Reporter Eutin

Die Sommerfestsaison ist eröffnet

Bilder
Ein Fest ohne Hüpfburg ist kein Fest. Auf die Plätze, fertig, los.

Ein Fest ohne Hüpfburg ist kein Fest. Auf die Plätze, fertig, los.

Schönhorst (kud). „Gilde - Öllermann“ Jürgen Geisler, sein „Vize“ Andreas Bohm-Ladehoff und Gildekassenwartin Regina Schröder blicken zufrieden über den Platz. Auf dem wimmelt es nur so von Kindern, die sich gar nicht entscheiden können, welches tolle Spielangebot sie als erstes ausprobieren wollen. Zum Dorffest hat sich fast das ganze Dorf aufgemacht, um dabei zu sein.
Die Älteren machen es sich unter dem Zeltdach bequem. Es muss keinen Regen, sondern die pralle Sonne abhalten. Dann schmecken auch die selbst gebackenen Kuchen, ein Tässchen Kaffee oder auch schon mal das erste Bier.
Am Eingang des Platzes hat der Spielmannszug Kiel Stellung bezogen. Gleich soll es losgehen mit dem Kinderumzug, zu dem auch Eltern und Großeltern zugelassen sind. Die Polizei sorgt dafür, dass alles reibungslos verläuft, dann geht es weiter mit den Spielen. Das Plantschbecken ist der Renner, die Hüpfburg auch. Einige ältere Kinder entschließen sich zu einem Wettkampf. Der ist äußerst originell, hat aber eindeutig seine Tücken. Das Spiel geht so: Helm auf, darauf thront ein Schwamm. Helm mitsamt Schwamm und dem eigenen Kopf in eine wassergefüllte Wanne tauchen, dann ein Sprint bis zu einem Plastiksack, der an einer Schuppenwand hängt. Mit dem Kopf den Schwamm ausdrücken, dann wieder los. Sieger ist, wer das meiste Wasser im Sack hat. Ein Spiel für Ehrgeizige.
Besorgt blickt Regina Schröder auf die Uhr und hat den Platzeingang konzentriert im Blick. Eigentlich sollten Dominik Leitold und Fridolin Lang dort längst aufgetaucht sein. Scheinbar haben sie sich beim Ausflug an die See etwas vertrödelt. Am Abend aber stehen die beiden musikalischen Gäste aus dem Salzburger Land dann doch pünktlich am Mikrofon und sorgen mit Folkrock und Schlagern für beste Stimmung.



Weitere Nachrichten Probsteer
Den Vertrag zur Gründung einer Jugendberufsagentur unterzeichneten Landrätin Stephanie Ladwig, der Geschäftsführer in der Agentur für Arbeit Kiel Peter Garbrecht, der Geschäftsführer des Jobcenter Kreis Plön Michael Westerfeld, Schulrat Stefan Beeg, und der Geschäftsführer am Regionalen Bildungszentrum (RBZ) im Kreis Plön Axel Böhm.

Jugendberufsagentur im Kreis Plön gegründet

13.02.2019
Plön (los). Neue Schlüsselstelle beim Übergang von der Schule in die Ausbildung- und Arbeitswelt: Der Kreis, das Jobcenter Plön, die Agentur für Arbeit, die Schulen und das Regionale Bildungszentrum des Kreises Plön haben eine Kooperationsvereinbarung zur Gründung...
Kemile wundert sich über den plötzlichen Reichtum von Fatima.

„Ali Baba und die 40 Räuber“ eroberten die Herzen vieler Zuschauer

13.02.2019
Schönberg (kas). Was für eine Kulisse, was für gute Schauspieler: Das Musical „Ali Baba und die 40 Räuber“ der Grundschule an den Salzwiesen hat an drei Tagen mit insgesamt sechs Aufführungen viele große und kleine Zuschauer berührt und begeistert. Große Aufregung bei...
Die erfolgreichen Junggesellen mit dem Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses Andreas Schmalz (2. v. rechts) und dem Abteilungsleiter des Berufsbildungszentrums Plön Manfred Braune (4. v. rechts).

Freisprechung der Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön

13.02.2019
Krummbek (t). In feierlichem Rahmen beging die Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön in Krummbek ihre diesjährige Freisprechungsfeier 2019. Im Beisein ihrer Ausbilder und Angehörigen erhielten insgesamt neun Junggesellen nach Ende ihrer 3½-jährigen Ausbildungszeit...
Der Februar soll viele PTSV-Jubeltrauben bringen.

Störche nach Pokal-k.o- mit Punkt in Magdeburg

13.02.2019
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein kickt weiter allein auf weiter Flur, sprich die anderen Ligen sind noch immer im Winterschlaf. Für die meisten Anhänger ist ein Wochenende ohne Fußball ein „no go“. Aber es gibt ja nicht nur den Kampf um das runde Leder auf einem...
Eine Kugel aus Flintsteinen zählt zu den „Eyecatchern“ der neuen Ausstellung m Laboer Freya-Frahm-Haus.

Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude

13.02.2019
Laboe. Mit der neuen Ausstellung Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude erfüllt sich für Helga Aulitzky ein Lebenstraum. Die 90jährige gibt einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen aus über 50jähriger Teilnahme an Kreativkursen bei der Volkshochschule Laboe. Auf...

UNTERNEHMEN DER REGION