Reporter Eutin

Die ersten flotten Sprotten im Kreis Plön sind da

Bilder

Mönkeberg (t). Mönkeberg, Schönkirchen und Heikendorf: Die SprottenFlotte rollt jetzt auch im Amt Schrevenborn. Drei Stationen mit jeweils fünf Rädern stehen jetzt auf dem Ostufer der Kieler Förde im Kreis Plön. SprottenFlotte-Nutzer/-innen können so auch am Fähranleger Mönkeberg, dem Fähranleger Möltenort und am Gemeindehaus Schönkirchen Räder ausleihen und abgeben. „Es ist toll, dass die Bürgerinnen und Bürger nun auch im Amt Schrevenborn das Bikesharing-System nutzen können. Von Schönkirchen zum Anleger Mönkeberg mit einer flotten Sprotte, weiter mit der Fähre über die Förde und am Anleger Reventlou wieder mit einer Sprotte zum Ziel“, so Frau Hildegard Mersmann, Bürgermeisterin der Gemeinde Mönkeberg und stellvertretende Amtsdirektorin des Amts Schrevenborn. Herr Hans-Herbert Pohl, Amtsvorsteher des Amtes Schrevenborn ergänzt: „Das System bietet viel Flexibilität und bereichert die Mobilität in unseren Gemeinden.“
Die Nutzung der Räder des Anbieters nextbike ist kinderleicht: Mit dem Smartphone und der nextbike-App kurz registrieren und vor Ort das jeweilige Rad leihen. Schon kann es losgehen. Und das Beste: 30 Minuten jeder Fahrt sind kostenlos! Die Stationen für die Rückgabe sieht man in der App oder auf www.sprottenflotte.de. Wer kein Smartphone hat, kann die SprottenFlotte auch über die Hotline des Systems nutzen. „Es war uns sehr wichtig, das Ostufer der Kieler Förde schnell in das Netz unseres Bikesharing-Systems einzubinden. Mit den Stationen im Amt Schrevenborn haben wir dies nur einen Monat nach dem Start des Systems geschafft. Bald folgen weitere Stationen in Wellingdorf und Gaarden. Dann stehen Fahrten zwischen Mönkeberg und der Kieler Innenstadt nichts mehr im Wege“, sagt Janet Sönnichsen, Geschäftsführerin der KielRegion GmbH. In der Pilopthase bis Ende 2020 soll das System sukzessiv aufgebaut und getestet werden, um es dann ab 2021 in die ganze KielRegion auszuweiten. Als besonderes Highlight werden die einzelnen Räder nach und nach personalisiert und mit den Namen von Fahrrad-Begeisterten gebrandet. So rollen unter anderem bereits Alexander, Kim und Anni durch die Straßen. Weitere Fahrradheld/-innen können ihren Namen mit kurzer Hintergrundgeschichte oder einen passenden Personenvorschlag an Sina Kaempfe (s.kaempfe@kielregion.de) schicken. Die Geschichten der bisherigen Namenspat/-innen stehen auf https://www.kielregion.de/mobilitaet/sprottenflotte/. Für Rückfragen steht Sina Kaempfe gerne zur Verfügung: s.kaempfe@kielregion.de, 0431-53035512. Hintergrund: Die SprottenFlotte kommt: In der Pilotphase des Bikesharing-Systems in der KielRegion werden knapp 250 Fahrräder des Anbieters nextbike zur Ausleihe bereit stehen, die an mehr als 30 Stationen in Kiel sowie in Kronshagen und dem Amt Schrevenborn zur Verfügung stehen. Die ersten 30 Minuten der Ausleihe werden dabei kostenfrei sein. Ab 2021 beginnt die Ausweitung des Systems nach Plön, Rendsburg, Eckernförde, Büdelsdorf und Preetz. In dieser Phase soll es dann auch Pedelecs und Lastenräder geben. Die KielRegion bündelt die Kraft der Landeshauptstadt Kiel sowie der Kreise Plön und Rendsburg-Eckernförde. Unsere Themen sind Leben, Mobilität, Wirtschaft und Wissenschaft. Wir unterstützen und vernetzen Menschen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung und arbeiten gemeinsam an der Zukunft unserer Region. In der KielRegion leben fast 645.000 Menschen, das sind rund 23 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner Schleswig-Holsteins.nextbike ist europäischer Marktführer im Bikesharing. Als Pioniere entwickeln sie seit über 14 Jahren nachhaltige Bikesharing Systeme. Aktuell sind sie in über 200 Städten aktiv und verstehen sich als Ergänzung zu Bus & Bahn. Ihr Geschäftsmodell basiert auf Kooperationen mit Städten, Verkehrsbetrieben, Hochschulen und Unternehmen. 2019 wurde nextbike von der Stiftung Warentest als Testsieger ausgezeichnet, insbesondere weil ihr Fokus auf Qualität und Nutzerfreundlichkeit liegt.


Weitere Nachrichten Probsteer
Kaum zu glauben: Mit viel Liebe haben die Kinder des Waldkindergartens ihm Frühjahr ihre Beete bestellt. Mit einer „vandalistischen“ Aktion haben ihnen Mönkeberger den Ernteerfolg über Nacht zerstört.

„Nun ist Schluss!“

25.08.2019
Mönkeberg (kud). Die Sprühfarben an den schönen neuen Holzwänden ist noch nicht wieder entfernt. Kinder, Eltern und Erzieher erwartet nur wenige Wochen nach der ersten „Vandalen-Attacke“ auf den Waldkindergarten ein zweites Chaos. Zerschlagene Fensterscheiben,...
Das neue Skate-Boat wird am Sonnabend, 24. August im Laboer Rosengarten eingeweiht. Foto: Winkler

Einweihung des Skate-Boates mit buntem Familienfest

22.08.2019
Laboe (uwr). Mit einem bunten Familienfest soll das Skate-Boat im Laboer Rosengarten am Sonnabend, 24. August um 14.00 Uhr eingeweiht werden. Der Rasen ist angewachsen und blau erstrahlt das Skateboat vor dem Strand. Doch noch schirmt ein Bauzaun die Anlage ab.„Der...
Der Störchetross: Aufwärmen für Zweitligapunkte.

TSV Klausdorf bei Favorit Dornbereite chancenlos

22.08.2019
Kreis Plön (dif). Die Vereine in den Ligen sind langsam aus den Startlöchern gekommen und so langsam kann man auch die Leistungsstärke der einzelnen Mannshaften einordnen. Der Fokus in Liga zwei liegt aber schon auf dem 26. August, wenn die Kieler Störche beim FC St....
Entenangeln bei einsetzendem Sturm – gar nicht so einfach.

Die Kinder ließen sich nicht zweimal bitten

19.08.2019
Mönkeberg (kud). Noch packen eifrige Hände alle Utensilien aus. Da werden Schminksachen fein säuberlich sortiert, noch schnell einige Gläser poliert. Die Hüpfburg braucht auch noch den letzten Schliff. Den Kindern, die sich mit ihren Eltern zum Kinderfest bereits...
Ziel Startelf: Holsteins Michael Eberwein.

6:0-Holstein nimmt locker Pokalhürde Salmrohr

15.08.2019
Kreis Plön (dif) Pokalzeit für die KSV Holstein und Liga-Alltag für den „Rest“. So sah es am vergangenen Wochenende in Toren und Punkten der Staffeln aus:DFB-Pokal/1. Runde: Tragisch: Ein Holsteinanhänger stürzte während der Partie mit dem Kopf auf eine Betonplatte...

UNTERNEHMEN DER REGION