Reporter Eutin

„Immer Ärger mit den Eltern“ Eiderbühne gastiert in Heikendorf

Bilder
Erstmals ist die Eiderbühne Flintbek in Heikendorf zu Gast und spielt die Komödie „Immer Ärger mit den Eltern“.

Erstmals ist die Eiderbühne Flintbek in Heikendorf zu Gast und spielt die Komödie „Immer Ärger mit den Eltern“.

Heikendorf (t). Zum ersten Mal ist die Eiderbühne Flintbek in Heikendorf zu Gast und führt in der Mensa der Offenen Ganztagsschule in Heikendorf, Neuheikendorfer Weg 12, am Sonnabend, 5. November ab 20 Uhr die Komödie „Immer Ärger mit den Eltern“ von Manfred Moll (alle Rechte beim Cantus Verlag, Eschach) auf. Seit Anfang des Jahres proben die 10 Schauspielerinnen und Schauspieler unter der Leitung von André Weidtkamp. Zum Stück: Moni und Sabine wollen sich verloben. Sabines Eltern kommen zum Kennenlernen zu Monis Familie zu Besuch. Und damit nimmt das Chaos seinen Lauf: Sabines Vater ist als Schulleiter eines Gymnasiums ein typischer Moralapostel und hat eigentlich an allem und jedem etwas auszusetzen. Sabines Mutter trinkt sich ihre Probleme weg und wird einfach nur peinlich. Tante Malchen hat immer die richtigen Antworten. Monis Mutter versucht krampfhaft die perfekte Gastgeberin zu sein und der sehr bodenständige Vater möchte eigentlich nur seine Krawatte loswerden und mit Sabines Vater ein Bierchen trinken. Als dann noch eine „alte Bekannte“ von Sabines Vater auftaucht, nimmt der Abend eine völlig andere Wendung. Lustige Unterhaltung mit turbulenten Szenen sind garantiert, so der künstlerische Leiter André Weidtkamp. Hinzu kommt, dass die Akteure jeweils ein Lied singen. Zu bekannten Melodien hat André Weidenkamp zum Stück passende Texte geschrieben – die Theatergäste dürfen sich also auf einen überraschenden Abend mit exzellenter Unterhaltung freuen. Karten gibt es für 8 Euro im Vorverkauf in den Filialen der Bäckerei Wäger, Dorfstraße 15, Heikendorf und in der Dorfstraße 9, Mönkeberg. Vorbestellungen sind auch möglich über die Handy-Nummer 0162-3315118 (André Weidtkamp) und per Mail weidtkamp-balke@web.de. Unter eiderbühne-flintbek.de sind weitere Auftrittstermine und Informationen zur Theatergruppe zu finden. Restkarten gibt es auch an der Abendkasse.



Weitere Nachrichten Probsteer
Regieanweisung: Eva Lammich erklärt den Kindern, wie und wo sie stehen sollen

„Ali Baba und die 40 Räuber“ als Kindermusical der GGS Schönberg

20.01.2019
Schönberg (kas). Bisher fanden die Aufführungen immer im Juni statt, doch die neue Aula der GGS Schönberg hat es Lehrerin Martina Wolter wohl angetan, denn jetzt gibt es schon Anfang des Jahres ein neues Kindermusical. Insgesamt 100 Kinder vom Schulchor und der...
Sie hecken einen fiesen Plan gegen Rita von der Weide aus: Ehemann Alexander (Ingo F. Lage) und seine Geliebte Melanie (Christel Martensen-Kerl)

Wie das Leben so spielt...

17.01.2019
Schönberg (kud). Nein! Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich das Ehepaar von der Weide für einige Tage in einem Romantikhotel einfindet – vordergründig, um ihre schwer lädierte Ehe wieder auf Vordermann zu bringen. Hinter den ehelichen Kulissen aber brodelt...
Fionas Mutter Yvonne Brunner freute sich über den symbolischen Scheck, den Michael Selk als Initiator des Spendenaufrufs auf der Lütjenburger Eisbahn überreichte.

Lütjenburger spenden für Fiona

17.01.2019
Lütjenburg (los). Eigentlich ist sie ein kleines Wunder: Denn die neunjährige Fiona gilt als das einzige Kind weltweit, das mit dem Gendefekt Partielle Monosomie 9p älter als drei Jahre wurde. Dank eines Spendenaufrufs während des Eishockeyturniers im Dezember in...

Musik, Sport, Kunst und Sommernachts-Flohmarkt in Laboe

16.01.2019
Laboe (uwr). Die Event-Highlights 2019 in Laboe versprechen wieder einen bunten Mix aus Musik, Sport und Kunst. Zufrieden blickt Christian Bohnemann vom Tourismusbüro auf das vergangene Jahr zurück. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und im kommenden Jahr...
Polizist Hansen (Matthias Dehn) und Jochen Muhl (Christian Becker)

Turbo-Verwirrspiel bei den Lachmöwen

16.01.2019
Laboe (uwr). Es ist wieder soweit: Nach vielen Stunden „Texte lernen“ und unzähligen Proben steht die Premiere des neuen Stückes kurz bevor. Am Sonnabend, 19. Januar zeigt das Ensemble der Laboer Lachmöwen den niederdeutschen Schwank „Wer hett, de hett“ in drei...

UNTERNEHMEN DER REGION