Reporter Eutin

Hohe Ehrung für Irene Lübke

Bilder
V. l.: Matthias von Ketelhodt, Thomas Lienau-Becker, Irene Lübke, Volker König, Eckart Dietrich. Foto hfr © Heiko Schulze

V. l.: Matthias von Ketelhodt, Thomas Lienau-Becker, Irene Lübke, Volker König, Eckart Dietrich. Foto hfr © Heiko Schulze

Kiel-Ellerbek (t). In der Evangelisch-Lutherischen Bugenhagenkirche im Kieler Stadtteil Ellerbek ist am Vormittag Irene Lübke mit dem Ansgarkreuz geehrt worden. Propst Thomas Lienau-Becker überreichte ihr die hohe Auszeichnung der Nordkirche für ihr ausgewöhnliches ehrenamtliches Engagement in der Kirchengemeinde. „Ich kenne wenige Menschen, die so umfassend das Leben einer Kirchengemeinde prägen, wie es Irene Lübke getan hat“, hob der Kieler Propst bei der Verleihung im Sonntagsgottesdienst hervor. So sei Lübke seit 1970 ununterbrochen in Ellerbek aktiv gewesen. 33 Jahre gehörte sie dem Kirchengemeinderat an, davon habe sie 26 Jahre lang den ersten Vorsitz dieses Gremiums innegehabt. „Irene Lübke ist eine Frau, die energisch und durchsetzungsstark die Dinge anpackt“, beschrieb Lienau-Becker die Geehrte. Das sprichwörtliche „Klein aber Oho“ treffe auf die zierliche 76-Jährige im besten Sinne zu. Auch der Pastor der Gemeinde, Eckart Dietrich, war voll Bewunderung: „Irene Lübke hat lange Zeit das berühmte Zeltlager für Jugendliche mit organisiert, sich im Kindergottesdienst, überhaupt in der Kinder- und Jugendarbeit eingebracht“, betonte er bei der Verleihung des Ansgarkreuzes. Darüber hinaus habe es vom Schmücken des Altars bis hin zur Organisation von Sommerfahrten kaum einen Bereich der Kirchengemeinde gegeben, in dem sich Irene Lübke nicht eingebracht hätte. „Gerade vor dem Hintergrund, dass Ellerbek auch Werftstandort ist, war ihr immer wichtig, eine Kirche mit und für die Menschen im Stadtteil zu sein“, stellte der Propst in seiner Predigt fest. Zur Verleihung des Ansgarkreuzes haben es sich auch die ehemaligen Pastoren der Evangelisch-Lutherischen Bugenhagen-Kirchengemeinde Matthias von Ketelhodt und Volker König nicht nehmen lassen, Irene Lübke persönlich zu gratulieren.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Gemeinde Heikendorf ist für zwei Jahre „Fair-Trade-Town“.

Zwei Jahre „Fairtrade-Town“

15.11.2018
Heikendorf (kud). Nein. Die Stadtrechte hat Heikendorf noch nicht erworben, wohl aber die Auszeichnung „Fairtrade-Town“. So geschehen im Rathaus, in dem sich Bürger, Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerbetreibende zusammenfanden, um gleich zwei Ehrungen entgegen zu...
In Aktion Marcel Petersen PTSV

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

15.11.2018
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist...
Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Es ist vollbracht!

15.11.2018
Probsteierhagen (kud). Pastor Christoph Thoböll hat sich diesmal dem Anlass entsprechend über dem schwarzen Talar in „bunt“ gewandet. Und er strahlt. „Wir haben wieder ein festes und sicheres Dach über uns. Roman Reichel freut sich,dass keine Gefahr mehr besteht,...
Im Abstiegskamp: Die TSG aus Schönkirchen.

Klausdorf triumphiert im Probstei-Derby

09.11.2018
Kreis Plön (dif). Die „kalten Spieltage“ stehen in allen Ligen nun auf dem Programm und die Zahl der Spielausfälle wird in den kommenden Wochen in die Planungen der Vereine sicherlich Einzug erhalten. Mit zwei denkwürdigen Spielen ging es für Holstein Kiel aus dem...

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

09.11.2018
Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren...

UNTERNEHMEN DER REGION