Reporter Eutin
| Allgemein

Eine waschechte Heikendorferin feierte ihren 101. Geburtstag

Bilder
Anna Marie Greve freute sich über die Gratulanten.

Anna Marie Greve freute sich über die Gratulanten.

Heikendorf (kas) Nach den teilweise starken Regenfällen der letzten Tage hatte sich Jubilarin Anna Marie Greve Sonne und froh gelaunte Geburtstagsgäste gewünscht – und auch erhalten. Sie feierte am Freitag vergangener Woche ihren 101. Geburtstag. 1916, noch zu Kaiser Wilhelms Zeiten, wurde sie in Heikendorf geboren. Die letzten zwei Jahre des 1. Weltkrieges hat sie zwar als kleines Kind nicht so mitbekommen, dafür aber den 2. Weltkrieg umso heftiger. Sie war eines von insgesamt sechs Kindern und vielen Heikendorfern ist der Name ihres Bruders, Rudi Iversen, sicherlich noch gut im Gedächtnis. Wo er auftrat, musste er unbedingt etwas von Fritz-Lau, dem Heimatdichter, auf Platt vortragen. Im Jahre 1943 hat sie ihren Mann Karl-Heinz geheiratet, der leider im Krieg gefallen ist. Sie hat ihre einzige Tochter Silke groß gezogen, und miterlebt, wie Teile Heikendorfs zerstört und wieder aufgebaut wurden. Ihren Geburtstag feierte sie im Garten ihrer Tochter und ihres Schwiegersohnes Silke und Klaus Blüdorn, die vorsorglich ein schönes Zelt aufgebaut hatten. Der Bürgermeister Alexander Orth überbrachte die Grüße und Glückwünsche der Gemeinde und hatte auch eine Urkunde vom Ministerpräsidenten Thorsten Albig im Gepäck. Ein Unikat, wie Orth anfügte. Die Gemeindepastorin Simone Liepolt kam ebenfalls, und beglückwünschte die Jubilarin im Namen der Kirchengemeinde. Es war am Vormittag eine kleine Gratulantenschar, doch am Nachmittag sollte sich das Zelt schnell füllen mit Freunden und den Nachbarn. Jetzt lebt Anna Marie Greve im Altersheim in Kiel-Wellingdorf. Weiterhin alles Gute wünscht der Probsteer.



Weitere Nachrichten Probsteer
Nico Redlin, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Probstei, sieht der neuen Saison gut gelaunt entgegen.

Modern, munter, frisch in die neue Saison

11.04.2018
Probstei (kud). Die Besucherzahlen in der Probstei steigen. Immer mehr Menschen suchen in ihrer Freizeit Ruhe und Entspannung. Und die wollen sie an der Ostsee finden. Genau diesem Bedürfnis will der Tourismusverband Probstei in diesem und auch im kommenden Jahr...
Hartmut Ehrk, Uschi Wieck, Kay Habighorst, Jens Willrodt, Petra Wiendlocha und Ullrich Evers bei der Spendenübergabe.

625 Euro für krebskranke Kinder gespendet

24.01.2018
Heikendorf. Wieder einmal, und das schon im vierten Jahr, öffnete am 15. Dezember vergangenen Jahres das Heikendorfer Schornsteinfegerkontor Ostufer-Probstei, seine Türen zum Punsch, zum Schmalzbrot und zum Klönschnack in der Dorfstraße 10. Die vier...
Prinz Egmont als Biest (Sascha Hinz) und Bella (Maria Orth) kommen sich näher.

„Die Schöne und das Biest“

22.11.2017
Heikendorf (kas). Ein uraltes Märchen aus dem Jahr 1756, seit Jahrhunderten weltweit Grundlage für Verfilmungen in real und Zeichentrick, ein Musical, eine Fernsehserie und zahlreiche Bücher: „Die Schöne und das Biest“ – in diesem Jahr nun auch inszeniert von der...
Es ist ein echtes Erlebnis, mit einer der Museums-Straßenbahnen durch die Gegend zu gondeln – am Wochenende bietet sich noch einmal die Gelgenheit dazu

Erlebnisrundfahrten mit den Museums-Straßenbahnen

26.10.2017
Schönberg (kas). Der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e.V. setzt seine Straßenbahn-Erlebnisfahrten 2017 in den Herbstferien fort. Der gemeinnützige Verein (VVM) ist ein Zusammenschluss von über 300 Mitgliedern, darunter einige andere Vereine mit ähnlich...
Daumen hoch für eine tolle Aktion!

Bänke für den Wildpark

12.10.2017
Schwentinental (kas). Dieses Projekt könnte buchstäblich Schule machen: Die Bänke im Wildpark Schwentinental waren größtenteils verrottet oder als Sitzgelegenheit nicht mehr nutzbar. Der Wunsch nach Ersatz konnte nun erfüllt werden. Geleistet haben dies...

UNTERNEHMEN DER REGION