Reporter Eutin
| Allgemein

Ehrung von 107 Laboer Sportlern

Bilder
TV Laboe männliche Mannschaft Jugend D – 2. Platz Kreisliga Saison 2016/ 2017

TV Laboe männliche Mannschaft Jugend D – 2. Platz Kreisliga Saison 2016/ 2017

Laboe (uwr). Am 17. Februar begleiteten zahlreiche Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und Trainer die Laboer Sportler zu ihrer Ehrung. Obwohl viele krank waren, füllten sich die aufgestellten Stuhlreihen in der Eingangshalle der Laboer Grundschule. Bürgermeisterin Ulrike Mordhorst gratulierte 107 Laboer Sportlerinnen und Sportlern, die sich zu der besonderen Feierstunde eingefunden hatten. Es gab 28 Einzel- und 10 Mannschaftsehrungen für hervorragende Leistungen bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften (Platz 1 bis 3), bei Landesmeisterschaften (Platz 1 bis 6) sowie für die Teilnahme an Deutsche Meisterschaften, Europa- und Weltmeisterschaften im vergangenen Jahr. Zuerst wurde die Handballmannschaft männliche Jugend D des TV Laboe für den zweiten Platz in der Kreisliga Saison 2016/ 2017 geehrt. Noch während der Preisverleihung fuhren sie zu ihrem nächsten Punktspiel mit den guten Wünschen der anderen Besucher im Gepäck. Über viele Erfolge im vergangenen Jahr konnte sich auch die Sparte Turnen des TV Laboe freuen. Beim Geräteturnen (weiblich) gingen die ersten drei Plätze in der Kreisliga Kür LK 2 an die Mannschaften des TV Laboe. Über einen Sieg bei den Kreismannschaftsmeisterschaften freute sich die Mannschaft des Jahrgangs 2001 und jünger, den zweiten Platz erkämpfte sich die Mannschaft Jahrgang 2005 und jünger. Bei den Turnerinnen weiblich wurde Kathrin Heim für den 5. Platz Landeseinzelmeisterschaft (Kür CdP), den 2. Platz Landesmannschaftsmeisterschaft (Kür CdP) und den vierten Platz in der Oberliga (Kür LK 1) geehrt. Lara-Joline Lamp nahm an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften teil und kehrte mit dem 23. Platz nach Laboe zurück. Sie siegte bei der Kreiseinzelmeisterschaft. Auch Anna Mau holte sich den ersten Platz in der Kreiseinzelmeisterschaft sowie den dritten bei der Landeseinzelmeisterschaft. Für ihre Leistungen bei den Kreiseinzelmeisterschaften wurden Janine Rattanavong, Merle Mysegaes (je zweite Plätze), Nele Nienhaus und Sara Dirbach (je dritte Plätze) geehrt. Zu den jüngsten ausgezeichneten Sportlerinnen zählten die erfolgreichen Turnerinnen der Kreiskükenmeisterschaft. Es siegten Mia Meller, Ida Mau, Nayla Mimouni, einen zweiten Platz erreichten Emma Goik, Marlene Giersch und Annabelle Matthes. Lia Perlewitz und Romy Meyer zur Heyde wurden für ihren dritten Platz ausgezeichnet. Bei den männlichen Turnern gab es gleich sechs Einzelehrungen. Cedric Köhnke gewann die Kreiseinzelmeisterschaft und wurde Zweiter in der Landeseinzelmeisterschaft. Für ihre Leistungen bei den Kreiseinzelmeisterschaften wurden auch Mika Welz und Meene Joopien (1. Platz), Moritz Trapp (2. Platz), Jannes Großmann und Leonit Fejza (3. Platz) geehrt. Den ersten Platz in der Kreismeisterschaft LK 5 Springen erreichte Lisa-Marie Bendschneider von der Reitgemeinschaft Landgraben. Besonderen Applaus erhielt die Mannschaft der Grundschule Laboe, die mit ihrer Trainerin Claudia Telli Vizekreismeister im Schwimmen wurden. Gleich drei Mannschaften des VfR Laboe wurden geehrt, beim Tischtennis die 1. Mannschaft der Herren für ihren Sieg in der 3. Kreisklasse Kiel sowie die 2. Mannschaft der Herren für ihren Sieg in der 6. Kreisklasse Kiel. Für den zweiten Platz in der Kieler Kreisklasse C erhielt die Mannschaft VfR Laboe Twee ihre Auszeichnung. Vom Laboer Regattaverein wurden sechs Sportler geehrt. Siegfried Buss nahm als Steuermann am Gold-Pokal, der Weltmeisterschaft der nordischen Folkboote, teil und platzierte sich auf Rang 10. Sönke Durst wurde beim Gold-Pokal Fünfter als Steuermann, Uwe Pfuhl Zehnter als Vorschiffsmann. Jan Mohr platzierte sich auf Rang 24 bei der Deutschen Meisterschaft der nordischen Folkboote. Ben Diestelhorst holte sich den dritten Platz bei der Kreismeisterschaft der Optimisten C1, Johannes Rösler siegte bei der Kreismeisterschaft der Optimisten C2.


UNTERNEHMEN DER REGION