Reporter Eutin

Beste Retter der Johanniter kommen aus dem Kreis Plön

Bilder

Plön (t). Die Erzieher/innen aus verschiedenen Johanniter-Kinderbetreuungseinrichtungen im Kreis Plön haben beim bundesweiten Wettkampf in Erster Hilfe und Notfallrettung der Johanniter-Unfall-Hilfe den 1. Platz belegt. In der Kategorie E lag die Mannschaft „KiTa ahoi“ aus dem Regionalverband Schleswig-Holstein Nord/West – Ortsverband Kiel mit 1,5 Punkten souverän vor den anderen Teams aus Deutschland. Die Teammitglieder kommen aus den Kindertagesstätten in Martensrade, Schönberg und Wankendorf.
Rund 3.000 Johanniter kamen vom 24. bis 26. Mai 2019 zum bundesweiten „Tag der Johanniter“ in Berlin zusammen. Kern der Veranstaltung ist der Wettkampf in Erster Hilfe und Notfallrettung.
53 Mannschaften aus ganz Deutschland traten auf dem Gelände der ARENA in Berlin-Treptow in einem leidenschaftlichen, fairen Wettbewerb gegeneinander an, um die besten Retter Deutschlands zu ermitteln. Auch Gastmannschaften aus Polen und Irland nahmen teil. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernahm Bundesratspräsident Daniel Günther.
Udo Neumann, Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Schleswig-Holstein Nord/Wes ist stolz auf die Leistungen der Helfer/innen: „Erste-Hilfe zu leisten ist auch für unsere Mitarbeiter sehr wichtig, umso mehr, da es sich um Erzieherinnen und Erzieher handelt, die Kindern im Ernstfall sofort helfen können sollten. Hierfür haben die Mitarbeiter viel in ihrer Freizeit trainiert. Das verdient höchsten Respekt und Dank.“
Tanja Bruhn, Johanniter-Ausbildungsleiterin aus Kiel und Mannschaftstrainern, ergänzt: „Wir freuen uns, dass unsere Mannschaft ‚KiTa ahoi‘ es an die Spitze geschafft hat. Auch hierfür hat sich das Training gelohnt; wir haben bereits seit Januar alle zwei Wochen für jeweils zwei Stunden trainiert – und zwar ehrenamtlich und mit Herzblut.“ Die Johanniter im Kreis Plön und in Kiel bieten für Interessierte auch Kurse „Erste Hilfe am Kind“ an.


Weitere Nachrichten Probsteer
Entenangeln bei einsetzendem Sturm – gar nicht so einfach.

Die Kinder ließen sich nicht zweimal bitten

19.08.2019
Mönkeberg (kud). Noch packen eifrige Hände alle Utensilien aus. Da werden Schminksachen fein säuberlich sortiert, noch schnell einige Gläser poliert. Die Hüpfburg braucht auch noch den letzten Schliff. Den Kindern, die sich mit ihren Eltern zum Kinderfest bereits...

Ein Stadtteil feiert bei „das Ostufer macht mobil“ am 18. August 2019

18.08.2019
Wellingdorf (t). Am Sonntag, 18. August 2019 verwandelt sich ein ganzer Kilometer zwischen der Alten Schwentinebrücke, der Schönberger Straße über das GEOMAR und das Seefischmarktgelände bis hin zur Neuen Salzhalle in eine riesige Festmeile mit verschiedenen Ständen,...
Von keinem Punkt in Mönkeberg gibt es einen so schönen Blick wie von der Germaniakoppel.

Gemütlich und entspannt …

17.08.2019
Mönkeberg (kud). Strahlend lässt Bürgermeisterin Hildegard Mersmann den Blick über die glitzernde Förde schweifen, auf der gerade ein Fördedampfer den Anleger Mönkeberg ansteuert. „Hier oben sollten wir viel häufiger etwas veranstalten“, meint sie und greift zum...

Die ersten flotten Sprotten im Kreis Plön sind da

16.08.2019
Mönkeberg (t). Mönkeberg, Schönkirchen und Heikendorf: Die SprottenFlotte rollt jetzt auch im Amt Schrevenborn. Drei Stationen mit jeweils fünf Rädern stehen jetzt auf dem Ostufer der Kieler Förde im Kreis Plön. SprottenFlotte-Nutzer/-innen können so auch am...
Ziel Startelf: Holsteins Michael Eberwein.

6:0-Holstein nimmt locker Pokalhürde Salmrohr

15.08.2019
Kreis Plön (dif) Pokalzeit für die KSV Holstein und Liga-Alltag für den „Rest“. So sah es am vergangenen Wochenende in Toren und Punkten der Staffeln aus:DFB-Pokal/1. Runde: Tragisch: Ein Holsteinanhänger stürzte während der Partie mit dem Kopf auf eine Betonplatte...

UNTERNEHMEN DER REGION