Reporter Eutin

Line Dancer spenden 981 Euro

Bilder

Schwentinental/Kiel (los). Die Country & Line Dance Gruppe Kiel, vertreten durch „Sheriff“ Uwe Göllner und Ehefrau Rosi, hat der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft 981,15 Euro gespendet. Uwe Göllner ist stolz auf das Ergebnis des 13. Line Dance Charity Events vom 23. Februar im Hotel Rosenheim, Schwentinental. „Es ist die höchste Summe, die wir bislang auf so einer Veranstaltung zusammen bekamen“, berichtet er. Dabei hatten die Line Dancer viel Spaß beim Tanz und zeigten sich spendabel.
Eingeladen waren Gruppen aus der ganzen Republik. Insgesamt 25 Line Dance Gruppen mit 200 Line Dancern aus Schleswig Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Brandenburg, Berlin und Österreich hatten teilgenommen. Mit rund 1000 Kilometern hatten die Österreicher Annette und Helmut Zangerl aus Innsbruck die längste Reisestrecke auf sich genommen. Sie zählen wie Line-Dance-DJ Mike WestCo aus Berlin zu den Insidern bekannten „Promis“. Denn Annette Zangerl ist zweifache Line Dance Star Award Gewinnerin (beste Österreichische Tanzlehrerin), berichtet Göllner. Zur diesjährigen Charity Party sorgten Musik und Stimmung in guter Tradition für eine „brechend volle“ Tanzfläche, auf der die Gäste den Boden zum Beben und die Boots zum Qualmen brachten. Auch die Country Paartänzer genossen das Vergnügen. „Line Dance Non Stop bis der Arzt kommt“, schmunzelt Göllner - „Party bis in den frühen Morgenstunden“.
Als Ehrengast begrüßte der Line Dance Sheriff auch Wienke Voß von der Schleswig Holsteinischen Krebsgesellschaft. Mit Spenden unterstützen die Kieler Line Dancer bereits seit 11 Jahren solche Projekte und Angebote, die für den Genesungsprozess der Patienten förderlich sind. Außerdem die Beratungsstellen für Patienten und deren Angehörige, Selbsthilfegruppen und Informationsabende und nicht zuletzt auch die Angehörigenwohnung in Kiel. In diesem Zeitraum kam durch die zahlreichen Auftritte und Benefizveranstaltungen eine Gesamtspendensumme von 46.325,76 Euro zustande.
Was Sheriff Uwe mit den Kieler Line Dance Gruppe antreibt? „Die Freude zu helfen“, sagt Uwe Göllner. Und: „Mit Lebensfreude Line Dance tanzen und denen helfen, die Hilfe brauchen“.
Bestätigung und „Feedback“ bekommen Sheriff Uwe, Ehefrau Rosi und die Line Dance Gruppe stets aufs Neue. Mit drei Charity Awards und dem Besuch beim Bundespräsidenten 2013 anlässlich des Bürgerfests in Berlin sehen sie ihr Engagement auch gewürdigt.
Info: Line Dance macht Spaß und jeder kann gleich mitmachen. Ob jung, ob alt: Line Dance ist für jede Altersgruppe geeignet. Anmeldung bei Sheriff Uwe, Country & Line Dance Gruppe Kiel, uwegoellner@t-online.de



Weitere Nachrichten Probsteer
Der aktualisierte Vorstand des Vereins.

Zehn neue Mitglieder – eine schöne Bilanz

14.03.2019
Schönberg (kud). Unter’m Strich kann der Vorstand des Gewerbe- und Fremdenverkehrsvereins Schönberg mit dem Jahr 2018 mehr als zufrieden sein. Vorsitzender Knut Lindau und sein Vorstand hatten zur Jahreshauptversammlung eine 16 Punkte umfassende Tagesordnung auf den...
(V. r.) Jutta Briel und Wiebke Heller.

„Wir machen was!“

13.03.2019
Heikendorf (t). Auftaktveranstaltung für ein Aktionsforum „Wir machen was!“ am kommenden Mittwoch, 20. März. Die Heikendorferinnen Jutta Briel und Wiebke Heller laden zu der Veranstaltung um 19 Uhr in den Lesesaal des Heikendorfer Rathauses ein. Das Treffen zielt...
v.l. Svenja Wetzenstein, Antonia Lindenberg, Astrid Blohme.

„Was die Welt im Innersten zusammenhält“

13.03.2019
Laboe (uwr). Mit den imposanten Worten „Was die Welt im Innersten zusammenhält“ laden die drei Künstlerinnen Svenja Wetzenstein, Astrid Blohme und Antonia Lindenberg mit 70 Werken zu einer neuen Ausstellung ins Laboer Freya-Frahm-Haus ein.Svenja Wetzenstein kam die...

Rege Beteiligung beim Malwettbewerb des Vereins Skate Laboe

13.03.2019
Laboe (uwr). In Laboe wird am kommenden Sonntag, 17. März nicht nur ein hauptamtlicher Bürgermeister gewählt, sondern auch per Bürgerentscheid über den Bau des Skatebootes im Rosengarten abgestimmt.Mit einem Malwettbewerb wollte der Verein Skate Laboe in der...
Holsteins Rolli-Fans nebst neuem Banner.

Herber Bundesliga-Dämpfer für Holstein nach zweiter Pleite in Serie!

13.03.2019
Kreis Plön (dif). Der Winter gibt sein Comeback. Zumindest was die Spielausfälle in den Ligen anbelangt. Besonders die Oberliga, sowie die Holstein-Landesliga waren von den Regenfällen am vergangenen Wochenende hart betroffen. 2. Bundesliga: Holsteins Aufstiegsträume...

UNTERNEHMEN DER REGION