Reporter Eutin
| Allgemein

163.425 Meter für die Meerwasserschwimmhalle

Bilder
Claudia Parbs, Lena Hasse, Yvonne Scheffler, Alexander Knaub, Michael Horn, Silvia Horn und Marco Hardiman.

Claudia Parbs, Lena Hasse, Yvonne Scheffler, Alexander Knaub, Michael Horn, Silvia Horn und Marco Hardiman.

Laboe (uwr). Die Schwimmsparte des TV Laboe hat sich vor dem Bürgerentscheid über die Zukunft der Meerwasserschwimmhalle Laboe am Sonntag, 24. September noch einmal eine besondere Aktion ausgedacht. 159 Schimmer zogen am Dienstag und Donnerstag ihre Bahnen und sammelten 163.425 Meter, welche symbolisch an die Gemeinde für den Weiterbetrieb der Schwimmhalle Laboe überreicht werden. „Unsere Jüngsten, die Seepferdchen, sind erst vier Jahre und schwammen mit Unterstützung mit“, erzählte Lena Hasse. Die ältesten Teilnehmer waren über 80 Jahre und nehmen regelmäßig am Rehasport in der Schimmhalle teil. Jeder schwamm nach seinen Kräften und Können. Spontan unterstützten am Dienstag Schwimmer und Schwimmerinnen der DLRG Schönberg die Aktion. „Bekommen wir unsere Urkunden?“, kamen tropfnass die ersten Kinder nach ihrer Stunde zu Tanja Kurkutsch. Die Leiterin der Schimmsparte schüttelte den Kopf. Während die Kinder duschten und sich umzogen, trug sie die Leistungen ihrer Schützlinge in die Urkunden. Stolz zeigten die Nachwuchsschimmer ihre besonderen Urkunden den Eltern. Tanja Kurkutsch und Lena Hasse bedanken sich für die Unterstützung der zwanzig Helfer an beiden Tagen. Jetzt heißt es abwarten, wie sich die Laboer Bürgerinnen und Bürger, ab 16 Jahren, am Sonntag entscheiden werden. Von der Schließung der Meerwasserschwimmhalle wären direkt 300 Mitglieder der erfolgreichen Schwimmsparte des Turnvereins betroffen, durch Änderungen der Sporthallennutzung gibt es auch indirekte Auswirkungen auf die anderen Sparten.



Weitere Nachrichten Probsteer
Nico Redlin, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Probstei, sieht der neuen Saison gut gelaunt entgegen.

Modern, munter, frisch in die neue Saison

11.04.2018
Probstei (kud). Die Besucherzahlen in der Probstei steigen. Immer mehr Menschen suchen in ihrer Freizeit Ruhe und Entspannung. Und die wollen sie an der Ostsee finden. Genau diesem Bedürfnis will der Tourismusverband Probstei in diesem und auch im kommenden Jahr...
Hartmut Ehrk, Uschi Wieck, Kay Habighorst, Jens Willrodt, Petra Wiendlocha und Ullrich Evers bei der Spendenübergabe.

625 Euro für krebskranke Kinder gespendet

24.01.2018
Heikendorf. Wieder einmal, und das schon im vierten Jahr, öffnete am 15. Dezember vergangenen Jahres das Heikendorfer Schornsteinfegerkontor Ostufer-Probstei, seine Türen zum Punsch, zum Schmalzbrot und zum Klönschnack in der Dorfstraße 10. Die vier...
Prinz Egmont als Biest (Sascha Hinz) und Bella (Maria Orth) kommen sich näher.

„Die Schöne und das Biest“

22.11.2017
Heikendorf (kas). Ein uraltes Märchen aus dem Jahr 1756, seit Jahrhunderten weltweit Grundlage für Verfilmungen in real und Zeichentrick, ein Musical, eine Fernsehserie und zahlreiche Bücher: „Die Schöne und das Biest“ – in diesem Jahr nun auch inszeniert von der...
Es ist ein echtes Erlebnis, mit einer der Museums-Straßenbahnen durch die Gegend zu gondeln – am Wochenende bietet sich noch einmal die Gelgenheit dazu

Erlebnisrundfahrten mit den Museums-Straßenbahnen

26.10.2017
Schönberg (kas). Der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e.V. setzt seine Straßenbahn-Erlebnisfahrten 2017 in den Herbstferien fort. Der gemeinnützige Verein (VVM) ist ein Zusammenschluss von über 300 Mitgliedern, darunter einige andere Vereine mit ähnlich...
Daumen hoch für eine tolle Aktion!

Bänke für den Wildpark

12.10.2017
Schwentinental (kas). Dieses Projekt könnte buchstäblich Schule machen: Die Bänke im Wildpark Schwentinental waren größtenteils verrottet oder als Sitzgelegenheit nicht mehr nutzbar. Der Wunsch nach Ersatz konnte nun erfüllt werden. Geleistet haben dies...

UNTERNEHMEN DER REGION