Reporter Eutin

Wie ein „kleines Schleswig-Holstein Musik Festival“

Bilder
Hohe musikalische Qualität zu niedrigem Preis – darauf freuen sich die Organisatoren der Sommerkonzerte Gerold A. Manig und Inge Vahland vom Kreis der Musikfreunde.

Hohe musikalische Qualität zu niedrigem Preis – darauf freuen sich die Organisatoren der Sommerkonzerte Gerold A. Manig und Inge Vahland vom Kreis der Musikfreunde.

Preetz (sh). Wenn in altehrwürdiger klösterlicher Atmosphäre wunderbare Klänge hochklassiger Ensembles ertönen, dann lädt der Kreis der Musikfreunde Preetz in diesem Sommer zu den 56. Sommerkonzerten in die Preetzer Klosterkirche. Die unvergleichliche Akustik in mittelalterlich erscheinendem Ambiente und die einzigartige Stimmung im Klosterhof ziehen Musikbegeisterte von Nah und Fern jedes Jahr in ihren Bann – haben sich die jährlichen Konzerte doch weit über die Stadtgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf geschaffen und sich seit über 50 Jahren im kulturellen Leben der Stadt etabliert. So ist die Konzertreihe für Musikliebhaber längst ein fester Termin im Sommer: Immer montags um 20 Uhr im Juli und August spielen Künstler auf höchstem Niveau ein attraktives Programm. „Mit einer Mischung aus Kammer- und Chormusik, die vom Barock über die Romantik bis hin zur Klassischen Musik reicht, sind wir fast ein kleines Schleswig-Holstein Musik Festival“, sagt der erste Vorsitzende des Kreises der Musikfreunde Gerald A. Manig. „Wir setzen uns aber in unserer Programmgestaltung angenehm ab und bieten hohen Qualität zu niedrigen Preisen.“ Die Konzertreihe wird eröffnet am Montag, den 31. Juli, durch die doppelchörige Bach-Motette „Singet dem Herrn ein neues Lied“ des Norddeutschen Figuralchors, der zum ersten Mal in Schleswig-Holstein gastiert. Als einer der führenden Kammerchöre Deutschlands umfasst das Repertoire des Chores fünf Jahrhunderte bis hin zu zeitgenössischer Musik. Die Schwerpunktsetzung der fünf Konzerte stellt neben begleitenden Streichern in diesem Jahr Blockflöte, Klavier, Trompete und Sologesang in den Mittelpunkt. Der 7. August steht ganz im Zeichen der Barockmusik: Die Schweizer Blockflötistin Sabrina Frey lädt ein zu einer „Reise zu den Virtuosen des Barocks. Als Solistin und Kammermusikerin ist sei Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Am 14. August erklingt Musik für drei Bassetthörner von Mozart, Beethoven und Stadler, gespielt vom Trio Lusingando, die bereits vor einigen Jahren mit Klarinettenklang das Publikum begeisterten. Das von Fachpresse und Publikum hoch gelobte Notos Quartett spielt mit „virtuoser Brillanz und technischer Perfektion“ am 21. August Schubert, Fauré und Brahms. Den krönenden Abschluss finden die Sommerkonzerte am 28. August mit der international gefragten Konzertsängerin Magdalene Harer. „Wir sind überglücklich, dieses aufstrebende Talent zu uns nach Preetz holen zu können“, freut sich Inge Vahland von den Musikfreunden. Auch der kulinarische Genuss kommt natürlich nicht zu kurz, denn vor den Konzerten und in der Pause hält der Bredeneeker in einem Zelt auf der Klosterwiese einen Imbiss und Getränke bereit. Finanziert werden die ehrenamtlich organisierten Sommerkonzerte aus den Spenden der Mitglieder, aus den Anzeigen des Programmheftes und den Eintrittspreisen. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 10 bis 25 Euro im Vorverkauf in der Preetzer Bücherstube in der Kirchenstraße 10, in der Buchhandlung am Markt, Lange Brückstraße 1a, bei Ruth König Klassik in der Dänischen Straße 7 in Kiel und im Internet auf www.musikfreunde-preetz.de/Vorverkauf.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Stadtführerin Anne-Kathrin Kalb und Friedhofsverwalter Detlef Beisner laden zur 34. Friedhofsführung am kommenden Mittwoch, 3. Oktober ein.  Foto: Schneider

Auf den Spuren der Preetzer Geschichte

28.09.2018
Preetz (los). 13 „Kampfgenossen“ ist der Gedenkstein von 1873 auf dem Alten Friedhof gewidmet. Sie waren beim Schleswig-Holsteinischen Aufstand (1846-51) im Kampf gefallen und hatten schließlich im Preetzer Lazarett ihr Leben gelassen. Für Stadtführerin...
Zahlreiche Schwimmer stellten sich der sportlichen Herausforderung.

Preetzer Pokalschwimmen 2018

28.09.2018
Preetz (t). Der Preetzer TSV (PTSV) als Veranstalter des 32. Preetzer Pokalschwimmens konnte sich am 22. September über rege Teilnahme freuen. Zahlreiche Nachwuchssportler aus 11 Sportvereinen des Landes Schleswig-Holstein stellten sich dem Wettkampf, um auf...
Versenkten die Kupferkapsel im Grundstein: Bianca Lüßenhop (v.l.), Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Landrätin Stephanie Ladwig, Dennis Mihlan, Vorsitzender des Bau- und Umweltausschusses, und Jörg Früchtenicht vom Bremer Architekturbüro GSP

Feierliche Grundsteinlegung für Rettungswache

28.09.2018
Preetz (tg). „Mache das Haus den Bauherren zufrieden!“. Mit diesen Worten und einem symbolischen Hammerschlag auf den Grundstein schloss Landrätin Stephanie Ladwig die feierliche Zeremonie und gab den offiziellen Startschuss für den Bau der neuen Rettungswache....
Dahlien sind ihre Lieblingsblumen. Auf dem Klostergelände hat Viktoria von Flemming ein Beet angelegt, das mit seinen reichhaltigen Farbschattierungen verblüfft.

Ein Lebenskreis vollendet sich

28.09.2018
Preetz (kud). Ihr herzliches Lachen ist ansteckend. Sie liebt ihren großen Esstisch, weil daran immer wieder liebe Menschen Platz nehmen, die sie, die begeisterte Köchin, bewirten kann. „Das sind Begegnungen, die Freude machen“. Viktoria von Flemming, Priörin des...
Geben seit 25 Jahren alles für den Club. Von links: Thomas Vollmann, Andrea Kruse, Stefan Vollmann und Kai Kobarg.

Sparclub Spektral gönnte sich zum „25-jährigen“ ein neues Logo

22.09.2018
Schönkirchen (t). Im August 1993 gründete sich der „Sparclub Spectral“. Im gleichnamigen Musikcafe -Spectral in der Dorfstraße 4,Schönkirchen ging es in den Anfangsjahren hoch her. Mann musste am Wochenende um einen Platz am Tresen kämpfen. Sonntags war es etwas...

UNTERNEHMEN DER REGION