Reporter Eutin

Die Sommerfestsaison ist eröffnet

Bilder
Ein Fest ohne Hüpfburg ist kein Fest. Auf die Plätze, fertig, los.

Ein Fest ohne Hüpfburg ist kein Fest. Auf die Plätze, fertig, los.

Schönhorst (kud). „Gilde - Öllermann“ Jürgen Geisler, sein „Vize“ Andreas Bohm-Ladehoff und Gildekassenwartin Regina Schröder blicken zufrieden über den Platz. Auf dem wimmelt es nur so von Kindern, die sich gar nicht entscheiden können, welches tolle Spielangebot sie als erstes ausprobieren wollen. Zum Dorffest hat sich fast das ganze Dorf aufgemacht, um dabei zu sein.
Die Älteren machen es sich unter dem Zeltdach bequem. Es muss keinen Regen, sondern die pralle Sonne abhalten. Dann schmecken auch die selbst gebackenen Kuchen, ein Tässchen Kaffee oder auch schon mal das erste Bier.
Am Eingang des Platzes hat der Spielmannszug Kiel Stellung bezogen. Gleich soll es losgehen mit dem Kinderumzug, zu dem auch Eltern und Großeltern zugelassen sind. Die Polizei sorgt dafür, dass alles reibungslos verläuft, dann geht es weiter mit den Spielen. Das Plantschbecken ist der Renner, die Hüpfburg auch. Einige ältere Kinder entschließen sich zu einem Wettkampf. Der ist äußerst originell, hat aber eindeutig seine Tücken. Das Spiel geht so: Helm auf, darauf thront ein Schwamm. Helm mitsamt Schwamm und dem eigenen Kopf in eine wassergefüllte Wanne tauchen, dann ein Sprint bis zu einem Plastiksack, der an einer Schuppenwand hängt. Mit dem Kopf den Schwamm ausdrücken, dann wieder los. Sieger ist, wer das meiste Wasser im Sack hat. Ein Spiel für Ehrgeizige.
Besorgt blickt Regina Schröder auf die Uhr und hat den Platzeingang konzentriert im Blick. Eigentlich sollten Dominik Leitold und Fridolin Lang dort längst aufgetaucht sein. Scheinbar haben sie sich beim Ausflug an die See etwas vertrödelt. Am Abend aber stehen die beiden musikalischen Gäste aus dem Salzburger Land dann doch pünktlich am Mikrofon und sorgen mit Folkrock und Schlagern für beste Stimmung.



Weitere Nachrichten Probsteer

Wie aus einem behördlichen Irrtum beruflicher Erfolg wird

18.10.2018
Probsteierhagen (kud). Lebenswege – besonders lange – sind eine spannende Angelegenheit. Und manchmal führen sie – dank eines Irrtums „vom Amt“ auch zu interessanten Umwegen. Horst Perry, den Probsteierhagenern durch sein großes ehrenamtliches Engagement bekannt,...

Aus dem Wasser und ab ins Winterlager

18.10.2018
Möltenort (kas). Die Freizeitkapitäne in Möltenort waren sich einig an diesem Wochenende: Warum müssen die Boote aus dem Wasser? Wir haben doch noch Sommer! Endlich mal eine lange Saison, aber dennoch würden die Eigner der Yachten gerne noch im Wasser bleiben. So...

„Schwebezustand” – Kunst und Kultur in der Fremde

17.10.2018
Laboe (uwr). Seit dem 14. Oktober ist die Ausstellung „Schwebezustand“ – Kunst und Kultur in der Fremde im Laboer Freya-Frahm-Haus zu sehen. Das Gemeinschaftsprojekt von Fotograf Alexander Eilender, Regisseur Joachim Rathke, Ghazwan Assaf und der Flüchtlingshilfe...

Über den Tellerrand hinaus geblickt

17.10.2018
Heikendorf (kud). „Es lohnt sich, immer auch über den Tellerrand hinaus zu blicken“. Fröhlich blättert Beate Geier, Leiterin der Bücherei Heikendorf einen hübsch gebundenen Din-A-4-Ordner durch. Verziert mit witzigen kleinen Cartoons, verbirgt sich auf den Seiten...
Geben seit 25 Jahren alles für den Club. Von links: Thomas Vollmann, Andrea Kruse, Stefan Vollmann und Kai Kobarg.

Sparclub Spektral gönnte sich zum „25-jährigen“ ein neues Logo

22.09.2018
Schönkirchen (t). Im August 1993 gründete sich der „Sparclub Spectral“. Im gleichnamigen Musikcafe -Spectral in der Dorfstraße 4,Schönkirchen ging es in den Anfangsjahren hoch her. Mann musste am Wochenende um einen Platz am Tresen kämpfen. Sonntags war es etwas...

UNTERNEHMEN DER REGION