Reporter Eutin

Christian Petersen aus Preetz spendete in 30 Jahren 50 Liter Blut

Bilder
Kirsten Beck vom DRK-Blutspendedienst entnahm die 100. Blutspende von Spendejubilar Christian Petersen

Kirsten Beck vom DRK-Blutspendedienst entnahm die 100. Blutspende von Spendejubilar Christian Petersen

Schwentinental (t). Mit der ganzen Erfahrung von 30 Jahren Blutspendeaktivität hatte Christian Petersen aus Preetz nach knapp 5 Minuten am 20. Juni seine 100. Blutspende im Bürgersaal des Rathauses in Schwentinental-Raisdorf absolviert. „Das ging heute besonders schnell“, freute sich der Jubilar, der als 18-Jähriger erstmals mit seinem Vater in Selent zum Spenden gegangen war. „Der Führerschein stand an, ich wollte etwas Gutes tun und meine Blutgruppe wissen“, so Petersen über die Anfänge seines Engagements als Blutspender. Sich in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen, ist für ihn selbstverständlich. Bereits als 11-Jähriger trat Petersen in die Jugendfeuerwehr ein und ist auch heute noch in der Freiwilligen Feuerwehr in Tökendorf aktiv. Nach geleisteter Blutspende freute sich Petersen auf die leckere Stärkung, die alle Spender nach ihrem Einsatz erwartet. „Hier in Raisdorf gibt es immer einen tollen Imbiss und die Spenderbetreuung durch die ehrenamtlichen Helferinnen des DRK-Ortsvereins ist super“, betonte er. Elli Kubach, DRK-Ortsvorsitzende in Raisdorf, und Harald Hinz vom DRK-Blutspendedienst Nord- Ost lobten Petersen für seinen aktiven Beitrag, die Versorgung schwer kranker und verletzter Mitbürger in der Region sicher zu stellen. Mit einem Blumenstrauß und einer Geschenkbox bedankten sie sich bei Petersen - in der Regel verpasst er keinen der jährlichen vier Blutspendeaktionen des Ortsvereins - für dessen außergewöhnliches Engagement. Neben dem Jubilar trugen weitere 40 Teilnehmer zu dem Erfolg des Blutspende-Nachmittags in Raisdorf bei. Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das jeweilige Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos erreichbar aus dem Dt. Festnetz).



Weitere Nachrichten Probsteer
Neue Ersatzbänke zieren das Holstein-Stadion.

KSV-Schock: David Kisombi fällt mit Schienbeinbruch drei Monate aus!

23.01.2019
Kreis Plön (dif). Still ruht weiterhin der See in den Fußball-Ligen Schleswig Holsteins. Urlaub und Trainingslager sind angesagt. Weiter weg reisten nur die Störche der KSV Holstein. Das Zweitligateam bereitet sich unter der Sonne Spaniens auf den Ligaauftakt in...
Herrliche Kulisse bei Windstille, Frost und Sonnenschein

Eisarschregatta lockt „Sehleute“ an die Förde

23.01.2019
Heikendorf (kas). Bereits zum 8. Mal fand die Eisarschregatta der Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK) nun schon statt. Bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen um den Gefrierpunkt waren wieder viele Zuschauer gekommen, um die nicht ganz ernst zu nehmende...
Die Berater in den BUND und NABU Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstellen im Kreis Plön (v. l.) Sabine Untiedt (Preetz), Josch Geertz (Schwentinental), Julia Steigleder (Lütjenburg) und Carsten Pusch (Plön).

Dienstleistung für die Umwelt vertraglich geregelt

23.01.2019
Plön (los). Die Arbeit der Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstellen im Kreis Plön ist auf eine neue Grundlage für 2019 bis 2022 gestellt worden. Vergangene Woche unterzeichneten Landrätin Stephanie Ladwig und die Vertreter der drei Träger Dr. Claudia Bielfeld,...
Regieanweisung: Eva Lammich erklärt den Kindern, wie und wo sie stehen sollen

„Ali Baba und die 40 Räuber“ als Kindermusical der GGS Schönberg

20.01.2019
Schönberg (kas). Bisher fanden die Aufführungen immer im Juni statt, doch die neue Aula der GGS Schönberg hat es Lehrerin Martina Wolter wohl angetan, denn jetzt gibt es schon Anfang des Jahres ein neues Kindermusical. Insgesamt 100 Kinder vom Schulchor und der...
Sie hecken einen fiesen Plan gegen Rita von der Weide aus: Ehemann Alexander (Ingo F. Lage) und seine Geliebte Melanie (Christel Martensen-Kerl)

Wie das Leben so spielt...

17.01.2019
Schönberg (kud). Nein! Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich das Ehepaar von der Weide für einige Tage in einem Romantikhotel einfindet – vordergründig, um ihre schwer lädierte Ehe wieder auf Vordermann zu bringen. Hinter den ehelichen Kulissen aber brodelt...

UNTERNEHMEN DER REGION