Reporter Eutin
| Allgemein

Ein voller Erfolg für die kleinen und großen Reiter

Bilder

Schönkirchen (uwr): Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag auf dem Reiterhof Landgraben der Reiterschautag statt. Schon am Vortag wuselten Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Landgraben umher. Fegen, putzen, Tische aufstellen – es gab viel zu tun. Zu den Highlights des Reiternachwuchses gehörte, die Ponys herauszuputzen. Mit guter Laune wurden die Vierbeiner gewaschen und die Mähnen eingeflochten. Am Sonntagmorgen war es aus mit der beschaulichen Ruhe. Um 9 Uhr zeigten Reiterinnen und Reiter eine E-Dressur. Gemeinsam fieberten alle mit, denn einige zeigten das erste Mal ihr Können vor Publikum. Wer nicht ritt, half den Freunden. Die Aufregung der Zweibeiner übertrug sich schnell auf die Pferde. „Reit einfach nochmal ein“, machte Richter Dietrich Wüstney Mut. Sehr genau sahen er und Reitlehrerin Miriam Engel hin. Beide gaben den Teilnehmern für die kommende Turniersaison wertvolle Tipps und Hinweise, was sie im Training noch verbessern können. Die Zügel nachfassen und die Bahnfiguren genauer reiten, hörten viele Nachwuchsreiter als Feedback. Stolz waren die Jüngsten beim Reiterwettbewerb und in der Führzügelklasse, ihr Können den Geschwistern und Großeltern zu zeigen. In der Mittagspause bei Kartoffelsalat und Würstchen sorgte ein Kür-Schauprogramm für gute Stimmung. Eine harmonische A-Kür zeigte Maria Kiefer auf Corrado. Als Phantom der Oper ritt Michael Knieckrehm auf Joschi ein. Andrea Wilde auf Cappa Cabeno und Christina Holzt auf Shalimera beeindruckten mit einem Pax de deux zur Musik von „Fluch der Karibik“. Nachmittags standen beim Hunterspringen die Harmonie zwischen Reiter und Pferd im Vordergrund. Lisa Sendlmeier mit Cleiner Onkel entschieden das Springen für sich. Übrigens sieht Cleiner Onkel, ein Knabstrupper, wie das Originalpferd von Pippi Langstrumpf aus. Beide zaubern regelmäßig ein Lächeln auf die Gesichter der kleinen und großen Reiter auf Landgraben. Bei „Jump & ride“ zahlte sich die Erfahrung der Springreiter aus. Enge Wendungen ritten die Reiter, um möglichst schnell den Parcours zu überwinden. Einige Zuschauer hielte sogar die Luft an, aber alle Reiter überwanden die Hindernisse fehlerfrei. Nach dem letzten Sprung mussten die Reiter ihr Pferd abstoppen und den Teamkollegen die Gerte übergeben. Alle Teams hatten ihre eigene Technik entwickelt, welches das Publikum jedes mal aufs neueste amüsierte. Der Läufer schnappte sich die Schubkarre mit einem großen Karottensack und flitzte zum Ziel. Laute Anfeuerungsrufe schallten über Landgraben. Knapp gewann das Team mit Ann-Christin Ohms auf Alegro und Merle Sander als Läuferin. Nach dem Versorgen der Pferde und Ponys ließen alle den Schautag ruhig ausklingen. Soviel stand Sonntagabend fest – es gibt eine Wiederholung! Besonders von der Spaßprüfung „Jump & ride“ schwärmten alle. Die Einnahmen vom Kuchenbuffet kommen der Jugend der Reitergemeinschaft Landgraben zu Gute.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Hauptgruppe ist über zehn Kilometer gestartet

Sportbegeisterung in Ellerbek

19.05.2018
Kiel-Ellerbek (kas). Bereits zum 14. Mal fand am diesjährigen Muttertag der Ostufer Fischhallen-Lauf statt, den der Lauftreffverein LTV Kiel-Ost ausgerichtet hat. 1.403 Läufer in allen Altersklassen starteten in drei Gruppen: Die Hauptgruppe über zehn Kilometer...
Nico Redlin, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Probstei, sieht der neuen Saison gut gelaunt entgegen.

Modern, munter, frisch in die neue Saison

11.04.2018
Probstei (kud). Die Besucherzahlen in der Probstei steigen. Immer mehr Menschen suchen in ihrer Freizeit Ruhe und Entspannung. Und die wollen sie an der Ostsee finden. Genau diesem Bedürfnis will der Tourismusverband Probstei in diesem und auch im kommenden Jahr...
Hartmut Ehrk, Uschi Wieck, Kay Habighorst, Jens Willrodt, Petra Wiendlocha und Ullrich Evers bei der Spendenübergabe.

625 Euro für krebskranke Kinder gespendet

24.01.2018
Heikendorf. Wieder einmal, und das schon im vierten Jahr, öffnete am 15. Dezember vergangenen Jahres das Heikendorfer Schornsteinfegerkontor Ostufer-Probstei, seine Türen zum Punsch, zum Schmalzbrot und zum Klönschnack in der Dorfstraße 10. Die vier...
Prinz Egmont als Biest (Sascha Hinz) und Bella (Maria Orth) kommen sich näher.

„Die Schöne und das Biest“

22.11.2017
Heikendorf (kas). Ein uraltes Märchen aus dem Jahr 1756, seit Jahrhunderten weltweit Grundlage für Verfilmungen in real und Zeichentrick, ein Musical, eine Fernsehserie und zahlreiche Bücher: „Die Schöne und das Biest“ – in diesem Jahr nun auch inszeniert von der...
Es ist ein echtes Erlebnis, mit einer der Museums-Straßenbahnen durch die Gegend zu gondeln – am Wochenende bietet sich noch einmal die Gelgenheit dazu

Erlebnisrundfahrten mit den Museums-Straßenbahnen

26.10.2017
Schönberg (kas). Der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e.V. setzt seine Straßenbahn-Erlebnisfahrten 2017 in den Herbstferien fort. Der gemeinnützige Verein (VVM) ist ein Zusammenschluss von über 300 Mitgliedern, darunter einige andere Vereine mit ähnlich...

UNTERNEHMEN DER REGION