine kunterbunte Mischung unterhaltsamer Musik aus der Zeit von 1860 bis 1930 - vom Straußwalzer bis zum „Kleinen grünen Kaktus“. Zum Quartett gehören Juliana Soproni (Violine), Martin Karl-Wagner (Flöte und Kontrabass), Klaus Liebetrau (Fagott) und Thomas Goralczyck (Klavier). Das Ensemble steht für schwungvolle Musik der „Belle Époque“, als die Damen und Herren von Welt in den Grand Hotels der Weltmetropolen residierten, Kavaliere die luxuriösen Casinos in mondänen Badeorten bevölkerten oder die Abendteurer mit dem Orient-Express in ferne und geheimnisvolle Länder fuhren. „Wir möchten zu unserem Jubiläumskonzert alle Preetzerinnen und Preetzer, aber natürlich auch alle anderen Interessierten von nahe und fern, ganz herzlich hier in das Preetzer Kloster einladen, um mit uns gemeinsam, in festlichem Rahmen, 575 Jahre Preetzer Schützengilde gebührend zu feiern.“, erklärt Dieter Jensen von der Gildearbeitsgruppe „Acht“. Zusammen mit Hauke Hansen und Rainer Schwormstede sowie den restlichen „Acht“-Mitgliedern haben sie die Jubiläumsfeierlichkeiten federführend organisiert. Die Veranstaltung selbst wird von der Kieler Volksbank finanziell unterstützt. Der Eintritt für das Jubiläumskonzert ist frei. Spenden sind natürlich ebenfalls möglich. In der Pause ist ein kleiner Sektempfang geplant, bei dem es auch weitere Getränke geben wird. „Die Erlöse hieraus und die gesammelten Spenden kommen dann anschließend dem Preetzer Kloster zu Gute.“, erklärt Dieter Jensen. Das Konzert am Samstag in der Klosterkirche ist der dritte und damit auch letzte Höhepunkt im aktuellen Jubiläumsjahr der Preetzer Schützen. Am 9. Februar gab es bereits in der Aula der „Schulen Am Hufenweg“ einen großen Festakt zum offiziellen Gründungstag vor 575 Jahren. Es folgte, als zweites Highlight, das diesjährige Schützenfest im Juni, das in diesem Jahr mit zahlreichen Abordnungen befreundeter Schützenvereine noch größer und bunter gefeiert worden ist. „Das Konzert am Samstag ist sicherlich der krönende und passende Abschluss eines tollen, feierlichen und insgesamt harmonischen Gilde-Jubiläumsjahres.“, sind sich Dieter Jensen, Hauke Hansen und Rainer Schwormstede einig. Auch der Ort ist mit der altehrwürdigen Klosterkirche nicht zufällig gewählt. Das Adelige Kloster und die Preetzer Schützen vereint eine ganz enge und besondere Beziehung, die weit in die jahrhundertalte Geschichte beider Institutionen zurückreicht und von beiden Seiten noch heute sorgsam gepflegt wird. Das Parken direkt auf dem Klostergelände ist nicht möglich. Es stehen hierzu ausgewiesene Flächen neben dem Klostergelände zur Verfügung: Einfahrt linker Hand neben dem Alten- und Pflegeheim. Weitere Parkmöglichkeiten finden sich, nur zehn Gehminuten entfernt, am öffentlichen Parkplatz an der Mühlenau.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Angelika und Christian Bruschkat konnten ihr Glück gar nicht richtig fassen und waren sichtlich gerührt von der Ehre, nun für ein Jahr der Schützengilde als König zu dienen.

„Das wird ein tolles Jahr für Jung und Alt“

18.06.2018
Preetz (tg) Es war spannend bis zum Schluss und keiner der anwesenden Schützen im Festzelt wusste, wen die Wahl des Gildeschicksals in diesem Jahr treffen würde. Nachdem der Holzvogel unerwartet schnell abgeschossen war, wurde bis zur Proklamation des neuen Königs...
Hier schmeckt die Natur. Mit Begeisterung lassen sich die Preetzer Kinder für die Tricks des Gärtnerns gewinnen. Neben den kulinarischen Erfolgserlebnissen bietet das kleine Projekt-Paradies „Gärtnern mit Kindern“ An der Mühlenau 12 rund ums Jahr spannende Erlebnisse rund um die Pflanzen- und Tierwelt. Am Sonnabend steht die Gartenpforte Besuchern offen!

Die Kinder mit dem grünen Daumen

17.06.2018
Preetz (los). Der Preetzer Verein „Gärtnern mit Kindern“ öffnet im Rahmen des „Offenen Gartens“ am Sonnabend, 16. Juni von 10 bis 17 Uhr seine Türen. Besucher dürfen sich auf einen „Kinder-Garten“ im Wortsinn freuen, in dem sich Groß und Klein mit Hingabe der...
Auf der 30 Meter Strecke heißt es für die jungen Sprinter „Gas geben“.

Breitenauschule ist stolz auf fitte Nachwuchssportler

17.06.2018
Plön (los). Sport wird an der Breitenauschule groß geschrieben: Erstmals wurde im Rahmen einer Kooperation mit dem TSV Plön sowie mit Hilfe ehrenamtlicher Helfer des Vereins das Deutsche Sportabzeichen abgenommen. Die Veranstaltung mit Beteiligung aller Jahrgänge...

Zahnpflegeexperten auf großer Fahrt

15.06.2018
Plön (ed). Großes Gewusel am Anleger Fegetasche: Rund 200 Kinder mit ihren Eltern gehen an Bord der Plöner Seen-Fahrt – sie sind die Vertreter ihrer KiTa- oder Krippengruppen und Schulklassen, die alle erfolgreich am Kinder- und Jugendzahnpflegewettbewerbes des...
Die glücklichen Gewinner des Preetzer Fotowettbewerbs: 1. Platz Dirk Gehlhar (mi.), 2. Platz Gerd Dreßler (li.) und 3. Platz Otto Volk (re.).

Eindrucksvolle Impressionen der Schusterstadt

10.06.2018
Preetz (tg). Die Schusterstadt bietet mit seiner Natur, den Sehenswürdigkeiten und jährlichen Veranstaltungen viele schöne und interessante Fotomotive. Aus diesem Grund war es für die dreiköpfige Jury auch keine leichte Aufgabe, aus insgesamt 130 eingereichten...

UNTERNEHMEN DER REGION