Reporter Eutin

Gut besuchte Vernissage zur Ausstellung „Tierporträts“

Bilder

Heikendorf (kas). Am vergangenen Sonntag waren zahlreiche Besucher im Heikendorfer Rathaus erschienen, um an der Vernissage der Ausstellung „Tierporträts“ von der Gruppe „Schrevenborner eigenArt“ teilzunehmen. Bürgermeister Alexander Orth ließ es sich nicht nehmen, einige Grußworte an die Besucher zu richten und dankte den drei Künstlerinnen Gudrun Lahrsen aus Mönkeberg, Doris Bajorat aus Schönkirchen und Ingrid Hendel aus Heikendorf. Durch die verschiedenen Ausstellungen sei das Rathaus nicht einfach nur ein schlichtes Gebäude, sondern es vermittele dem Bürger viel mehr, so Orth. Von den 16 Künstlerinnen und Künstlern der Schrevenborner eigenART haben drei Künstlerinnen sich der Tierwelt angenommen und mit unterschiedlichen Maltechniken schöne und lebendige Bilder erstellt. Gudrun Lahrsen arbeitet überwiegend mit Acryl und Mischtechnik, Doris Bajorat, die leider wegen einer Erkrankung an der Vernissage nicht teilnehmen konnte, fertigt Aquarelle in Mischtechnik am und Ingrid Hendel stellt Monotypien in einer Mixtechnik her. „Zu allen Zeiten, wo es Tiere gibt, wird das Tier künstlerisch dargestellt. In der heutigen Zeit ist es überwiegend ein Jagdobjekt oder auch ein Kuscheltier geworden“, meinte Ingrid Hendel. Für Gudrun Lahrsen ist das Tier ein interessantes Thema, denn es ist vielseitig und vielgestaltig, sowohl im Ausdruck als auch hinsichtlich der Farben. Sie stelle die Tiere so dar, wie sie sie sehe. Zu den schönen Klängen der Harfe von Michaela von Karger konnten die Besucher Fragen zu den Maltechniken an die Künstlerinnen stellen. Schon jetzt können sich die Kunstliebhaber auf eine neue Ausstellung aller 16 Schrevenborner Künstler im April kommenden Jahres freuen. Die Ausstellung „Tierporträts“ ist noch bis zum 1. Dezember zu den Öffnungszeiten im Heikendorfer Rathaus zu sehen.



Weitere Nachrichten Probsteer
Staatssekretärin Kristina Herbst hier zusammen mit Bürgermeister Tade Peetz sowie (v.l.) Petra Bertig (Leiterin Sozialamt),Schulleiterin Brigitte Peschties, Thomas Kussin (Büroleiter), Hans-Herbert Pohl (Amtsvorsteher), Hilla Mersmann (stellvertretende Amtsdirektorin).

Zinsvergünstigtes Darlehen für den Neubau der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf

13.08.2018
Heikendorf (AS). Staatssekretärin Kristina Herbst aus dem Kieler Innenministerium hatte bei ihrem Besuch in Heikendorf ein ganz besonderes Schriftstück im Gepäck. Bürgermeister Tade Peetz überreichte sie im Heikendorfer Ratssaal einen Bewilligungsbescheid über ein...
Schönbergs Bürgermeister Peter A. Kokocinski freut sich, den Strandbesuchern seit einigen Wochen mit neuen Strandabgabeautomaten die Zahlung zu erleichtern. Neben Bargeld nehmen die acht Automaten auch Scheck- und Kreditkarten.

Das lästige Geldzählen hat ein Ende

12.08.2018
Schönberg/Kalifornien (kud). Am Strand von Kalifornien ist der Teufel los. Die Sonne brennt gnadenlos vom Himmel. Es ist 16 Uhr. Einige haben ihren Strandtag für heute hinter sich. Andere kommen gerade von der Arbeit und freuen sich auf einen erfrischenden...
„Morgan“ auf der 50 m-Rennstrecke. Fotos: Asmus

Die Kleinsten waren die Größten

10.08.2018
Probsteierhagen (kas). Im Rahmen des Sommerfestes fanden am vergangenen Wochenende wieder die Hunde- und Dackelrennen am Schloss Hagen statt. Zum dritten Mal richtete der Deutsche Teckelklub (DTK) von 1888 e.V., Gruppe Probsteierhagen den Wettbewerb im...
Saisonhalbzeitbilanz am Strand von Kalifornien: Lauter zufriedene Gesichter. André Schaffer, Leiter Touristikbetrieb, Rüdiger Boll, Vorsitzendes DLRG-Ortsvereins Schönberg, Philipp Setzpfand, Abschnittsleiter DLRG, Bürgermeister Peter Kokocinski, Stefan Hirt, Vorsitzender Wirtschaftsausschuss.

Sehr viel Grund zur Freude

10.08.2018
Kalifornien/Schönberger Strand (kud). Am Strand von Kalifornien haben zwei Wachgängerinnen gerade ihren DLRG-Wachturm erklommen. Mit dem Fernglas beobachten sie das schon am Vormittag rege Treiben am und im Wasser. „Die Saison hat Halbzeit. Wir können mit unseren...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...

UNTERNEHMEN DER REGION