Reporter Eutin

Kleines Jubiläum zum 20. Heikendorfer Weihnachtsmarkt

Bilder

Heikendorf (kas). Am vergangenen Sonnabend veranstaltete der Förderverein der Jugendfeuerwehr Heikendorf e.V. zum 20. Male den Weihnachtsmarkt auf dem Schulgelände der Grund- und Gemeinschaftsschule und der Mehrzweckhalle am Schulredder. Viele Zelte für den Verkauf von Bratwurst, Glühwein oder der leckeren Erbsensuppe waren aufgestellt. Die Suppe war übrigens nach eineinhalb Stunden ausverkauft… Zu Mittag quälten sich sogar einige Sonnenstrahlen durch die Nebelwand. In den Ausstellungsräumen gab es über Schmuck, Strümpfe, Schals und Weihnachtsgestecke eine große Bandbreite schöner Dinge. Sterne in sämtlichen Größen und Farben wurden zum Verkauf angeboten. Zum ersten Mal waren Traute Klempert aus Altenholz/Stift und Jutta Römer aus Kiel auf dem Heikendorfer Weihnachtsmarkt vertreten. Die Beiden besuchen regelmäßig Weihnachtsmärkte im ganzen Umland. Ihr Angebot: Strümpfe, Schnullerketten, Babypuschen, Fröbelsterne und Tannenbaumanhänger. Das Geschäft sei am Vormittag gut angelaufen, freuten sie sich, doch was ein wenig beschwerlich ist, das sei der weite Weg, um sich einen frischen Kaffee zu holen. „Es gibt nur einen Kaffeestand in der Mehrzweckhalle, ein zweiter Stand auf dem Außengelände wäre optimal“, fanden sie. Gleich nebenan standen Bärbel Gallas „Made by Bärbel“ und Sabine Gutsmann „Bee Creative“ aus Kiel. Sie boten Kissen und Sterne in sämtlichen Stoffvariationen an. Auch Dinkelkissen für die Gesundheit wurden in vielen Farben und Formen hergestellt. Die vielen bunt geschmückten Stände brachten weihnachtliches Flair in die Mehrzweckhalle, die gute Stimmung stellte sich von alleine ein. Jutta Willgeroth ist seit 20 Jahren auf diesem Weihnachtsmarkt vertreten und hat immer den Stand in der Mitte der Halle. Viele treue Kunden hat sie in diesen Jahren gewonnen, und sie genießt die nette Atmosphäre. Ein großer Dank geht an die Jugendfeuerwehr, die mit ihren vielen Helfern Jahr für Jahr diesen Weihnachtsmarkt organisiert, bei dem ganz Heikendorf auf den Beinen ist.



Weitere Nachrichten Probsteer
Neue Ersatzbänke zieren das Holstein-Stadion.

KSV-Schock: David Kisombi fällt mit Schienbeinbruch drei Monate aus!

23.01.2019
Kreis Plön (dif). Still ruht weiterhin der See in den Fußball-Ligen Schleswig Holsteins. Urlaub und Trainingslager sind angesagt. Weiter weg reisten nur die Störche der KSV Holstein. Das Zweitligateam bereitet sich unter der Sonne Spaniens auf den Ligaauftakt in...
Herrliche Kulisse bei Windstille, Frost und Sonnenschein

Eisarschregatta lockt „Sehleute“ an die Förde

23.01.2019
Heikendorf (kas). Bereits zum 8. Mal fand die Eisarschregatta der Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK) nun schon statt. Bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen um den Gefrierpunkt waren wieder viele Zuschauer gekommen, um die nicht ganz ernst zu nehmende...
Die Berater in den BUND und NABU Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstellen im Kreis Plön (v. l.) Sabine Untiedt (Preetz), Josch Geertz (Schwentinental), Julia Steigleder (Lütjenburg) und Carsten Pusch (Plön).

Dienstleistung für die Umwelt vertraglich geregelt

23.01.2019
Plön (los). Die Arbeit der Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstellen im Kreis Plön ist auf eine neue Grundlage für 2019 bis 2022 gestellt worden. Vergangene Woche unterzeichneten Landrätin Stephanie Ladwig und die Vertreter der drei Träger Dr. Claudia Bielfeld,...
Regieanweisung: Eva Lammich erklärt den Kindern, wie und wo sie stehen sollen

„Ali Baba und die 40 Räuber“ als Kindermusical der GGS Schönberg

20.01.2019
Schönberg (kas). Bisher fanden die Aufführungen immer im Juni statt, doch die neue Aula der GGS Schönberg hat es Lehrerin Martina Wolter wohl angetan, denn jetzt gibt es schon Anfang des Jahres ein neues Kindermusical. Insgesamt 100 Kinder vom Schulchor und der...
Sie hecken einen fiesen Plan gegen Rita von der Weide aus: Ehemann Alexander (Ingo F. Lage) und seine Geliebte Melanie (Christel Martensen-Kerl)

Wie das Leben so spielt...

17.01.2019
Schönberg (kud). Nein! Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich das Ehepaar von der Weide für einige Tage in einem Romantikhotel einfindet – vordergründig, um ihre schwer lädierte Ehe wieder auf Vordermann zu bringen. Hinter den ehelichen Kulissen aber brodelt...

UNTERNEHMEN DER REGION