Reporter Eutin

Charity Line Dance Event in Raisdorf

Bilder

Schwentinental (kas). „Sheriff“ Uwe, wie Uwe Göllner, der Gründer der „Country und Line Dance Gruppe Kiel“ genannt wird, der 2006 mit seiner Frau Rosi die Gruppe gründete, konnte sich auch im elften Jahr des Bestehens über eine Riesen-Anzahl von Teilnehmern zum Charity Line-Dance Event freuen. Bereits Mitte Januar war die Veranstaltung im Rosenheim ausgebucht. Liegt es am „Sheriff“ Uwe, an den tanzfreudigen Line-Dancern, an dem guten Zweck der Spende für die Kinder- und Familienprojekte der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft e.V. oder am Programm mit den vielen internationalen Höhepunkten? „Es ist alles zusammen“, wie Uwe Göllner berichtet. „In diesem Jahr haben wir drei internationale Bekannte zu diesem Event gewinnen können.“ Der dreifache Star Award Gewinner DJ „Eagle Eye Jimmy“, Klaus Schönfeld aus dem Spreewald (bester Line Dance DJ der Jahre 2012, 2014 und 2015). Die zweifache Star Award Gewinnerin des Jahres 2012 und 2013, Annette Zangerl, von den Arizona-Line-Dancer aus Innsbruck und die dreifachen Star Award Gewinner, die Country & Line Dance Gruppe Kiel (Gewinner 2012, 2013 und 2015). Nicht nur Schleswig-Holsteiner Line Dancer kamen nach Schwentinental, sondern auch Gruppen aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Wie schon bei den vorherigen Veranstaltungen war der Eintritt frei. Die Spenden, um die im Rahmen aller Veranstaltungen gebeten wird, gingen wie immer direkt an Kinder- und Jugendprojekte der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft e.V. Als Ehrengast konnte Uwe Göllner an diesem Abend Wienke Voß von der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft begrüßen. In ihren Grußworten hob Wienke Voß die große Bedeutung der Spenden für die Krebsgesellschaft hervor. Sie dankte allen Spendern, die in den letzten Jahren eine Summe von 37.587,06 Euro mit dem Tanzen anderen Menschen eine Freude bereitet. „Wir hoffen“, so Uwe Göllner, „dass wir mit der heutigen Veranstaltung der Summe von 40.000 Euro näher kommen.“ Die Freude am Tanzen konnte man bei den Teilnehmern an diesem Abend erleben - zwischen den Meeren gibt es kein vergleichbares Line Dancer Charity Event. Auf der immer vollen Tanzfläche bewegten sich die Tänzer wie die Cowboys und brachten den Tanzboden zum beben. Zwischendurch wurde von der österreichischen Tanzlehrerin Annette Zangerl ein neuer Tanz mit dem Titel „City Put The Country Back In Me“ einstudiert. Der DJ, Klaus Schönfeld, bot den Tänzern ohne Pause immer wieder neue Lieder, und es wurde gefeiert und getanzt bis spät in die Nacht. Noch zwei Workshops wurden von Annette Zangerl angeboten. Am Ende der Veranstaltung konnte sich Uwe Göllner über weitere 500 Euro Spendengeld für den guten Zweck freuen und damit stieg die Gesamtsumme auf immerhin 38.087,06 Euro!



Weitere Nachrichten Probsteer
Gemeinsam gegen die Einsamkeit. In Schönkirchen soll es losgehen. Anike Ohmes, Nina Pelzer, Bürgermeister Gerd Radisch und Margrit Hellberg (v.l.) sind gespannt auf viele Ideen.

Mit Power und Kreativität die Einsamkeit verscheuchen

18.09.2018
Schönkirchen (kud). Die demographische Entwicklung der Bevölkerung macht es notwendig. Immer mehr Menschen erleben ein hohes Alter. Kranken- und Pflegekassen sowie soziale Dienste können die dadurch anfallenden Aufgaben allein nicht mehr bewältigen. Ein neues...

Großes Tagesprogramm zum 50-jährigen Klassentreffen

17.09.2018
Passade (kas). Volles Programm für 19 ehemalige Schüler der damaligen Realschule Schönberg zu ihrem 50. Jubiläum. Drei Schülerinnen hatten ein buntes Programm zusammengestellt und trafen sich am vergangenen Sonnabend um 11 Uhr auf dem Schulgelände der...
Schmuck und alt: eine Bahn aus Hamburg - Altona.

Da schlugen die „Bahnerherzen“ höher

17.09.2018
Schönberger Strand (kud). Von Westen nähert sich eine tiefschwarze Wolkenbank. Über dem Museumsbahnhof Schönberger Strand scheint noch die Sonne. Einige besorgte Blicke gehen dennoch in Richtung düsterer Voraussicht. Der Museumsverein hat sich für sein 25jähriges...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...
Sie gehören zu den „künstlerischen 15“, die den Kunstkiosk am Möltenorter Strand jetzt in 2. Saison mit Kunstleben erfüllen: Gudrun Lahrsen, Arno Draschke, Gertrud Buller-Schunck, Inger Lüttjohann, Mathias Lagler, Kai Piepgras, Charlotte Howaldt.

Jede Woche eine neue Überraschung

14.06.2018
Heikendorf (kud). 15 Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. 15 künstlerische Stilrichtungen, für die das gleiche gilt. Da ergibt sich der Name der Gruppe schon fast von allein: „Schrevenborner eigenART“ nennen sich die Künstlerinnen und Künstler, die...

UNTERNEHMEN DER REGION