Reporter Eutin

„Ja, mir san mit’m Radl da?…”

Bilder
Mitglieder des Freundeskreises der Gemeindebücherei: Brigitte Affeldt, Jürgen Affeldt, Beate Geier, Werner Schmidt und Ulrike Meyer (von links)

Mitglieder des Freundeskreises der Gemeindebücherei: Brigitte Affeldt, Jürgen Affeldt, Beate Geier, Werner Schmidt und Ulrike Meyer (von links)

Heikendorf (kas). Nach rund einem halben Jahr Planung, Arbeit, Schreiben und Abfahren der einzelnen Routen, auf dem Ost- und Westufer, ist dem Freundeskreis der Gemeindebücherei Heikendorf ein absolutes Highlight für Radfahrer gelungen. Nachdem im Jahre 2011 eine Wanderkarte mit wesentlich weniger Aufwand heraus kam, kam der Leiterin Beate Geier die Idee, eine Touren-Karte für Radfahrer aufzulegen. Schnell war das Team des Freundeskreises der Gemeindebücherei davon zu überzeugen, und heute sagen sie: Es hat viel Spaß gemacht! Der Freundeskreis ist eine Bürgerinitiative, die sich vor über zehn Jahren in der Heikendorfer Bücherei gebildet hat. Dieser Freundeskreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit unterschiedlichen Aktionen Spendengelder zu sammeln, um die Bücherei weiterhin gebührenfrei zu halten. Zu diesen Aktionen gehört auch dieses Booklet mit den interessantesten Fahradtouren rund um Heikendorf. Als komfortable Touren über Stock und Stein (zirka 11 Kilometer), an der Küste entlang Richtung Kalifornien und Brasilien (rund 45 Kilometer) oder rund um die Kieler Förde als Tagestour mit Schiffsverbindung werden die sieben ausgewählten und schönen Touren sehr gut beschrieben und reichlich bebildert. Für jede sind auch Karten mit der Route vorhanden. Großen Anteil an der druckfrischen Ausgabe in DIN-A 5-Format hatte Jürgen Affeldt, der für das Konzept, das Layout, den Text und die Auswahl der Fotos verantwortlich ist. Weitere Ideen, Texte und Bilder stammen von Heidi Brumm, Beate Geier, Sabine Heerde, Ralph-Peter Meyer und Harry Olschewski. Mit Stolz konnte Beate Geier verkünden, dass von den 300 gedruckten Exemplaren schon die ersten 100 verkauft wurden.
Interessierte erhalten die Tourenkarte zum Preis von 5 Euro als Spende in der Gemeindebücherei Heikendorf, in der Heikendorfer Bücherinsel, im Pressezentrum Nolte, beim Hafenmeister in Möltenort, und im Restaurant „Kiek ut“ in Kitzeberg. Es ist nicht nur eine Ausgabe für Urlaubsgäste: Auch Einheimische werden sicherlich noch neue Ziele oder Informationen entdecken.



Weitere Nachrichten Probsteer
Gemeinsam gegen die Einsamkeit. In Schönkirchen soll es losgehen. Anike Ohmes, Nina Pelzer, Bürgermeister Gerd Radisch und Margrit Hellberg (v.l.) sind gespannt auf viele Ideen.

Mit Power und Kreativität die Einsamkeit verscheuchen

18.09.2018
Schönkirchen (kud). Die demographische Entwicklung der Bevölkerung macht es notwendig. Immer mehr Menschen erleben ein hohes Alter. Kranken- und Pflegekassen sowie soziale Dienste können die dadurch anfallenden Aufgaben allein nicht mehr bewältigen. Ein neues...

Großes Tagesprogramm zum 50-jährigen Klassentreffen

17.09.2018
Passade (kas). Volles Programm für 19 ehemalige Schüler der damaligen Realschule Schönberg zu ihrem 50. Jubiläum. Drei Schülerinnen hatten ein buntes Programm zusammengestellt und trafen sich am vergangenen Sonnabend um 11 Uhr auf dem Schulgelände der...
Schmuck und alt: eine Bahn aus Hamburg - Altona.

Da schlugen die „Bahnerherzen“ höher

17.09.2018
Schönberger Strand (kud). Von Westen nähert sich eine tiefschwarze Wolkenbank. Über dem Museumsbahnhof Schönberger Strand scheint noch die Sonne. Einige besorgte Blicke gehen dennoch in Richtung düsterer Voraussicht. Der Museumsverein hat sich für sein 25jähriges...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...
Sie gehören zu den „künstlerischen 15“, die den Kunstkiosk am Möltenorter Strand jetzt in 2. Saison mit Kunstleben erfüllen: Gudrun Lahrsen, Arno Draschke, Gertrud Buller-Schunck, Inger Lüttjohann, Mathias Lagler, Kai Piepgras, Charlotte Howaldt.

Jede Woche eine neue Überraschung

14.06.2018
Heikendorf (kud). 15 Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. 15 künstlerische Stilrichtungen, für die das gleiche gilt. Da ergibt sich der Name der Gruppe schon fast von allein: „Schrevenborner eigenART“ nennen sich die Künstlerinnen und Künstler, die...

UNTERNEHMEN DER REGION