Reporter Eutin
| Allgemein

Wagners Salonquartett zu Gast in Preetz

Bilder
Dieter Jensen (v.l.), Hauke Hansen und Rainer Schwormstede laden zum feierlichen Jubiläumskonzert der Schützengilde in die Preetzer Klosterkirche ein – gestaltet wird es am kommenden Samstag von Wagners Salonquartett.

Dieter Jensen (v.l.), Hauke Hansen und Rainer Schwormstede laden zum feierlichen Jubiläumskonzert der Schützengilde in die Preetzer Klosterkirche ein – gestaltet wird es am kommenden Samstag von Wagners Salonquartett.

Preetz (tg). Anlässlich ihres 575. Bestehens lädt die Preetzer Schützengilde von 1442 e.V. alle Freunde klassischer Musik am kommenden Samstag, den 26. August, um 17.00, zu einem festlichen Jubiläumskonzert in die Gemäuer der altehrwürdigen Preetzer Klosterkirche. Zu Gast ist das für seine leichten und schwungvollen Operettenmelodien bekannte Wagner Salonquartett aus Eutin. Die Zuhörer erwartet an diesem Abend eine kunterbunte Mischung unterhaltsamer Musik aus der Zeit von 1860 bis 1930 - vom Straußwalzer bis zum „Kleinen grünen Kaktus“. Zum Quartett gehören Juliana Soproni (Violine), Martin Karl-Wagner (Flöte und Kontrabass), Klaus Liebetrau (Fagott) und Thomas Goralczyck (Klavier). Das Ensemble steht für schwungvolle Musik der „Belle Époque“, als die Damen und Herren von Welt in den Grand Hotels der Weltmetropolen residierten, Kavaliere die luxuriösen Casinos in mondänen Badeorten bevölkerten oder die Abendteurer mit dem Orient-Express in ferne und geheimnisvolle Länder fuhren. „Wir möchten zu unserem Jubiläumskonzert alle Preetzerinnen und Preetzer, aber natürlich auch alle anderen Interessierten von nahe und fern, ganz herzlich hier in das Preetzer Kloster einladen, um mit uns gemeinsam, in festlichem Rahmen, 575 Jahre Preetzer Schützengilde gebührend zu feiern.“, erklärt Dieter Jensen von der Gildearbeitsgruppe „Acht“. Zusammen mit Hauke Hansen und Rainer Schwormstede sowie den restlichen „Acht“-Mitgliedern haben sie die Jubiläumsfeierlichkeiten federführend organisiert. Die Veranstaltung selbst wird von der Kieler Volksbank finanziell unterstützt. Der Eintritt für das Jubiläumskonzert ist frei. Spenden sind natürlich ebenfalls möglich. In der Pause ist ein kleiner Sektempfang geplant, bei dem es auch weitere Getränke geben wird. „Die Erlöse hieraus und die gesammelten Spenden kommen dann anschließend dem Preetzer Kloster zu Gute.“, erklärt Dieter Jensen. Das Konzert am Samstag in der Klosterkirche ist der dritte und damit auch letzte Höhepunkt im aktuellen Jubiläumsjahr der Preetzer Schützen. Am 9. Februar gab es bereits in der Aula der „Schulen Am Hufenweg“ einen großen Festakt zum offiziellen Gründungstag vor 575 Jahren. Es folgte, als zweites Highlight, das diesjährige Schützenfest im Juni, das in diesem Jahr mit zahlreichen Abordnungen befreundeter Schützenvereine noch größer und bunter gefeiert worden ist. „Das Konzert am Samstag ist sicherlich der krönende und passende Abschluss eines tollen, feierlichen und insgesamt harmonischen Gilde-Jubiläumsjahres.“, sind sich Dieter Jensen, Hauke Hansen und Rainer Schwormstede einig. Auch der Ort ist mit der altehrwürdigen Klosterkirche nicht zufällig gewählt. Das Adelige Kloster und die Preetzer Schützen vereint eine ganz enge und besondere Beziehung, die weit in die jahrhundertalte Geschichte beider Institutionen zurückreicht und von beiden Seiten noch heute sorgsam gepflegt wird. Das Parken direkt auf dem Klostergelände ist nicht möglich. Es stehen hierzu ausgewiesene Flächen neben dem Klostergelände zur Verfügung: Einfahrt linker Hand neben dem Alten- und Pflegeheim. Weitere Parkmöglichkeiten finden sich, nur zehn Gehminuten entfernt, am öffentlichen Parkplatz an der Mühlenau.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Gemeindewehrführer Jürgen Egerland beglückwünschte seinen neu gewählten Stellvertreter Kai Lässig.

Kai Lässig ist neuer stellvertretender Gemeindewehrführer

11.04.2018
Schwentinental (t). Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Jahr liegt hinter den Feuerwehren der Stadt Schwentinental. Gemeindewehrführer Jürgen Egerland blickte bei der Jahreshauptversammlung mit Stolz darauf, die geforderte Sollstärke für die Einsatzkräfte das...
Genießen die Kaffeepause: Das Helferteam des Zeltlagers Adlerhorst.

Aufbruchstimmung im „Adlerhorst“

11.04.2018
Plön (los). Das Zeltlager Adlerhorst am Behler See ist startklar für seine 69. Saison. Ihre freien Tage in den Osterferien nutzten die 37 Spartenmitglieder der Freien Turnerschaft Kiel von 1893 für umfangreiche Vorbereitungen. Wie aus dem „Ei gepellt“ präsentiert...
Ältestenratsmitglied Franz Köpke (li.) und der sportliche Leiter Christian Heindorf (re.) ehrten für 65 Jahre Treue (v.l.) Ulrich Klein, Hildegard Gärtner und Hermann Leuenhagen

PTSV zeichnet erfolgreiche Sportler aus

14.03.2018
Preetz (tg) Die Sportlerinnen und Sportler des 1861 gegründeten Preetzer Turn- und Sportverein (PTSV) sind auch im vergangenen Jahr wieder regional und national überaus erfolgreich gewesen. „Ich weiß, wie mühsam das manchmal ist, aber es lohnt sich, sich zu...
Neue Ausgabe aus dem Stadtarchiv: Die Autoren Gudrun Lob und Peter Pauselius präsentieren die Preetzer Blätter mit viel Schusterstadt-Lesestoff in 10 Aufsätzen.

Neue Beiträge aus dem Preetzer Stadtarchiv

28.02.2018
Preetz (los). Warum wachsen kalifornische Küstenmammutbäume in Preetz? Wie stand es in der Schusterstadt um die Entwicklung der Gleichberechtigung der Frau? Und um welche Gestalten, die hier lebten, ranken sich erzählenswerte Anekdoten? Über diese und weitere...

Von Fischbrötchen über Handtücher bis zum Eis am Stiel

21.02.2018
Preetz (t). Es fing alles mit der Fragestellung an, wie man die Betriebswirtschaftslehre praxisorientierter und schülernah unterrichten und zugleich die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs der Fachrichtung „Business Management“ fördern...

UNTERNEHMEN DER REGION