Reporter Eutin

Neue Ausstellung im Freya-Frahm-Haus Laboe

Bilder

Laboe (uwr). Über sechzig leuchtende und kontrastreiche Aquarelle warten auf die Besucher der neuen Ausstellung im Freya-Frahm-Haus. Über zwei Etagen sind die Werke der Künstlerin Barbara Hirsekorn zu sehen. Ihre Aquarellmalereien zeichnen sich durch malerische, in einander verlaufende Farbaufträge, schwungvolle Linien und kräftige Farbakzente aus. Der perfekte Umgang mit viel Wasser und reichlich Pigment bilden die künstlerische Grundlage. „Ich suche grundsätzlich nach dem größtmöglichen Ausdruck und versuche, das Aquarell aus der Komfortzone, in der es sich in Deutschland immer noch befindet, herauszuholen. Das Wasser als bildgebendes Element sichtbar zu machen und gelegentlich die Kontrolle aufzugeben, obwohl immer eine strenge, klassische Bildkomposition zugrunde liegt, machen für mich den Reiz dieser Technik aus“, erklärt Barbara Hirsekorn. Gern malt sie draußen. Auch großformatige Aquarelle gehören in ihre Ausstellung, unter anderen das Bild „Spaziergang am Meer“, welches mit zarten Verläufen und dunklen Kontrasten besticht. Ihre neuesten Werke zeigen Aquarellmalereien einer verlassenen Linoleumfabrik in der Sächsischen Schweiz. Als Besonderheit erhalten Galeriebesucher einen kleinen Einblick in die künstlerische Arbeit. In der zweiten Etage stellt Barbara Hirsekorn eine Ateliersituation mit Werkzeug, Staffelei und Skizzenbüchern nach.
Die Künstlerin kommt ursprünglich aus Eberswald. Nach ihrem Musikstudium spielt sie seit 1991 im Philharmonischen Orchester Kiel Bratsche. Seit 2012 besucht sie Kurse und Workshops unter anderen bei Alvaro Castagnet (Uruguay), Marc Folly (Frankreich) und Ingrid Buchthal (Deutschland). In Kiel, Hamburg, Berlin, Lübeck, Potsdam und Schweden stellt sie regelmäßig ihre Aquarelle aus und gibt selbst als gefragte Aquarelldozentin Workshops in Norddeutschland und Schweden.
Die Ausstellung ist bis zum 16. Juni im Freya-Frahm-Haus Laboe, Strandstraße 15 freitags von 14 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Alle ausgestellten Exponate können erworben werden.


Weitere Nachrichten Probsteer

Ein Stadtteil feiert bei „das Ostufer macht mobil“ am 18. August 2019

18.08.2019
Wellingdorf (t). Am Sonntag, 18. August 2019 verwandelt sich ein ganzer Kilometer zwischen der Alten Schwentinebrücke, der Schönberger Straße über das GEOMAR und das Seefischmarktgelände bis hin zur Neuen Salzhalle in eine riesige Festmeile mit verschiedenen Ständen,...
Von keinem Punkt in Mönkeberg gibt es einen so schönen Blick wie von der Germaniakoppel.

Gemütlich und entspannt …

17.08.2019
Mönkeberg (kud). Strahlend lässt Bürgermeisterin Hildegard Mersmann den Blick über die glitzernde Förde schweifen, auf der gerade ein Fördedampfer den Anleger Mönkeberg ansteuert. „Hier oben sollten wir viel häufiger etwas veranstalten“, meint sie und greift zum...

Die ersten flotten Sprotten im Kreis Plön sind da

16.08.2019
Mönkeberg (t). Mönkeberg, Schönkirchen und Heikendorf: Die SprottenFlotte rollt jetzt auch im Amt Schrevenborn. Drei Stationen mit jeweils fünf Rädern stehen jetzt auf dem Ostufer der Kieler Förde im Kreis Plön. SprottenFlotte-Nutzer/-innen können so auch am...
Ziel Startelf: Holsteins Michael Eberwein.

6:0-Holstein nimmt locker Pokalhürde Salmrohr

15.08.2019
Kreis Plön (dif) Pokalzeit für die KSV Holstein und Liga-Alltag für den „Rest“. So sah es am vergangenen Wochenende in Toren und Punkten der Staffeln aus:DFB-Pokal/1. Runde: Tragisch: Ein Holsteinanhänger stürzte während der Partie mit dem Kopf auf eine Betonplatte...
Schönkirchens Bürgermeister Gerd Radisch und die stellvertretende Amtsdirektorin Hildegard Mersmann hoffen auf weiterhin planmäßigen Bauverlauf an der Hörn.

Wenn Kinderlachen als störend empfunden wird…

15.08.2019
Schönkirchen (kud). Über dem Bau der neuen Kindertagesstätte in Schönkirchen an der Hörn schwebt durchaus ein guter Stern. In Rekordzeit haben es die Baufirmen trotz einiger Wirren geschafft, die Zeit von der Grundsteinlegung bis zum Richtfest minutiös einzuhalten....

UNTERNEHMEN DER REGION