Reporter Eutin

Wagners Salonquartett zu Gast in Preetz

Bilder
Dieter Jensen (v.l.), Hauke Hansen und Rainer Schwormstede laden zum feierlichen Jubiläumskonzert der Schützengilde in die Preetzer Klosterkirche ein – gestaltet wird es am kommenden Samstag von Wagners Salonquartett.

Dieter Jensen (v.l.), Hauke Hansen und Rainer Schwormstede laden zum feierlichen Jubiläumskonzert der Schützengilde in die Preetzer Klosterkirche ein – gestaltet wird es am kommenden Samstag von Wagners Salonquartett.

Preetz (tg). Anlässlich ihres 575. Bestehens lädt die Preetzer Schützengilde von 1442 e.V. alle Freunde klassischer Musik am kommenden Samstag, den 26. August, um 17.00, zu einem festlichen Jubiläumskonzert in die Gemäuer der altehrwürdigen Preetzer Klosterkirche. Zu Gast ist das für seine leichten und schwungvollen Operettenmelodien bekannte Wagner Salonquartett aus Eutin. Die Zuhörer erwartet an diesem Abend eine kunterbunte Mischung unterhaltsamer Musik aus der Zeit von 1860 bis 1930 - vom Straußwalzer bis zum „Kleinen grünen Kaktus“. Zum Quartett gehören Juliana Soproni (Violine), Martin Karl-Wagner (Flöte und Kontrabass), Klaus Liebetrau (Fagott) und Thomas Goralczyck (Klavier). Das Ensemble steht für schwungvolle Musik der „Belle Époque“, als die Damen und Herren von Welt in den Grand Hotels der Weltmetropolen residierten, Kavaliere die luxuriösen Casinos in mondänen Badeorten bevölkerten oder die Abendteurer mit dem Orient-Express in ferne und geheimnisvolle Länder fuhren. „Wir möchten zu unserem Jubiläumskonzert alle Preetzerinnen und Preetzer, aber natürlich auch alle anderen Interessierten von nahe und fern, ganz herzlich hier in das Preetzer Kloster einladen, um mit uns gemeinsam, in festlichem Rahmen, 575 Jahre Preetzer Schützengilde gebührend zu feiern.“, erklärt Dieter Jensen von der Gildearbeitsgruppe „Acht“. Zusammen mit Hauke Hansen und Rainer Schwormstede sowie den restlichen „Acht“-Mitgliedern haben sie die Jubiläumsfeierlichkeiten federführend organisiert. Die Veranstaltung selbst wird von der Kieler Volksbank finanziell unterstützt. Der Eintritt für das Jubiläumskonzert ist frei. Spenden sind natürlich ebenfalls möglich. In der Pause ist ein kleiner Sektempfang geplant, bei dem es auch weitere Getränke geben wird. „Die Erlöse hieraus und die gesammelten Spenden kommen dann anschließend dem Preetzer Kloster zu Gute.“, erklärt Dieter Jensen. Das Konzert am Samstag in der Klosterkirche ist der dritte und damit auch letzte Höhepunkt im aktuellen Jubiläumsjahr der Preetzer Schützen. Am 9. Februar gab es bereits in der Aula der „Schulen Am Hufenweg“ einen großen Festakt zum offiziellen Gründungstag vor 575 Jahren. Es folgte, als zweites Highlight, das diesjährige Schützenfest im Juni, das in diesem Jahr mit zahlreichen Abordnungen befreundeter Schützenvereine noch größer und bunter gefeiert worden ist. „Das Konzert am Samstag ist sicherlich der krönende und passende Abschluss eines tollen, feierlichen und insgesamt harmonischen Gilde-Jubiläumsjahres.“, sind sich Dieter Jensen, Hauke Hansen und Rainer Schwormstede einig. Auch der Ort ist mit der altehrwürdigen Klosterkirche nicht zufällig gewählt. Das Adelige Kloster und die Preetzer Schützen vereint eine ganz enge und besondere Beziehung, die weit in die jahrhundertalte Geschichte beider Institutionen zurückreicht und von beiden Seiten noch heute sorgsam gepflegt wird. Das Parken direkt auf dem Klostergelände ist nicht möglich. Es stehen hierzu ausgewiesene Flächen neben dem Klostergelände zur Verfügung: Einfahrt linker Hand neben dem Alten- und Pflegeheim. Weitere Parkmöglichkeiten finden sich, nur zehn Gehminuten entfernt, am öffentlichen Parkplatz an der Mühlenau.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Der verletzte Volkan Töreman mit dem Preetzer Trainerduo Heine und Möller.

Vorbereitungsphase in vollem Gange

13.02.2019
Kreis Plön (dif) Auch in der Verbandsliga Ost herrscht weiter die bei den Anhängern so „beliebte“ Winterpause. Kein Fußball am Wochenende, keine Spiele, keine Tore…und das noch bis Anfang März. Doch so ganz muss man nicht auf das Kicken verzichten. Die meisten Vereine...

Im Zeichen der Ehrungen

13.02.2019
Plön (los). Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Plöner Feuerwehr. Höhepunkt der Feierstunde war die Verleihung der Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande an Horst Stüwe und Ingo Schmäling. Stellvertretend für den...
Die erfolgreichen Junggesellen mit dem Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses Andreas Schmalz (2. v. rechts) und dem Abteilungsleiter des Berufsbildungszentrums Plön Manfred Braune (4. v. rechts).

Freisprechung der Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön

13.02.2019
Krummbek (t). In feierlichem Rahmen beging die Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön in Krummbek ihre diesjährige Freisprechungsfeier 2019. Im Beisein ihrer Ausbilder und Angehörigen erhielten insgesamt neun Junggesellen nach Ende ihrer 3½-jährigen Ausbildungszeit...
Synchronspringen auf der Mittellinie: Hier kommt es auf präzises Anreiten an.

Preetzer galoppieren für die Eisbären

13.02.2019
Wahlstorf/Neumünster (los). Wenn die 10-köpfige Springquadrille des Reitervereins Preetz und Umgebung im Galopp durchstartet, bebt der Hallenboden. Die Jugendlichen proben für den großen Auftritt beim Turnier in Neumünster, und dabei geht es rasant zur Sache: Immer...
Die White Lines spielen bei Brillen Rottler Heinzel. Foto: Schneider

Hier spielt die Musik!

13.02.2019
Preetz (los). Spaß, gute Laune und Musik: Wer das kommende Wochenende mit einem Besuch der Preetzer Kulturnacht einläutet, genießt einen langen Abend gute Unterhaltung in großer Auswahl.Das Besondere: Alle teilnehmenden Geschäftsleute entwickeln für ihre Läden ihre...

UNTERNEHMEN DER REGION