Reporter Eutin

„Für manche Menschen ist Heiligabend ein schwieriger Tag“

Bilder
Dietlinde Ude aus Heikendorf packt auch ein Päckchen für die Aktion „Weihnachten in Gemeinschaft“.

Dietlinde Ude aus Heikendorf packt auch ein Päckchen für die Aktion „Weihnachten in Gemeinschaft“.

Heikendorf (kud). Für Dietlinde Ude begann alles vor acht Jahren. Damals las sie einen Artikel über „Weihnachten in der Gemeinschaft“. Menschen, die den Heiligen Abend eigentlich allein verbringen würden, wenn es nicht die Einladung in die Räucherei der AW in Gaarden gäbe. Gesucht wurden Spender, die kleine Weihnachtspäckchen packen und spenden. Dietlinde Ude machte sich an die Arbeit. „Erst einmal habe ich im Freundeskreis um Unterstützung gebeten. Das klappte sehr gut“, berichtet sie. Dann sei sie einfach durch die Heikendorfer Geschäfte gewandert und sei auch dort auf viel Hilfsbereitschaft gestoßen. Seitdem ist die Aktion für Dietlinde Ude ein fester Bestandteil ihres Jahresprogramms. Worum geht es? Die Gäste, die sich zu der Weihnachtsfeier in der Räucherei einfinden, sollen alle ein kleines Weihnachtspräsent erhalten. Der Wert eines Päckchens sollte zwischen 10 und 12 Euro liegen. Der Inhalt? „Wir bitten darum“, so Dietlinde Ude, „keinen Alkohol und keine Zigaretten zu verschenken. Über Kaffee, kleine Naschereien oder einen schönen Duftstoff, Duschgel oder ähnliches freuen sich die Gäste aber immer sehr“. Auch Mützen, Handschuhe oder für Kinder kleines Spielzeug oder Stofftiere seien passende Präsente. Jedes Päckchen sollte gekennzeichnet sein mit „Mann“, „Frau“ oder „Kind“. Wer sind nun diese Gäste, die am Heiligen Abend zum Festschmaus erscheinen? „Das sind Menschen aller Altersgruppen, Männer und Frauen, alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern. Menschen, die keine Anbindung an ihre Familien und oft auch mit schwierigen Lebensumständen zu kämpfen haben“. Als Dietlinde Ude vor acht Jahren begann, sich für diese Aktion zu engagieren, waren es rund 80 Gäste, inzwischen sind es bis zu 270. Rund 20 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer nehmen sich an diesem Tag Zeit, die Räucherei weihnachtlich zu schmücken und für ein köstliches Essen zu sorgen. In Heikendorf ist Dietlinde Ude in den kommenden Wochen Anlaufstelle für „Päckchenlieferanten“. Wer ein Geschenk spenden möchte, kann es nach vorheriger telefonischer Absprache unter 0431/2200555 bei ihr am Hakensoll 31 in Heikendorf abgeben oder einfach vor die Tür legen. Entgegengenommen werden die Pakete ab sofort bis zum 21. Dezember. Dann werden die Präsente in die Räucherei gebracht.



Weitere Nachrichten Probsteer
Neue Ersatzbänke zieren das Holstein-Stadion.

KSV-Schock: David Kisombi fällt mit Schienbeinbruch drei Monate aus!

23.01.2019
Kreis Plön (dif). Still ruht weiterhin der See in den Fußball-Ligen Schleswig Holsteins. Urlaub und Trainingslager sind angesagt. Weiter weg reisten nur die Störche der KSV Holstein. Das Zweitligateam bereitet sich unter der Sonne Spaniens auf den Ligaauftakt in...
Herrliche Kulisse bei Windstille, Frost und Sonnenschein

Eisarschregatta lockt „Sehleute“ an die Förde

23.01.2019
Heikendorf (kas). Bereits zum 8. Mal fand die Eisarschregatta der Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK) nun schon statt. Bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen um den Gefrierpunkt waren wieder viele Zuschauer gekommen, um die nicht ganz ernst zu nehmende...
Die Berater in den BUND und NABU Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstellen im Kreis Plön (v. l.) Sabine Untiedt (Preetz), Josch Geertz (Schwentinental), Julia Steigleder (Lütjenburg) und Carsten Pusch (Plön).

Dienstleistung für die Umwelt vertraglich geregelt

23.01.2019
Plön (los). Die Arbeit der Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstellen im Kreis Plön ist auf eine neue Grundlage für 2019 bis 2022 gestellt worden. Vergangene Woche unterzeichneten Landrätin Stephanie Ladwig und die Vertreter der drei Träger Dr. Claudia Bielfeld,...
Regieanweisung: Eva Lammich erklärt den Kindern, wie und wo sie stehen sollen

„Ali Baba und die 40 Räuber“ als Kindermusical der GGS Schönberg

20.01.2019
Schönberg (kas). Bisher fanden die Aufführungen immer im Juni statt, doch die neue Aula der GGS Schönberg hat es Lehrerin Martina Wolter wohl angetan, denn jetzt gibt es schon Anfang des Jahres ein neues Kindermusical. Insgesamt 100 Kinder vom Schulchor und der...
Sie hecken einen fiesen Plan gegen Rita von der Weide aus: Ehemann Alexander (Ingo F. Lage) und seine Geliebte Melanie (Christel Martensen-Kerl)

Wie das Leben so spielt...

17.01.2019
Schönberg (kud). Nein! Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich das Ehepaar von der Weide für einige Tage in einem Romantikhotel einfindet – vordergründig, um ihre schwer lädierte Ehe wieder auf Vordermann zu bringen. Hinter den ehelichen Kulissen aber brodelt...

UNTERNEHMEN DER REGION