Reporter Eutin

Klarer Sieger der Korntage 2018 ist „Volles Rooäää“ aus Stakendorf

Bilder
„Volles Rooäää“ wurde zur Siegerfigur 2018 gekürt.

„Volles Rooäää“ wurde zur Siegerfigur 2018 gekürt.

Bendfeld (kas). Nach vier Wochen gingen die 19. Probsteier Korntage im Bauerngarten der Familie Puck zu Ende. So warm wie zur Eröffnung in Stoltenberg war es nicht, aber zumindest trocken. Zahlreiche Gäste und ebenso viele Wespen waren erschienen, um die Bekanntgabe der Gewinner mitzuerleben oder von dem leckeren Kuchen zu naschen. Bei dem Riesen-Angebot an Kaffee und leckeren Torten fiel es den Besuchern nicht schwer, bis zur Bekanntgabe auszuharren. Nicht zu übersehen waren die Kornkönigin Inken Mertens und die Kornprinzessin Kaija Maus in ihrer schönen bunten Probsteier Tracht. Die Probsteier Trachten- und Tanzgruppe bot den Besuchern einen bunten Melodienreigen und die Bläsergruppe Probstei blies kräftig ins Horn. Über 100 Busfahrten führten durch die Probstei, um die 19 Strohfiguren zu bewundern. Wie Lutz Schlünsen, 2. Vorsitzender des Tourismusverbandes Probstei (TVP) bestätigte, haben in diesem Jahr auch die Fahrrad-Touristen enorm zugenommen. Die Gästebücher, die in den Gemeinden bei den Strohfiguren auslagen, wurden von fast 4.000 Leuten aus allen Himmelsrichtungen unterschrieben, teils mit netten Sprüchen. Nicht jeder trägt sich ein, so Schlünsen, somit liegt die Zahl vermutlich viel höher. Um 16 Uhr war der große Augenblick der Preisverleihung gekommen. Schlünsen richtete den Dank an alle Bendfelder, die wieder einmal mit vielen helfenden Händen dazu beigetragen hatten, dass dieser krönende Abschluss zu einem kleinen Volksfest wurde. Der „Bilderbuchsommer“ hatte daran sicher seinen Anteil. Insgesamt gingen 1.630 Stimmzettel ein, davon waren 39 ungültig. Die restlichen 1.591 (2016 = 1.140) Stimmzettel wurden von 453 Probsteiern sowie 739 Schleswig-Holsteinern ausgefüllt, außerdem von 432 Besuchern aus dem übrigen Deutschland. Sechs Stimmen kamen aus dem Ausland (England, Schweden und Weißrussland).
Die Spannung spiegelte sich in den Gesichtern der Strohfigurenbauer wider. Nach den ersten drei Plätzen gibt es unter allen Beteiligten nach der Auswertung nur 4. Plätze. Über den 3. Platz konnte sich Passade mit der Figur „Minnie Maus“ freuen. Auf Platz zwei landete die Figur „# Me Too“, deren Schöpfer das Team (und Sieger 2017) aus Bendfeld ist. Mit „Volles Rooäää“ ist Stakendorf zum Sieger 2018 gekürt worden.
Die Stakendorfer hatten sich nach und nach „hochgearbeitet“, denn 2016 belegten sie den 3. und 2017 bereits den 2. Platz. In diesem Jahr nun standen sie ganz oben auf dem Siegertreppchen.



Weitere Nachrichten Probsteer
Und natürlich darf am Sonntag auch wieder gebaggert – oder vielmehr die Geschicklichkeit beim kniffligen Baggerspiel getestet werden

„Hol’s Dir in Probsteierhagen“

14.06.2019
Probsteierhagen (los). Unter dem Motto „Hol’s Dir in Probsteierhagen“ präsentieren sich die örtlichen Betriebe am kommenden Sonntag zur Gewerbeschau im Probsteierhager Gewerbegebiet. Der Gewerbeverein als Veranstalter der Messe lädt dazu ein, sich über die Bandbreite...
Andreas Zuckowski, Tanja Kurkutsch und Sandra Keck gestalteten ein plattdeutsches Schulprojekt. Fotos: Winkler

Monstervormittag „op Platt“

14.06.2019
Laboe (uwr). „Heute ist nur Zutritt für die Kleinen.“ Enttäuscht und neugierig gingen die Viertklässler zurück in ihre Klassen. Die Schüler der ersten und zweiten Klasse sowie die Kinder des DRK-Kindergarten Laboe schlängelten sich durch die Tür und eroberten die Aula...
Türkspor: Fit werden für die kommende Spielzeit.

Endlich: Der SH-Aufsteiger schafft Klassenerhalt!

13.06.2019
Kreis Plön (dif). Die U23 der KSV Holstein, Eutin 08 und Inter Türkspor aus Kiel, dies waren die drei Mannschaften, die in der Regionalliga Nord, bzw. der Flens Oberliga in der Spielzeit 2018/19 kickten. Erfreulicherweise konnte das Trio jeweils den Ligaverbleib dort...
Freiluftgottesdienst vor der Krokauer Mühle.

Pfingstmontag öffneten die schleswig-holsteinischen Mühlen ihre Türen

12.06.2019
Krokau (kas). Der Deutsche Mühlentag lockte trotz des bedeckten Wetters zahlreiche Besucher am Pfingstmontag wieder zur Krokauer Mühle. Der Tag startete mit einem gut besuchten Gottesdienst, den die Pastoren aus Schönberg, Probsteierhagen und Laboe gestalteten. Unter...
Alma Weber aus Laboe reist in ein Jugend Camp von Lions International in Tucson in Arizona. Bürgermeister Peter Kokocinski hat sie vor dem Schönberger Rathaus verabschiedet.

Als Jugend-Botschafterin von Schönberg in die USA

12.06.2019
Schönberg (t). „America, here I come“ – Alma Weber aus Laboe sitzt zwar noch nicht auf gepackten Koffern, aber das begehrte Ticket für die USA hat sie bereits in der Tasche. Als einzige Deutsche wird sie Anfang Juli in ein Jugend Camp von Lions International nach...

UNTERNEHMEN DER REGION