Reporter Eutin

Charity Line Dance Event in Raisdorf

Bilder

Schwentinental (kas). „Sheriff“ Uwe, wie Uwe Göllner, der Gründer der „Country und Line Dance Gruppe Kiel“ genannt wird, der 2006 mit seiner Frau Rosi die Gruppe gründete, konnte sich auch im elften Jahr des Bestehens über eine Riesen-Anzahl von Teilnehmern zum Charity Line-Dance Event freuen. Bereits Mitte Januar war die Veranstaltung im Rosenheim ausgebucht. Liegt es am „Sheriff“ Uwe, an den tanzfreudigen Line-Dancern, an dem guten Zweck der Spende für die Kinder- und Familienprojekte der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft e.V. oder am Programm mit den vielen internationalen Höhepunkten? „Es ist alles zusammen“, wie Uwe Göllner berichtet. „In diesem Jahr haben wir drei internationale Bekannte zu diesem Event gewinnen können.“ Der dreifache Star Award Gewinner DJ „Eagle Eye Jimmy“, Klaus Schönfeld aus dem Spreewald (bester Line Dance DJ der Jahre 2012, 2014 und 2015). Die zweifache Star Award Gewinnerin des Jahres 2012 und 2013, Annette Zangerl, von den Arizona-Line-Dancer aus Innsbruck und die dreifachen Star Award Gewinner, die Country & Line Dance Gruppe Kiel (Gewinner 2012, 2013 und 2015). Nicht nur Schleswig-Holsteiner Line Dancer kamen nach Schwentinental, sondern auch Gruppen aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Wie schon bei den vorherigen Veranstaltungen war der Eintritt frei. Die Spenden, um die im Rahmen aller Veranstaltungen gebeten wird, gingen wie immer direkt an Kinder- und Jugendprojekte der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft e.V. Als Ehrengast konnte Uwe Göllner an diesem Abend Wienke Voß von der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft begrüßen. In ihren Grußworten hob Wienke Voß die große Bedeutung der Spenden für die Krebsgesellschaft hervor. Sie dankte allen Spendern, die in den letzten Jahren eine Summe von 37.587,06 Euro mit dem Tanzen anderen Menschen eine Freude bereitet. „Wir hoffen“, so Uwe Göllner, „dass wir mit der heutigen Veranstaltung der Summe von 40.000 Euro näher kommen.“ Die Freude am Tanzen konnte man bei den Teilnehmern an diesem Abend erleben - zwischen den Meeren gibt es kein vergleichbares Line Dancer Charity Event. Auf der immer vollen Tanzfläche bewegten sich die Tänzer wie die Cowboys und brachten den Tanzboden zum beben. Zwischendurch wurde von der österreichischen Tanzlehrerin Annette Zangerl ein neuer Tanz mit dem Titel „City Put The Country Back In Me“ einstudiert. Der DJ, Klaus Schönfeld, bot den Tänzern ohne Pause immer wieder neue Lieder, und es wurde gefeiert und getanzt bis spät in die Nacht. Noch zwei Workshops wurden von Annette Zangerl angeboten. Am Ende der Veranstaltung konnte sich Uwe Göllner über weitere 500 Euro Spendengeld für den guten Zweck freuen und damit stieg die Gesamtsumme auf immerhin 38.087,06 Euro!



Weitere Nachrichten Probsteer
Der aktualisierte Vorstand des Vereins.

Zehn neue Mitglieder – eine schöne Bilanz

14.03.2019
Schönberg (kud). Unter’m Strich kann der Vorstand des Gewerbe- und Fremdenverkehrsvereins Schönberg mit dem Jahr 2018 mehr als zufrieden sein. Vorsitzender Knut Lindau und sein Vorstand hatten zur Jahreshauptversammlung eine 16 Punkte umfassende Tagesordnung auf den...
(V. r.) Jutta Briel und Wiebke Heller.

„Wir machen was!“

13.03.2019
Heikendorf (t). Auftaktveranstaltung für ein Aktionsforum „Wir machen was!“ am kommenden Mittwoch, 20. März. Die Heikendorferinnen Jutta Briel und Wiebke Heller laden zu der Veranstaltung um 19 Uhr in den Lesesaal des Heikendorfer Rathauses ein. Das Treffen zielt...
v.l. Svenja Wetzenstein, Antonia Lindenberg, Astrid Blohme.

„Was die Welt im Innersten zusammenhält“

13.03.2019
Laboe (uwr). Mit den imposanten Worten „Was die Welt im Innersten zusammenhält“ laden die drei Künstlerinnen Svenja Wetzenstein, Astrid Blohme und Antonia Lindenberg mit 70 Werken zu einer neuen Ausstellung ins Laboer Freya-Frahm-Haus ein.Svenja Wetzenstein kam die...

Rege Beteiligung beim Malwettbewerb des Vereins Skate Laboe

13.03.2019
Laboe (uwr). In Laboe wird am kommenden Sonntag, 17. März nicht nur ein hauptamtlicher Bürgermeister gewählt, sondern auch per Bürgerentscheid über den Bau des Skatebootes im Rosengarten abgestimmt.Mit einem Malwettbewerb wollte der Verein Skate Laboe in der...
Holsteins Rolli-Fans nebst neuem Banner.

Herber Bundesliga-Dämpfer für Holstein nach zweiter Pleite in Serie!

13.03.2019
Kreis Plön (dif). Der Winter gibt sein Comeback. Zumindest was die Spielausfälle in den Ligen anbelangt. Besonders die Oberliga, sowie die Holstein-Landesliga waren von den Regenfällen am vergangenen Wochenende hart betroffen. 2. Bundesliga: Holsteins Aufstiegsträume...

UNTERNEHMEN DER REGION