Reporter Eutin

Klarer Sieger der Korntage 2018 ist „Volles Rooäää“ aus Stakendorf

Bilder
„Volles Rooäää“ wurde zur Siegerfigur 2018 gekürt.

„Volles Rooäää“ wurde zur Siegerfigur 2018 gekürt.

Bendfeld (kas). Nach vier Wochen gingen die 19. Probsteier Korntage im Bauerngarten der Familie Puck zu Ende. So warm wie zur Eröffnung in Stoltenberg war es nicht, aber zumindest trocken. Zahlreiche Gäste und ebenso viele Wespen waren erschienen, um die Bekanntgabe der Gewinner mitzuerleben oder von dem leckeren Kuchen zu naschen. Bei dem Riesen-Angebot an Kaffee und leckeren Torten fiel es den Besuchern nicht schwer, bis zur Bekanntgabe auszuharren. Nicht zu übersehen waren die Kornkönigin Inken Mertens und die Kornprinzessin Kaija Maus in ihrer schönen bunten Probsteier Tracht. Die Probsteier Trachten- und Tanzgruppe bot den Besuchern einen bunten Melodienreigen und die Bläsergruppe Probstei blies kräftig ins Horn. Über 100 Busfahrten führten durch die Probstei, um die 19 Strohfiguren zu bewundern. Wie Lutz Schlünsen, 2. Vorsitzender des Tourismusverbandes Probstei (TVP) bestätigte, haben in diesem Jahr auch die Fahrrad-Touristen enorm zugenommen. Die Gästebücher, die in den Gemeinden bei den Strohfiguren auslagen, wurden von fast 4.000 Leuten aus allen Himmelsrichtungen unterschrieben, teils mit netten Sprüchen. Nicht jeder trägt sich ein, so Schlünsen, somit liegt die Zahl vermutlich viel höher. Um 16 Uhr war der große Augenblick der Preisverleihung gekommen. Schlünsen richtete den Dank an alle Bendfelder, die wieder einmal mit vielen helfenden Händen dazu beigetragen hatten, dass dieser krönende Abschluss zu einem kleinen Volksfest wurde. Der „Bilderbuchsommer“ hatte daran sicher seinen Anteil. Insgesamt gingen 1.630 Stimmzettel ein, davon waren 39 ungültig. Die restlichen 1.591 (2016 = 1.140) Stimmzettel wurden von 453 Probsteiern sowie 739 Schleswig-Holsteinern ausgefüllt, außerdem von 432 Besuchern aus dem übrigen Deutschland. Sechs Stimmen kamen aus dem Ausland (England, Schweden und Weißrussland).
Die Spannung spiegelte sich in den Gesichtern der Strohfigurenbauer wider. Nach den ersten drei Plätzen gibt es unter allen Beteiligten nach der Auswertung nur 4. Plätze. Über den 3. Platz konnte sich Passade mit der Figur „Minnie Maus“ freuen. Auf Platz zwei landete die Figur „# Me Too“, deren Schöpfer das Team (und Sieger 2017) aus Bendfeld ist. Mit „Volles Rooäää“ ist Stakendorf zum Sieger 2018 gekürt worden.
Die Stakendorfer hatten sich nach und nach „hochgearbeitet“, denn 2016 belegten sie den 3. und 2017 bereits den 2. Platz. In diesem Jahr nun standen sie ganz oben auf dem Siegertreppchen.



Weitere Nachrichten Probsteer
Regieanweisung: Eva Lammich erklärt den Kindern, wie und wo sie stehen sollen

„Ali Baba und die 40 Räuber“ als Kindermusical der GGS Schönberg

20.01.2019
Schönberg (kas). Bisher fanden die Aufführungen immer im Juni statt, doch die neue Aula der GGS Schönberg hat es Lehrerin Martina Wolter wohl angetan, denn jetzt gibt es schon Anfang des Jahres ein neues Kindermusical. Insgesamt 100 Kinder vom Schulchor und der...
Sie hecken einen fiesen Plan gegen Rita von der Weide aus: Ehemann Alexander (Ingo F. Lage) und seine Geliebte Melanie (Christel Martensen-Kerl)

Wie das Leben so spielt...

17.01.2019
Schönberg (kud). Nein! Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich das Ehepaar von der Weide für einige Tage in einem Romantikhotel einfindet – vordergründig, um ihre schwer lädierte Ehe wieder auf Vordermann zu bringen. Hinter den ehelichen Kulissen aber brodelt...
Fionas Mutter Yvonne Brunner freute sich über den symbolischen Scheck, den Michael Selk als Initiator des Spendenaufrufs auf der Lütjenburger Eisbahn überreichte.

Lütjenburger spenden für Fiona

17.01.2019
Lütjenburg (los). Eigentlich ist sie ein kleines Wunder: Denn die neunjährige Fiona gilt als das einzige Kind weltweit, das mit dem Gendefekt Partielle Monosomie 9p älter als drei Jahre wurde. Dank eines Spendenaufrufs während des Eishockeyturniers im Dezember in...

Musik, Sport, Kunst und Sommernachts-Flohmarkt in Laboe

16.01.2019
Laboe (uwr). Die Event-Highlights 2019 in Laboe versprechen wieder einen bunten Mix aus Musik, Sport und Kunst. Zufrieden blickt Christian Bohnemann vom Tourismusbüro auf das vergangene Jahr zurück. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und im kommenden Jahr...
Polizist Hansen (Matthias Dehn) und Jochen Muhl (Christian Becker)

Turbo-Verwirrspiel bei den Lachmöwen

16.01.2019
Laboe (uwr). Es ist wieder soweit: Nach vielen Stunden „Texte lernen“ und unzähligen Proben steht die Premiere des neuen Stückes kurz bevor. Am Sonnabend, 19. Januar zeigt das Ensemble der Laboer Lachmöwen den niederdeutschen Schwank „Wer hett, de hett“ in drei...

UNTERNEHMEN DER REGION