Reporter Eutin

2:2-Intertürk und Heikendorf teilen Punkte!

Bilder
Harry Witt (Intertürk Kiel). Der ehemalige Zweitligaspieler von Holstein Kiel soll in der kommenden Spielzeit in die sporliche Leitung wechseln.

Harry Witt (Intertürk Kiel). Der ehemalige Zweitligaspieler von Holstein Kiel soll in der kommenden Spielzeit in die sporliche Leitung wechseln.

Kreis Plön/Ostholstein (dif). Die Entscheidung im Titelkampf der SH-Liga ist gefallen und Meister Eutin machte beim 6:2 gegen den TSV Lägerdorf auch klar, dass man in den letzten Spielen nichts abschenken werde. Wohl das ganze Ostufer hofft nun auf den Eutiner Sprung in die Viert-Klassigkeit und drückt die Daumen. Die wird man auch in Schönkirchen in der nächsten Spielzeit gedrückt halten. Bei den Concorden, am vergangenen Wochenende 1:4 in Hartenholm, dürfte das Ziel „Wiederaufstieg“ schon länger ausgerufen worden sein. Die Planungen an einem starken Kader dafür sind im Gange. Wie bei jedem Absteiger gilt: Möglichst viele Abgänge zu vermeiden. So geht es in der Schleswig-Holstein-Liga weiter: Der Titelträger aus Eutin gastiert am heutigen Mittwoch bei Strand 08, am 32.Spieltag, dem 13. Mai 2017, dann beim TSB Flensburg. Natürlich will sich die „Mecki“-Brunner-Truppe vernünftig aus der Liga verabschieden und, Tenor der 08er-Anhänger: “So schnell nicht wiederkommen“. Den ersten Vergleich in der Hinrunde konnte Eutin mit 2:0 für sich entscheiden. Trotzdem geht die Konzentration zu aller erst in Richtung Regionalliga-Aufstiegsrunde. Auf jeden Fall Abschied nehmen heißt es-wie oben erwähnt- nach einem Jahr für Concordia Schönkirchen. Der fest stehende Absteiger tritt beim TSV Kropp an und kann sich für das 0:4 aus dem Hinspiel revanchieren. Die Spiele in der Verbandsliga Nord/Ost: Mit einem doch ein wenig überraschenden Remis(2:2) gegen den Heikendorfer Sport-Verein musste sich Tabellenführer Intertürk Kiel begnügen. Da die Konkurrenz aus Gettorf und Bordesholm dreifach punkten konnte, wurde eine Titel-Vorentscheidung einmal mehr aufgeschoben. Nun müssen die Kieler zum viertplatzierten nach Büdelsdorf. Während Absteiger Laboe beim 0:6 daheim gegen den Gettorfer SC arg unter die Räder kam, untermauerte der TSV Klausdorf beim „Tag des offenen Tores“ (4:3-Sieger gegen Verfolger Eidertal)seine Ambitionen in Sachen Qualifikation. Schlimm erwischte es den Preetzer TSV. Nach 80 Minuten musste das Spiel bei Vineta Audorf(Stand:1:1) wegen schweren Verletzungen zweiter PTSV-Spieler(Thorge Beuck, Jesse Schlüter) abgebrochen werden. Gute Besserung von dieser Stelle an die Beiden. So geht es weiter: Drei Spieltage vor Saisonende geht es für den VfR Laboe im Spiel beim TSV Bordesholm um nichts mehr. Die Gastgeber wollen mit Sicherheit nach dem letzten Strohhalm zur Meisterschaft greifen. Anders sieht es beim Heikendorfer SV aus. Hier ist ein Dreier im einzigen Sonntags-Spiel daheim gegen Klausdorf nicht nur wichtig, sondern-trotz des Zählers bei Intertük- sogar Pflicht. Platz sieben ist für den „kleinen HSV vom Ostufer“ noch immer greifbar. Pikant: Konkurrent Klausdorf kann am letzten Spieltag nicht mehr punkten, da der TSV Schilksee sein Team zurückgezogen hat.



Weitere Nachrichten Probsteer
Staatssekretärin Kristina Herbst hier zusammen mit Bürgermeister Tade Peetz sowie (v.l.) Petra Bertig (Leiterin Sozialamt),Schulleiterin Brigitte Peschties, Thomas Kussin (Büroleiter), Hans-Herbert Pohl (Amtsvorsteher), Hilla Mersmann (stellvertretende Amtsdirektorin).

Zinsvergünstigtes Darlehen für den Neubau der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf

13.08.2018
Heikendorf (AS). Staatssekretärin Kristina Herbst aus dem Kieler Innenministerium hatte bei ihrem Besuch in Heikendorf ein ganz besonderes Schriftstück im Gepäck. Bürgermeister Tade Peetz überreichte sie im Heikendorfer Ratssaal einen Bewilligungsbescheid über ein...
Schönbergs Bürgermeister Peter A. Kokocinski freut sich, den Strandbesuchern seit einigen Wochen mit neuen Strandabgabeautomaten die Zahlung zu erleichtern. Neben Bargeld nehmen die acht Automaten auch Scheck- und Kreditkarten.

Das lästige Geldzählen hat ein Ende

12.08.2018
Schönberg/Kalifornien (kud). Am Strand von Kalifornien ist der Teufel los. Die Sonne brennt gnadenlos vom Himmel. Es ist 16 Uhr. Einige haben ihren Strandtag für heute hinter sich. Andere kommen gerade von der Arbeit und freuen sich auf einen erfrischenden...
„Morgan“ auf der 50 m-Rennstrecke. Fotos: Asmus

Die Kleinsten waren die Größten

10.08.2018
Probsteierhagen (kas). Im Rahmen des Sommerfestes fanden am vergangenen Wochenende wieder die Hunde- und Dackelrennen am Schloss Hagen statt. Zum dritten Mal richtete der Deutsche Teckelklub (DTK) von 1888 e.V., Gruppe Probsteierhagen den Wettbewerb im...
Saisonhalbzeitbilanz am Strand von Kalifornien: Lauter zufriedene Gesichter. André Schaffer, Leiter Touristikbetrieb, Rüdiger Boll, Vorsitzendes DLRG-Ortsvereins Schönberg, Philipp Setzpfand, Abschnittsleiter DLRG, Bürgermeister Peter Kokocinski, Stefan Hirt, Vorsitzender Wirtschaftsausschuss.

Sehr viel Grund zur Freude

10.08.2018
Kalifornien/Schönberger Strand (kud). Am Strand von Kalifornien haben zwei Wachgängerinnen gerade ihren DLRG-Wachturm erklommen. Mit dem Fernglas beobachten sie das schon am Vormittag rege Treiben am und im Wasser. „Die Saison hat Halbzeit. Wir können mit unseren...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...

UNTERNEHMEN DER REGION