Reporter Eutin

Gute Stimmung und vielfältige Klänge in Schönberg

Bilder
In der Förde Sparkasse zeigten die kleinen Nachwuchsakrobaten des TSV Schönberg ihr Können.

In der Förde Sparkasse zeigten die kleinen Nachwuchsakrobaten des TSV Schönberg ihr Können.

Schönberg(los). Frei nach dem Grundsatz „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur ungeeignete Kleidung“ lockte die dritte Kulturnacht in Schönberg trotz widriger Witterung zahlreiche Besucher auf die Straßen. Schönberger Nächte sind lang. Entsprechend schienen, je später der Abend, desto fröhlicher die Gäste. So konnte sich der Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein der Ostseegemeinde über viel positive Resonanz an einer zwar nasskalten, aber in den Geschäften dafür umso stimmungsvolleren Veranstaltung freuen. Rund 25 Stationen luden in der Innenstadt zu den verschiedenen Programmpunkten ein, unter denen vor allem Musik dominierte. Die große „Band-Breite“ des Angebots dürfte kaum eine Stilrichtung vernachlässigt haben – alles, was mit Publikum in einen Laden passt, musizierte zwischen Schuh- und Lebensmittelregalen, vor Verkaufstresen und den VR-Bankschaltern. Die Veranstaltung des Gewerbevereins bot vielfältige Klangerlebnisse, die von Gesang über Akkordeonklänge, verschiedene Rock- und Popmusik bis hin zu Folk- und Country reichten. Hierzu zählten auch die melodiösen Chansons des Duos „Tout Doux“ im Modehaus Lindau. Maritimes Flair brachte der Plöner Shantychor „Windjammer“ in „Anna’s Café“, Schüler der Plöner Kreismusikschule spielten bei „Schicky Micky“ vor und „Landslide“ rockte die Schönbergs „Nacheulen“ in der Bierbörse. Die Förde Sparkasse öffnete ihre Manege für das „Zirkusturnen“ des TSV Schönberg. Die Besucher konnten eine Vorführung der besonderen Art genießen, die wohl allen viel Spaß gemacht hat: Hier präsentierten kleine Nachwuchsartisten mit großer Ernsthaftigkeit ihre einstudierten „Nummern“ und kassierten mit berechtigtem Stolz ihren verdienten Applaus. Auch das Preetzer Papiertheater Pollidor mit Barbara und Dirk Reimers konnte mit seinen Vorstellungen im Probstei Museum begeistern. Und „Em & Em“ bescherte seiner eingefleischten „Fangemeinde“ im Schuhhaus Geschewsky gute Unterhaltung – das Ganze „op Platt“, versteht sich.



Weitere Nachrichten Probsteer
Staatssekretärin Kristina Herbst hier zusammen mit Bürgermeister Tade Peetz sowie (v.l.) Petra Bertig (Leiterin Sozialamt),Schulleiterin Brigitte Peschties, Thomas Kussin (Büroleiter), Hans-Herbert Pohl (Amtsvorsteher), Hilla Mersmann (stellvertretende Amtsdirektorin).

Zinsvergünstigtes Darlehen für den Neubau der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf

13.08.2018
Heikendorf (AS). Staatssekretärin Kristina Herbst aus dem Kieler Innenministerium hatte bei ihrem Besuch in Heikendorf ein ganz besonderes Schriftstück im Gepäck. Bürgermeister Tade Peetz überreichte sie im Heikendorfer Ratssaal einen Bewilligungsbescheid über ein...
Schönbergs Bürgermeister Peter A. Kokocinski freut sich, den Strandbesuchern seit einigen Wochen mit neuen Strandabgabeautomaten die Zahlung zu erleichtern. Neben Bargeld nehmen die acht Automaten auch Scheck- und Kreditkarten.

Das lästige Geldzählen hat ein Ende

12.08.2018
Schönberg/Kalifornien (kud). Am Strand von Kalifornien ist der Teufel los. Die Sonne brennt gnadenlos vom Himmel. Es ist 16 Uhr. Einige haben ihren Strandtag für heute hinter sich. Andere kommen gerade von der Arbeit und freuen sich auf einen erfrischenden...
„Morgan“ auf der 50 m-Rennstrecke. Fotos: Asmus

Die Kleinsten waren die Größten

10.08.2018
Probsteierhagen (kas). Im Rahmen des Sommerfestes fanden am vergangenen Wochenende wieder die Hunde- und Dackelrennen am Schloss Hagen statt. Zum dritten Mal richtete der Deutsche Teckelklub (DTK) von 1888 e.V., Gruppe Probsteierhagen den Wettbewerb im...
Saisonhalbzeitbilanz am Strand von Kalifornien: Lauter zufriedene Gesichter. André Schaffer, Leiter Touristikbetrieb, Rüdiger Boll, Vorsitzendes DLRG-Ortsvereins Schönberg, Philipp Setzpfand, Abschnittsleiter DLRG, Bürgermeister Peter Kokocinski, Stefan Hirt, Vorsitzender Wirtschaftsausschuss.

Sehr viel Grund zur Freude

10.08.2018
Kalifornien/Schönberger Strand (kud). Am Strand von Kalifornien haben zwei Wachgängerinnen gerade ihren DLRG-Wachturm erklommen. Mit dem Fernglas beobachten sie das schon am Vormittag rege Treiben am und im Wasser. „Die Saison hat Halbzeit. Wir können mit unseren...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...

UNTERNEHMEN DER REGION