Reporter Eutin

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

Bilder
In Aktion Marcel Petersen PTSV

In Aktion Marcel Petersen PTSV

Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist die „Zwote“ der Störche. Nach dem 4:2 gegen den VfL Oldenburg steht nun schon Position vier in der Regionalliga-Vita. Für einen weiteren Paukenschlag sorgte unter der Woche bereits Oberligist Inter Türkspor. Die Kieler trennten sich per sofort von Harry Witt. Der Coach und Sportleiter, heuert per sofort beim FC Kilia Kiel an, sollte den Ostufer-Verein eigentlich erst im Winter und dann offiziell verlassen. Mit 3:6 ging es im „Spiel eins nach Witt“ gegen Weiche Flensburg auch kräftig nach hinten los. Nach einem 1:3 von Eutin gegen den PSV Neumünster rangiert das Duo nur noch auf den Rängen 11 und 12. Einen immens wichtigen Auswärtssieg(3:2) holte Concordia Schönkirchen in Wankendorf. Sieg(Heikendorf 2:0 in Eidertal) und Niederlage(Klausdorf 0:2 bei Hartenholm) gab es für die beiden anderen Landesliga-Clubs. „Update“ Preetzer TSV: Der PTSV befand sich schon nach dem 0:2 bei Comet Kiel auf Tabellenrang 14. Auch wenn zum TSV Malente und Absteiger Kilia Kiel noch ein wenig Luft zu sein scheint, die Insel Fehmarn liegt nur nun noch zwei Pluspunkte zurück. Denn: Nach dem 1:1 in Dobersdorf gab es gleich vier Pleiten in Folge. Einen Negativlauf also, den es für die Truppe von Trainer Andreas Möller schnell abzustellen gilt. Dass darauf auch die Partie in Dänischenhagen mit 1:3 verloren ging, macht die Lage beim PTSV nicht einfacher. Banger Abstiegskampf in den Winterspieltagen ist angesagt. Wir blicken nach vorne. Am kommenden Wochenende hat die KSV Holstein Fußballfrei. Der Spieltag fällt der Partie Deutschland gegen Holland in der Nations League zum Opfer. Zweitligafußball wird es somit erst am 24. November gegen den SV Sandhausen wieder geben. Gespielt wird dann am heimischen Mühlenweg. Die Reserve Holsteins steht allerdings am 17.11. vor einer reizvollen Aufgabe gegen den „Lieblingsgegner“ VfB Lübeck. In der Oberliga ist „Ball frei“ angesagt. Am kommenden Sonntag haben die Kicker von Inter Türkspor die zweite Garnitur des VfB Lübeck am Ostufer zu Gast. Kiel vs. Lübeck, diese Paarung, egal in welcher Konstellation, birgt auch hier immer Brisanz. Eine schwere Aufgabe ist es gegen den starken Aufsteiger allemal. Diese hat auch am selben Tag auch Eutin 08 zu bewältigen. Die Reise der Rosenstädter geht zum SV Todesfelde, einer absoluten Spitzen-Elf also. Am Samstag und Sonntag müssen unsere Landesligamannschaften auf das Grün. Reizvoll ist da mit Sicherheit die Paarung Concordia Schönkirchen gegen den Heikendorfer SV, in die der HSV als Favorit geht. Die Pluspunkte dringender braucht allerdings die TSG, die auf Schützenhilfe vom Nachbarn nicht bauen kann. Einen Tag vor dem Derby gastiert Aufsteiger Eidertal/Molfsee in Klausdorf. Auch wenn die Spielvereinigung in der Tabelle vor der Trociewicz-Elf steht, wäre ein Heimsieg keine Überraschung. Der Blick auf die Verbandsliga Ost zeigt am Samstag folgenden Spielpaarungen: Laboe und Dersau duellieren sich, genau wie der Preetzer TSV, der es mit dem TSV Stein zu tun hat(beide am 17.11.18). Titelfavorit Comet Kiel ist in Dobersdorf zu Gast(sicherlich alles andere als ein Selbstgänger) und im TSV-Duell reist Plön nach Malente. Den Abschluss des Spieltages bildet die Partie Eutin 08 daheim gegen die Insel Fehmarn(alle Spiele finden am 18.11.18 statt).



Weitere Nachrichten Probsteer
Den Vertrag zur Gründung einer Jugendberufsagentur unterzeichneten Landrätin Stephanie Ladwig, der Geschäftsführer in der Agentur für Arbeit Kiel Peter Garbrecht, der Geschäftsführer des Jobcenter Kreis Plön Michael Westerfeld, Schulrat Stefan Beeg, und der Geschäftsführer am Regionalen Bildungszentrum (RBZ) im Kreis Plön Axel Böhm.

Jugendberufsagentur im Kreis Plön gegründet

13.02.2019
Plön (los). Neue Schlüsselstelle beim Übergang von der Schule in die Ausbildung- und Arbeitswelt: Der Kreis, das Jobcenter Plön, die Agentur für Arbeit, die Schulen und das Regionale Bildungszentrum des Kreises Plön haben eine Kooperationsvereinbarung zur Gründung...
Kemile wundert sich über den plötzlichen Reichtum von Fatima.

„Ali Baba und die 40 Räuber“ eroberten die Herzen vieler Zuschauer

13.02.2019
Schönberg (kas). Was für eine Kulisse, was für gute Schauspieler: Das Musical „Ali Baba und die 40 Räuber“ der Grundschule an den Salzwiesen hat an drei Tagen mit insgesamt sechs Aufführungen viele große und kleine Zuschauer berührt und begeistert. Große Aufregung bei...
Die erfolgreichen Junggesellen mit dem Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses Andreas Schmalz (2. v. rechts) und dem Abteilungsleiter des Berufsbildungszentrums Plön Manfred Braune (4. v. rechts).

Freisprechung der Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön

13.02.2019
Krummbek (t). In feierlichem Rahmen beging die Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön in Krummbek ihre diesjährige Freisprechungsfeier 2019. Im Beisein ihrer Ausbilder und Angehörigen erhielten insgesamt neun Junggesellen nach Ende ihrer 3½-jährigen Ausbildungszeit...
Der Februar soll viele PTSV-Jubeltrauben bringen.

Störche nach Pokal-k.o- mit Punkt in Magdeburg

13.02.2019
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein kickt weiter allein auf weiter Flur, sprich die anderen Ligen sind noch immer im Winterschlaf. Für die meisten Anhänger ist ein Wochenende ohne Fußball ein „no go“. Aber es gibt ja nicht nur den Kampf um das runde Leder auf einem...
Eine Kugel aus Flintsteinen zählt zu den „Eyecatchern“ der neuen Ausstellung m Laboer Freya-Frahm-Haus.

Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude

13.02.2019
Laboe. Mit der neuen Ausstellung Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude erfüllt sich für Helga Aulitzky ein Lebenstraum. Die 90jährige gibt einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen aus über 50jähriger Teilnahme an Kreativkursen bei der Volkshochschule Laboe. Auf...

UNTERNEHMEN DER REGION