Reporter Eutin

Die Kleinsten waren die Größten

Bilder
„Morgan“ auf der 50 m-Rennstrecke. Fotos: Asmus

„Morgan“ auf der 50 m-Rennstrecke. Fotos: Asmus

Probsteierhagen (kas). Im Rahmen des Sommerfestes fanden am vergangenen Wochenende wieder die Hunde- und Dackelrennen am Schloss Hagen statt. Zum dritten Mal richtete der Deutsche Teckelklub (DTK) von 1888 e.V., Gruppe Probsteierhagen den Wettbewerb im wunderschönen Schlosspark aus. Laut Ausschreibung konnten Vierbeiner bis „Beaglegröße“ an den Start gehen.
Nicht nur Hunde und ihre Besitzer waren zahlreich an der feudalen „Rennpiste“ erschienen, auch viele Gäste des Sommerfestes verließen eilig das Ausstellungsgelände, um den spannenden Wettbewerb zu verfolgen.
Insgesamt wurden bei einem Startgeld von einem Euro am Sonnabend 36 Startnummern vergeben. Gesucht wurde der schnellste Hund, Welpe oder auch das originellste Gespann. Herrchen und Frauchen hatten alle Hände voll zu tun, ihre Lieblinge mit Pfiffen, Gesten, Zurufen oder Wedeln mit einem beliebten Hundespielzeug zu größtmöglicher Geschwindigkeit anzufeuern. Die gaben ihr Bestes, die Strecke in kürzester Zeit zu überwinden - bis auf zwei, die außerhalb der Rennstrecke versuchten, zurück zum Frauchen zu kommen.
Sonja Pertel aus Bruck in Bayern, war mit ihrem Kurzhaardackel „Zipfel“ am Start. Als sie sich vom Hund und dem Starthelfer Sven Scheil entfernte, meinte der kleine „Zipfel“ den Starthelfer beißen zu müssen, um sich zu befreien und schnell wieder an ihrer Seite sein zu können. „Solche Zwischenfälle können immer mal passieren“, meinte Sven Scheil gelassen, „es kommt aber selten vor.“
Zwei Hunde mussten ein Stechen absolvieren, da sie zeitgleich am Ziel waren. Auch dieses Stechen ging zunächst unentschieden aus. Windhund „Piri“ von Rolf Fischer, der Zweitkleinste unter den Rennern gewann dieses Duell am Ende mit einer Zeit von 3,8 Sekunden.
Bei den Dackeln wurde Michael Raddatz mit „Ludwig“ einem Pokal und die Urkunde mit nach Hause nehmen und als einziger Welpe im Rennen erhielt auch „Sammy“ von Natascha Will diese Auszeichnung. Das originellste Gespann wurde „Amy“ mit Herrchen Kay Stade.
Am Sonntag gab es insgesamt 41 Starts. An der Rennstrecke war es wieder „rappelvoll“ - die Vierbeiner erwiesen sich als Publikumsmagnet.
Den ersten Platz bei den Dackeln holte sich Bettina Limberg mit „Ylvi von Holschendorf“. „Enny“ erwies sich auf dem Weg zurück zu Frauchen Annyka Gramatzki als schnellster Hund, „Nightwish vom alten Apfelhof“ von Petra Fahrentholz als schnellster Welpe. Originellstes Gespann wurde „Belton´s Johannes“ mit seinem Besitzer Coco Bliemeister-Wurr.
Die Schützlinge im Preetzer Wildtierheim dürfen sich über Unterstützung freuen: „Die Einnahmen und Spenden dieser zwei Tage gehen an die Tierhilfe Preetz“, kündigte Alexandra Klostermann an. Als Geschäftsstellenleiterin des DTK, Gruppe Probsteierhagen würde sie auch gern neue Mitglieder im Verein aufnehmen. Zur Zeit gibt es in der Gruppe 119 Mitglieder und sieben Gastmitglieder. In Vorbereitung ist bereits das 20. Jubiläum des Vereins am 13. November 2018. Nähere Auskünfte unter www.teckelklub-probstei.de oder 04385-2479985.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Gemeinde Heikendorf ist für zwei Jahre „Fair-Trade-Town“.

Zwei Jahre „Fairtrade-Town“

15.11.2018
Heikendorf (kud). Nein. Die Stadtrechte hat Heikendorf noch nicht erworben, wohl aber die Auszeichnung „Fairtrade-Town“. So geschehen im Rathaus, in dem sich Bürger, Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerbetreibende zusammenfanden, um gleich zwei Ehrungen entgegen zu...
In Aktion Marcel Petersen PTSV

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

15.11.2018
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist...
Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Es ist vollbracht!

15.11.2018
Probsteierhagen (kud). Pastor Christoph Thoböll hat sich diesmal dem Anlass entsprechend über dem schwarzen Talar in „bunt“ gewandet. Und er strahlt. „Wir haben wieder ein festes und sicheres Dach über uns. Roman Reichel freut sich,dass keine Gefahr mehr besteht,...
Im Abstiegskamp: Die TSG aus Schönkirchen.

Klausdorf triumphiert im Probstei-Derby

09.11.2018
Kreis Plön (dif). Die „kalten Spieltage“ stehen in allen Ligen nun auf dem Programm und die Zahl der Spielausfälle wird in den kommenden Wochen in die Planungen der Vereine sicherlich Einzug erhalten. Mit zwei denkwürdigen Spielen ging es für Holstein Kiel aus dem...

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

09.11.2018
Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren...

UNTERNEHMEN DER REGION