Reporter Eutin

Heikendorfer „Lichtermeer“ mit „Chill-Faktor“

Bilder

Heikendorf (kas) Die Temperaturen immer noch im Plusbereich, aber 5 Grad und 87 Prozent Luftfeuchtigkeit sowie starker Wind aus Nord hielten so manchen Besucher vom „Lichtermeer“ am Strand von Heikendorf ab. Dennoch war der öffentliche Parkplatz so voll wie im Sommer, und einige Wagen standen am Straßenrand. Dick eingemummelt standen oder saßen die Zuschauer am Strand und erwärmten sich an einem schönen, wohlschmeckenden Heißgetränk. Die für diese Veranstaltung verbliebenen Strandkörbe waren jeweils im Halbkreis um die zentral platzierte Lichtsäule angeordnet. Vier Zelte für den Verkauf von Würstchen, Punsch oder anderen Getränken, sowie ein Zelt für den Liedermacher Nico Chavez, der fleißig auf seiner Gitarre spielte. Leider gingen die Fackeln, die liebevoll am Strand aufgestellt worden waren, durch den starken Wind immer wieder aus. Einige Windlichter waren hier und da zu sehen, aber die Leute hatten ihre Mühe, das Licht zu „beschützen“. Bürgermeister Tade Peetz hatte sich direkt in den Wind gestellt und erwärmte sich an der großen Feuertonne mal von achtern und mal von vorn. Er freute sich, dass dennoch so viele Leute gekommen sind, um sich an dieser Aktion, veranstaltet von der Gemeinde Ostseebad Heikendorf, vertreten durch Franziska Schelske von der Stabsstelle Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit, zu beteiligen. Dieses ist schon das dritte Jahr, wo das Lichtermeer an den Stränden der schleswig-holsteinischen Ostseeküste mit viel Erfolg durchgeführt wird. Sicher haben die Hartgesottenen auch wieder ihre Füße warm bekommen, denn die Uhren wurden ja in der Nacht um eine Stunde zurück gestellt.



Weitere Nachrichten Probsteer
Der aktualisierte Vorstand des Vereins.

Zehn neue Mitglieder – eine schöne Bilanz

14.03.2019
Schönberg (kud). Unter’m Strich kann der Vorstand des Gewerbe- und Fremdenverkehrsvereins Schönberg mit dem Jahr 2018 mehr als zufrieden sein. Vorsitzender Knut Lindau und sein Vorstand hatten zur Jahreshauptversammlung eine 16 Punkte umfassende Tagesordnung auf den...
(V. r.) Jutta Briel und Wiebke Heller.

„Wir machen was!“

13.03.2019
Heikendorf (t). Auftaktveranstaltung für ein Aktionsforum „Wir machen was!“ am kommenden Mittwoch, 20. März. Die Heikendorferinnen Jutta Briel und Wiebke Heller laden zu der Veranstaltung um 19 Uhr in den Lesesaal des Heikendorfer Rathauses ein. Das Treffen zielt...
v.l. Svenja Wetzenstein, Antonia Lindenberg, Astrid Blohme.

„Was die Welt im Innersten zusammenhält“

13.03.2019
Laboe (uwr). Mit den imposanten Worten „Was die Welt im Innersten zusammenhält“ laden die drei Künstlerinnen Svenja Wetzenstein, Astrid Blohme und Antonia Lindenberg mit 70 Werken zu einer neuen Ausstellung ins Laboer Freya-Frahm-Haus ein.Svenja Wetzenstein kam die...

Rege Beteiligung beim Malwettbewerb des Vereins Skate Laboe

13.03.2019
Laboe (uwr). In Laboe wird am kommenden Sonntag, 17. März nicht nur ein hauptamtlicher Bürgermeister gewählt, sondern auch per Bürgerentscheid über den Bau des Skatebootes im Rosengarten abgestimmt.Mit einem Malwettbewerb wollte der Verein Skate Laboe in der...
Holsteins Rolli-Fans nebst neuem Banner.

Herber Bundesliga-Dämpfer für Holstein nach zweiter Pleite in Serie!

13.03.2019
Kreis Plön (dif). Der Winter gibt sein Comeback. Zumindest was die Spielausfälle in den Ligen anbelangt. Besonders die Oberliga, sowie die Holstein-Landesliga waren von den Regenfällen am vergangenen Wochenende hart betroffen. 2. Bundesliga: Holsteins Aufstiegsträume...

UNTERNEHMEN DER REGION