Reporter Eutin
| Allgemein

Aktion Lichterglanz in Schönberg

Bilder
V. l.: Olaf Thiemer, Antje Klein und Felix Franke laden im Namen des Gewerbevereins und der Gemeinde Schönberg zum Anleuchten am kommenden Sonnabend in der Fußgängerzone Knüll.

V. l.: Olaf Thiemer, Antje Klein und Felix Franke laden im Namen des Gewerbevereins und der Gemeinde Schönberg zum Anleuchten am kommenden Sonnabend in der Fußgängerzone Knüll.

Schönberg (los). Die Gemeinde Schönberg und der Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein laden zur „Aktion Lichterglanz“ am Sonnabend, 26. November in der Innenstadt. Zum 19. Mal feiern die Schönberger das „Anleuchten“ der weihnachtlichen Beleuchtung vor dem ersten Advent. Das Programm und weitere Aktionen stellten Felix Franke und Olaf Thiemer als Vertreter des Gewerbevereins und Bürgermeisterin Antje Klein vor. Besucher und Schönberger dürfen sich auf eine gesellige Einstimmung in der Fußgängerzone Knüll freuen, die um 15 Uhr mit der Begrüßung ihren Auftakt hat. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Gruppe Westwind und für das „leibliche Wohl“ der Teilnehmer stehen Buden bereit. Die Illumination ist für 16.30 Uhr geplant. Die „Große Weihnachtstaler Haupt- und Sonderverlosung“ – die Sonderverlosung von Direktpreisen und die Weihnachtstaler-Endziehung der Gewinnzahlen – folgt am „langen“ Sonnabend, 17. Dezember, an dem die teilnehmenden Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet haben. Anders als vor einem Jahr gibt es nach Weihnachten keine weitere Ziehung mehr. Das Programm startet um 15 Uhr mit der Begrüßung, im Anschluss „jazzen“ die Weihnachtsmänner. Um 16 Uhr starten die Ziehungen der Sonderlose, bei denen es die „Sofortpreise“ zu gewinnen gibt, und die Auslosung der Weihnachtslos-Gewinnzahlen im Wechsel mit den „jazzenden Weihnachtsmännern“. Den Schönberger Weihnachtstaler gibt es in vielen ortsansässigen Firmen: Als Dankeschön verschenken ihn viele Geschäfte und Gastronomiebetriebe an ihre Kunden beziehungsweise Gäste. Insgesamt 30 Betriebe sind in diesem Jahr beteiligt. Das „Sonderlos“ ist ein (perforierter) Abschnitt des Weihnachtsloses, des „Weihnachtstalers“, und wird vor Ziehungsbeginn in die Lostrommel gegeben. Ausgemachte Glückspilze können ihren Gewinn direkt in Empfang und mitnehmen. Auch die Gewinnzahlen der Hauptlose werden bei drei Verlosungen durch Ziehung der dreistelligen Endziffer der jeweiligen Losnummer ermittelt. Über die Losnummer gibt es Einkaufsgutscheine in Höhe von 50 mal 20 Euro, 100 mal 50 Euro sowie je einmal 100 Euro, 200 Euro und 300 Euro zu gewinnen. Die Gewinnzahlen werden auch in der Presse sowie im Internet unter www.gewerbe-schoenberg.de veröffentlicht. Die Einkaufsgutscheine können in allen an der Weihnachtstaleraktion beteiligten Betrieben und Geschäften bis zum 31. Januar 2017 eingelöst werden.



Weitere Nachrichten Probsteer
Jeder Platz wurde für Vorführungen und das leibliche Wohl ausgenutzt

Tag der offenen Tür bei Feuerwehr und Polizei

16.06.2018
Heikendorf (kas). Die freiwillige Feuerwehr in Heikendorf und die Polizei im Haus der Sicherheit freuten sich am vergangenen Sonnabend über reges Interesse und zahlreiche Besucher - auch aus dem Umland - beim Tag der offenen Tür. Der Drehleiterwagen DLK 23-12...
Die Beluga II im Hafen von Laboe

Greenpeace-Schiff Beluga II informierte in Laboe über Antarktis und Meeresschutz

15.06.2018
Laboe (uwr). Am 7. Juni startete die Tour des Greenpeace-Schiffes Beluga II entlang der deutschen Ostseeküste. Sie steuert zehn Häfen an und informiert vor Ort über die Schönheiten und Bedrohungen der Antarktis. Als erstes legte das Segelschiff am Laboer Hafen an....
Der Plattschnacker aus der Probstei zu Gast bei den Tönkern: Joachim „Achim Schuldt“ aus Laboe hat Zunge, Geist und Herz auf dem rechten Fleck.

Gespannte Erwartung und viel Applaus

15.06.2018
Dietrichsdorf (kud). Carmen hat alles im Griff. Strahlend begrüßt sie ihre Gäste, der Begrüßungscocktail für jeden steht bereit. Peter Schümann ist schon in Gespräche vertieft, wirft aber dann und wann erst einen Blick auf die Uhr und anschließend auf die Tür. Wo...
Sie gehören zu den „künstlerischen 15“, die den Kunstkiosk am Möltenorter Strand jetzt in 2. Saison mit Kunstleben erfüllen: Gudrun Lahrsen, Arno Draschke, Gertrud Buller-Schunck, Inger Lüttjohann, Mathias Lagler, Kai Piepgras, Charlotte Howaldt.

Jede Woche eine neue Überraschung

14.06.2018
Heikendorf (kud). 15 Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. 15 künstlerische Stilrichtungen, für die das gleiche gilt. Da ergibt sich der Name der Gruppe schon fast von allein: „Schrevenborner eigenART“ nennen sich die Künstlerinnen und Künstler, die...

Der „Schuss“ traf genau ins Schwarze!

12.06.2018
Heikendorf/Möltenort (kas). Nicht nur 14 neue Trikots, sondern auch einen nagelneuen Handball überreichten drei geschäftsführende Vorstandsmitglieder der Möltenorter Knochenbruchgilde von 1655 e.V. der D-Jugendhandballmannschaft des Heikendorfer Sportvereins...

UNTERNEHMEN DER REGION