Reporter Eutin

Kleines Jubiläum zum 20. Heikendorfer Weihnachtsmarkt

Bilder

Heikendorf (kas). Am vergangenen Sonnabend veranstaltete der Förderverein der Jugendfeuerwehr Heikendorf e.V. zum 20. Male den Weihnachtsmarkt auf dem Schulgelände der Grund- und Gemeinschaftsschule und der Mehrzweckhalle am Schulredder. Viele Zelte für den Verkauf von Bratwurst, Glühwein oder der leckeren Erbsensuppe waren aufgestellt. Die Suppe war übrigens nach eineinhalb Stunden ausverkauft… Zu Mittag quälten sich sogar einige Sonnenstrahlen durch die Nebelwand. In den Ausstellungsräumen gab es über Schmuck, Strümpfe, Schals und Weihnachtsgestecke eine große Bandbreite schöner Dinge. Sterne in sämtlichen Größen und Farben wurden zum Verkauf angeboten. Zum ersten Mal waren Traute Klempert aus Altenholz/Stift und Jutta Römer aus Kiel auf dem Heikendorfer Weihnachtsmarkt vertreten. Die Beiden besuchen regelmäßig Weihnachtsmärkte im ganzen Umland. Ihr Angebot: Strümpfe, Schnullerketten, Babypuschen, Fröbelsterne und Tannenbaumanhänger. Das Geschäft sei am Vormittag gut angelaufen, freuten sie sich, doch was ein wenig beschwerlich ist, das sei der weite Weg, um sich einen frischen Kaffee zu holen. „Es gibt nur einen Kaffeestand in der Mehrzweckhalle, ein zweiter Stand auf dem Außengelände wäre optimal“, fanden sie. Gleich nebenan standen Bärbel Gallas „Made by Bärbel“ und Sabine Gutsmann „Bee Creative“ aus Kiel. Sie boten Kissen und Sterne in sämtlichen Stoffvariationen an. Auch Dinkelkissen für die Gesundheit wurden in vielen Farben und Formen hergestellt. Die vielen bunt geschmückten Stände brachten weihnachtliches Flair in die Mehrzweckhalle, die gute Stimmung stellte sich von alleine ein. Jutta Willgeroth ist seit 20 Jahren auf diesem Weihnachtsmarkt vertreten und hat immer den Stand in der Mitte der Halle. Viele treue Kunden hat sie in diesen Jahren gewonnen, und sie genießt die nette Atmosphäre. Ein großer Dank geht an die Jugendfeuerwehr, die mit ihren vielen Helfern Jahr für Jahr diesen Weihnachtsmarkt organisiert, bei dem ganz Heikendorf auf den Beinen ist.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Nudelmenge, die Heike an „Nudeltagen“ einplanen muss“, hat sich im Laufe der Jahre vervielfacht.

Von der „Pike auf“ gelernt

22.03.2019
Schönberg (kud). „Heike“ ist im Kinder- und Jugendhaus der Gemeinschaftsschule Schönberg ein Begriff. „Heike“ hat Rezepte gegen Hunger und Durst, aber auch gegen Schulsorgen, Stress mit den Mitmenschen. Wenn nichts mehr hilft, gibt es eine Umarmung. Soviel Zeit muss...
Der „Bauarbeiter-Rap“  - eine Reminiszenz an alle, die am Schulbau mitgewirkt haben.

Ein Schulneubau mit Vorbildfunktion

20.03.2019
Heikendorf (kud). Kaum ein anderes Wort fiel bei der Feier zur Eröffnung der neuen Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf so häufig wie „danke“. Lob gab es von allen Rednern reichlich, und das nicht nur für die pünktliche Fertigstellung des insgesamt 15,3...
Gesenkte Köpfe bei Holsteins U23.

1:2-TSG nun auf einem Landesliga Abstiegsplatz!

20.03.2019
Kreis Plön (dif). Der Ausblick auf das Wochenende: In der Hoffnung, dass die Regenphase der Vergangenheit angehört und nun alle Matches von statten gehen können, blicken wir auf ein interessantes Fußballwochenende. Freuen können sich schon vorab die Anhänger der...
Der Mönkeberger Kiosk am Fähranleger, im vergangenen Jahr erweitert und grundsaniert, soll auch in der neuen Saison mit seinem Angebot an Speisen und Getränken für das Wohlbefinden der Strandbesucher sorgen.

Mönkeberg soll mehr Besucher anlocken

20.03.2019
Mönkeberg (kud). In den Ferienorten entlang der Kieler Förde wird hinter den Kulissen schon fleißig gewerkelt, damit die ersten Urlauber der neuen Saison sich schon zu Ostern wohlfühlen. Mönkeberg, direkt vor den Toren Kiels gelegen, zählt nicht zu den touristisch...
Eine „alte“ Liebe bringt mit einer wichtigen Neuigkeit Chaos – und das „Allens op Krankenschien“.

Es soll etwas Besonderes werden

20.03.2019
Heikendorf (kud). Spielleiter Marc Wiens ist überrascht. Er betritt gerade die Spielstätte der „Heikendorfer Speeldeel“ und wird sogleich mit einem Ständchen und herzlichen Umarmungen begrüßt. Schwänzen wegen des Geburtstages? „So kurz vor der Premiere geht das...

UNTERNEHMEN DER REGION