Reporter Eutin

Niederlagen für Holstein, Türkspor und Eutin

Kreis Plön (dif). Das Warten der Fußballfans hat auch in der Landesliga Holstein nun ein Ende. Ab Freitag (der TSV Klausdorf empfängt das Team aus Schackendorf) geht es wieder um Punkte. Vorab erst einmal der Rückblick, denn so liefen die Spiele in den anderen Ligen am vergangenen Wochenende: Rückschlag für die KSV Holstein im Aufstiegskampf in der 2.Bundesliga. Mit 0:2 unterlag die Walter-Truppe Mitkonkurrent Union Berlin völlig verdient. Die Störche agierten einfach zu harmlos und müssen sich nun in Sachen Erste Bundesliga wieder hinten anstellen, da auch der FC St.Pauli und der 1.FC Köln(der HSV spielte nach Redaktionsschluss) dreifach punkten konnten. Wenig Glück hatte auch der KSV Nachwuchs in der Regionalliga Nord. Bis zwei Minuten vor dem Ende hielt man in Lüneburg ein torloses 0:0 um dann doch noch(0:1) ohne Zählbares die Rückfahrt an die Förde antreten zu müssen. Für das Team von Ole Werner die zweite Niederlage im Jahr 2019. Rutscht, bei bis zu sechs Absteigern, die U23 doch noch in bedrohliche Gefilde? Die Minus-Serie unserer Mannschaften am vergangenen Wochenende konnten auch Inter Türkspor und Eutin 08 in der Flens Oberliga nicht beenden. Die Kieler unterlagen beim TSV Schilksee mit 1:3, die Rosenstädter zogen mit 0:2 gegen Tabellenführer Strand 08 den Kürzeren. Da die Mannschaften auf den Abstiegsrängen noch zwei Nachholspiele auszutragen haben, sieht es weiter bedrohlich für das Duo aus, das auf den Positionen 10(Inter) und 11 (Eutin) zu finden ist.
Der Ausblick auf die Ligen für das kommende Wochenende(8.-10.März 2019): Die KSV Holstein reist am Samstag zu Darmstadt 98 und kämpft dort ab 13 Uhr um Zweitligapunkte. Im Hinspiel gab es trotz Unterzahl einen 4:2-Erfolg am Mühlenweg. Dieses Kunststück könnte die Elf von Tim Walter wiederholen. Wir hoffen und tippen auf einen knappen Auswärtsdreier der Störche. Die eigene Reserve kickt einen Tag später in Projensdorf gegen Drochtersen, wo es im ersten Aufeinandertreffen ein 2:2-Remis gab. Da man bisher im Jahr 2019 noch keinen Pluspunkt ergattern konnte, ist nun erstmal jeder Zähler immens wichtig, auch wenn der Tabellenstand beruhigend erscheint. Ab einem Unentschieden aufwärts, so unser Tipp für dieses Spiel. In der Flens Oberliga wird es für unser Duo am 9.März interessant.
Die Eutiner müssen nach Flensburg zur SG Weiche reisen. Im Hinspiel gab es in der Rosenstadt eine 2:3-Pleite für 08. Ein Revanche- Dreier würde hier einiges Bewirken und ein wenig Luft bringen. Dies gilt auch für das Team von Inter Türkspor. Die Kieler spielen zeitglich beim PSV Neumünster und haben keine guten Erinnerungen an das Match im Vorjahr. Gleich mit 0:5 unterlag man am Ostufer. Diese „Haue“ will man zumindest mit einem Pluspunkt bei den Polizisten vergessen machen. Endlich fällt auch der Startschuss in der Landesliga Holstein und unser Trio wird losgelassen. Den Anfang macht schon am Freitag der TSV Klausdorf. Die Trociewicz-Truppe empfängt Schackendorf und könnte sich mit dem gleichen Hinspielresultat (4:1) durchaus anfreunden. Die 1:2-Niederlagen aus Siebenbäumen möchte die TSG Concordia vergessen machen. Anpfiff in Schönkirchen ist Samstag, der 9.März. Den Spieltag rundet dann Sonntag der Heikendorfer Sport Verein-auch auf eigenem Geläuf-ab. Gegner Oldenburg triumphierte 2018 gleich mit 4:0 über den HSV. Wir setzen auf eine gute Vorbereitung und tippen hier auf drei glatte Heimerfolge. Handball-Kurzinfo: In der SH-Liga der Männer musste die HSG Mö-Schö ein empfindliche 24:31-Heimpleite gegen die HSG Nord-NF einstecken. Coach Hauke Scharff war danach auch keineswegs begeistert vom phasenweise halbherzigen Auftritt seines Teams. Die HSG rutsche damit auf Tabellenplatz vier ab.



Weitere Nachrichten Probsteer
Der aktualisierte Vorstand des Vereins.

Zehn neue Mitglieder – eine schöne Bilanz

14.03.2019
Schönberg (kud). Unter’m Strich kann der Vorstand des Gewerbe- und Fremdenverkehrsvereins Schönberg mit dem Jahr 2018 mehr als zufrieden sein. Vorsitzender Knut Lindau und sein Vorstand hatten zur Jahreshauptversammlung eine 16 Punkte umfassende Tagesordnung auf den...
(V. r.) Jutta Briel und Wiebke Heller.

„Wir machen was!“

13.03.2019
Heikendorf (t). Auftaktveranstaltung für ein Aktionsforum „Wir machen was!“ am kommenden Mittwoch, 20. März. Die Heikendorferinnen Jutta Briel und Wiebke Heller laden zu der Veranstaltung um 19 Uhr in den Lesesaal des Heikendorfer Rathauses ein. Das Treffen zielt...
v.l. Svenja Wetzenstein, Antonia Lindenberg, Astrid Blohme.

„Was die Welt im Innersten zusammenhält“

13.03.2019
Laboe (uwr). Mit den imposanten Worten „Was die Welt im Innersten zusammenhält“ laden die drei Künstlerinnen Svenja Wetzenstein, Astrid Blohme und Antonia Lindenberg mit 70 Werken zu einer neuen Ausstellung ins Laboer Freya-Frahm-Haus ein.Svenja Wetzenstein kam die...

Rege Beteiligung beim Malwettbewerb des Vereins Skate Laboe

13.03.2019
Laboe (uwr). In Laboe wird am kommenden Sonntag, 17. März nicht nur ein hauptamtlicher Bürgermeister gewählt, sondern auch per Bürgerentscheid über den Bau des Skatebootes im Rosengarten abgestimmt.Mit einem Malwettbewerb wollte der Verein Skate Laboe in der...
Holsteins Rolli-Fans nebst neuem Banner.

Herber Bundesliga-Dämpfer für Holstein nach zweiter Pleite in Serie!

13.03.2019
Kreis Plön (dif). Der Winter gibt sein Comeback. Zumindest was die Spielausfälle in den Ligen anbelangt. Besonders die Oberliga, sowie die Holstein-Landesliga waren von den Regenfällen am vergangenen Wochenende hart betroffen. 2. Bundesliga: Holsteins Aufstiegsträume...

UNTERNEHMEN DER REGION