Reporter Eutin

„Für manche Menschen ist Heiligabend ein schwieriger Tag“

Bilder
Dietlinde Ude aus Heikendorf packt auch ein Päckchen für die Aktion „Weihnachten in Gemeinschaft“.

Dietlinde Ude aus Heikendorf packt auch ein Päckchen für die Aktion „Weihnachten in Gemeinschaft“.

Heikendorf (kud). Für Dietlinde Ude begann alles vor acht Jahren. Damals las sie einen Artikel über „Weihnachten in der Gemeinschaft“. Menschen, die den Heiligen Abend eigentlich allein verbringen würden, wenn es nicht die Einladung in die Räucherei der AW in Gaarden gäbe. Gesucht wurden Spender, die kleine Weihnachtspäckchen packen und spenden. Dietlinde Ude machte sich an die Arbeit. „Erst einmal habe ich im Freundeskreis um Unterstützung gebeten. Das klappte sehr gut“, berichtet sie. Dann sei sie einfach durch die Heikendorfer Geschäfte gewandert und sei auch dort auf viel Hilfsbereitschaft gestoßen. Seitdem ist die Aktion für Dietlinde Ude ein fester Bestandteil ihres Jahresprogramms. Worum geht es? Die Gäste, die sich zu der Weihnachtsfeier in der Räucherei einfinden, sollen alle ein kleines Weihnachtspräsent erhalten. Der Wert eines Päckchens sollte zwischen 10 und 12 Euro liegen. Der Inhalt? „Wir bitten darum“, so Dietlinde Ude, „keinen Alkohol und keine Zigaretten zu verschenken. Über Kaffee, kleine Naschereien oder einen schönen Duftstoff, Duschgel oder ähnliches freuen sich die Gäste aber immer sehr“. Auch Mützen, Handschuhe oder für Kinder kleines Spielzeug oder Stofftiere seien passende Präsente. Jedes Päckchen sollte gekennzeichnet sein mit „Mann“, „Frau“ oder „Kind“. Wer sind nun diese Gäste, die am Heiligen Abend zum Festschmaus erscheinen? „Das sind Menschen aller Altersgruppen, Männer und Frauen, alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern. Menschen, die keine Anbindung an ihre Familien und oft auch mit schwierigen Lebensumständen zu kämpfen haben“. Als Dietlinde Ude vor acht Jahren begann, sich für diese Aktion zu engagieren, waren es rund 80 Gäste, inzwischen sind es bis zu 270. Rund 20 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer nehmen sich an diesem Tag Zeit, die Räucherei weihnachtlich zu schmücken und für ein köstliches Essen zu sorgen. In Heikendorf ist Dietlinde Ude in den kommenden Wochen Anlaufstelle für „Päckchenlieferanten“. Wer ein Geschenk spenden möchte, kann es nach vorheriger telefonischer Absprache unter 0431/2200555 bei ihr am Hakensoll 31 in Heikendorf abgeben oder einfach vor die Tür legen. Entgegengenommen werden die Pakete ab sofort bis zum 21. Dezember. Dann werden die Präsente in die Räucherei gebracht.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Gemeinde Heikendorf ist für zwei Jahre „Fair-Trade-Town“.

Zwei Jahre „Fairtrade-Town“

15.11.2018
Heikendorf (kud). Nein. Die Stadtrechte hat Heikendorf noch nicht erworben, wohl aber die Auszeichnung „Fairtrade-Town“. So geschehen im Rathaus, in dem sich Bürger, Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerbetreibende zusammenfanden, um gleich zwei Ehrungen entgegen zu...
In Aktion Marcel Petersen PTSV

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

15.11.2018
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist...
Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Es ist vollbracht!

15.11.2018
Probsteierhagen (kud). Pastor Christoph Thoböll hat sich diesmal dem Anlass entsprechend über dem schwarzen Talar in „bunt“ gewandet. Und er strahlt. „Wir haben wieder ein festes und sicheres Dach über uns. Roman Reichel freut sich,dass keine Gefahr mehr besteht,...
Im Abstiegskamp: Die TSG aus Schönkirchen.

Klausdorf triumphiert im Probstei-Derby

09.11.2018
Kreis Plön (dif). Die „kalten Spieltage“ stehen in allen Ligen nun auf dem Programm und die Zahl der Spielausfälle wird in den kommenden Wochen in die Planungen der Vereine sicherlich Einzug erhalten. Mit zwei denkwürdigen Spielen ging es für Holstein Kiel aus dem...

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

09.11.2018
Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren...

UNTERNEHMEN DER REGION