Reporter Eutin

Gute Stimmung und vielfältige Klänge in Schönberg

Bilder
In der Förde Sparkasse zeigten die kleinen Nachwuchsakrobaten des TSV Schönberg ihr Können.

In der Förde Sparkasse zeigten die kleinen Nachwuchsakrobaten des TSV Schönberg ihr Können.

Schönberg(los). Frei nach dem Grundsatz „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur ungeeignete Kleidung“ lockte die dritte Kulturnacht in Schönberg trotz widriger Witterung zahlreiche Besucher auf die Straßen. Schönberger Nächte sind lang. Entsprechend schienen, je später der Abend, desto fröhlicher die Gäste. So konnte sich der Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein der Ostseegemeinde über viel positive Resonanz an einer zwar nasskalten, aber in den Geschäften dafür umso stimmungsvolleren Veranstaltung freuen. Rund 25 Stationen luden in der Innenstadt zu den verschiedenen Programmpunkten ein, unter denen vor allem Musik dominierte. Die große „Band-Breite“ des Angebots dürfte kaum eine Stilrichtung vernachlässigt haben – alles, was mit Publikum in einen Laden passt, musizierte zwischen Schuh- und Lebensmittelregalen, vor Verkaufstresen und den VR-Bankschaltern. Die Veranstaltung des Gewerbevereins bot vielfältige Klangerlebnisse, die von Gesang über Akkordeonklänge, verschiedene Rock- und Popmusik bis hin zu Folk- und Country reichten. Hierzu zählten auch die melodiösen Chansons des Duos „Tout Doux“ im Modehaus Lindau. Maritimes Flair brachte der Plöner Shantychor „Windjammer“ in „Anna’s Café“, Schüler der Plöner Kreismusikschule spielten bei „Schicky Micky“ vor und „Landslide“ rockte die Schönbergs „Nacheulen“ in der Bierbörse. Die Förde Sparkasse öffnete ihre Manege für das „Zirkusturnen“ des TSV Schönberg. Die Besucher konnten eine Vorführung der besonderen Art genießen, die wohl allen viel Spaß gemacht hat: Hier präsentierten kleine Nachwuchsartisten mit großer Ernsthaftigkeit ihre einstudierten „Nummern“ und kassierten mit berechtigtem Stolz ihren verdienten Applaus. Auch das Preetzer Papiertheater Pollidor mit Barbara und Dirk Reimers konnte mit seinen Vorstellungen im Probstei Museum begeistern. Und „Em & Em“ bescherte seiner eingefleischten „Fangemeinde“ im Schuhhaus Geschewsky gute Unterhaltung – das Ganze „op Platt“, versteht sich.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Gemeinde Heikendorf ist für zwei Jahre „Fair-Trade-Town“.

Zwei Jahre „Fairtrade-Town“

15.11.2018
Heikendorf (kud). Nein. Die Stadtrechte hat Heikendorf noch nicht erworben, wohl aber die Auszeichnung „Fairtrade-Town“. So geschehen im Rathaus, in dem sich Bürger, Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerbetreibende zusammenfanden, um gleich zwei Ehrungen entgegen zu...
In Aktion Marcel Petersen PTSV

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

15.11.2018
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist...
Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Es ist vollbracht!

15.11.2018
Probsteierhagen (kud). Pastor Christoph Thoböll hat sich diesmal dem Anlass entsprechend über dem schwarzen Talar in „bunt“ gewandet. Und er strahlt. „Wir haben wieder ein festes und sicheres Dach über uns. Roman Reichel freut sich,dass keine Gefahr mehr besteht,...
Im Abstiegskamp: Die TSG aus Schönkirchen.

Klausdorf triumphiert im Probstei-Derby

09.11.2018
Kreis Plön (dif). Die „kalten Spieltage“ stehen in allen Ligen nun auf dem Programm und die Zahl der Spielausfälle wird in den kommenden Wochen in die Planungen der Vereine sicherlich Einzug erhalten. Mit zwei denkwürdigen Spielen ging es für Holstein Kiel aus dem...

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

09.11.2018
Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren...

UNTERNEHMEN DER REGION