Reporter Eutin

Dracula und Co. im Geisterzug

Bilder

Schönberg (kas). Bereits zum vierten Mal fuhr der Halloween-Express mit Geistern, Hexen, Dämonen und Monstern vom historischen Schönberger Museumsbahnhof Richtung Schönkirchen.
In den vier Waggons, die von der alten Diesellok gezogen wurden, waren zu diesem gruseligen Anlass entsprechende und beleuchtete Laternen aufgehängt. Zugführer Michael Rodler mit seinen beiden Assistenten, Jens Marian und Jan Miottel, freuten sich über die große Beteiligung. Etwas über 100 große und kleine Fahrgäste nahmen an der Fahrt teil. Aufgeregt standen die Kleinen auf dem Bahnsteig und fragten immer wieder: Wann geht es endlich los! Alexandra Batta – Büdenhölzer mit Sohn Adrian (5 ½) sowie Melanie Zeißner mit Sohn Felix (4) waren extra aus Selent gekommen, wo sie im Mutter-Kind-Kurheim eine Auszeit nehmen. Sie kommen aus Cochem an der Mosel beziehungsweise aus Würzburg. Ehepaar Weiß aus Berlin macht derzeit mit ihren Kindern Bennet (6) und Vincent (3) in Schönberg Urlaub. Bennet fand es „super cool“, mit der Eisenbahn zu fahren, und andere Fahrgäste zu erschrecken. Als Dracula verkleidet fletschte er noch einmal von der Abfahrt die Zähne und präsentierte sich mit seinen scharfen, spitzen Zähnen.
Fast pünktlich setzte sich der Geisterzug um 17.10 Uhr in Bewegung Richtung Schönkirchen. Mit einem schrillen Ton in der Dunkelheit ratterten die Waggons auf den Gleisen und gaben – vor allem den jungen Fahrgästen – einen unheimlichen Nebenklang. Kurzer Aufenthalt in Schönkirchen und zurück nach Probsteierhagen, Dort war noch ein etwas längerer Aufenthalt geplant, und die kleinen und großen Geister konnten sich da noch einmal gehörig austoben und andere Leute erschrecken, bevor sie nach rund zweistündiger Fahrt wieder den Museumsbahnhof erreicht hatten.


Weitere Nachrichten Probsteer
Entenangeln bei einsetzendem Sturm – gar nicht so einfach.

Die Kinder ließen sich nicht zweimal bitten

19.08.2019
Mönkeberg (kud). Noch packen eifrige Hände alle Utensilien aus. Da werden Schminksachen fein säuberlich sortiert, noch schnell einige Gläser poliert. Die Hüpfburg braucht auch noch den letzten Schliff. Den Kindern, die sich mit ihren Eltern zum Kinderfest bereits...

Ein Stadtteil feiert bei „das Ostufer macht mobil“ am 18. August 2019

18.08.2019
Wellingdorf (t). Am Sonntag, 18. August 2019 verwandelt sich ein ganzer Kilometer zwischen der Alten Schwentinebrücke, der Schönberger Straße über das GEOMAR und das Seefischmarktgelände bis hin zur Neuen Salzhalle in eine riesige Festmeile mit verschiedenen Ständen,...
Von keinem Punkt in Mönkeberg gibt es einen so schönen Blick wie von der Germaniakoppel.

Gemütlich und entspannt …

17.08.2019
Mönkeberg (kud). Strahlend lässt Bürgermeisterin Hildegard Mersmann den Blick über die glitzernde Förde schweifen, auf der gerade ein Fördedampfer den Anleger Mönkeberg ansteuert. „Hier oben sollten wir viel häufiger etwas veranstalten“, meint sie und greift zum...

Die ersten flotten Sprotten im Kreis Plön sind da

16.08.2019
Mönkeberg (t). Mönkeberg, Schönkirchen und Heikendorf: Die SprottenFlotte rollt jetzt auch im Amt Schrevenborn. Drei Stationen mit jeweils fünf Rädern stehen jetzt auf dem Ostufer der Kieler Förde im Kreis Plön. SprottenFlotte-Nutzer/-innen können so auch am...
Ziel Startelf: Holsteins Michael Eberwein.

6:0-Holstein nimmt locker Pokalhürde Salmrohr

15.08.2019
Kreis Plön (dif) Pokalzeit für die KSV Holstein und Liga-Alltag für den „Rest“. So sah es am vergangenen Wochenende in Toren und Punkten der Staffeln aus:DFB-Pokal/1. Runde: Tragisch: Ein Holsteinanhänger stürzte während der Partie mit dem Kopf auf eine Betonplatte...

UNTERNEHMEN DER REGION