Reporter Eutin

Pastor Daniel Kuhl in Laboe

Bilder
Rudolf Kohsiek (Vorsitzender Kirchengemeinderat Laboe), Pastor Daniel Kuhl, Vakanzpastor Wolfgang Stahnke

Rudolf Kohsiek (Vorsitzender Kirchengemeinderat Laboe), Pastor Daniel Kuhl, Vakanzpastor Wolfgang Stahnke

Laboe (uwr). Endlich hat das lange Warten der evangelisch-lutherischen Anker-Gottes-Kirchengemeinde in Laboe ein Ende. Ab 1. Dezember 2017 übernimmt Pastor Daniel Kuhl die Aufgabe des Seelsorgers in der Laboer Kirchengemeinde. Mit seiner Frau Johanna und seinen beiden Kindern Ruben (5) und Mathilde (1) zieht er bereits Mitte November in eine angemietete Dienstwohnung bis das Pfarrhaus fertig saniert ist. Der gebürtige Hanauer (Hessen) studierte in Kiel evangelische Theologie und arbeitete als wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl bei Prof. Dr. Andreas Müller. Zuvor studierte er an der Kirchlichen Hochschule Bethel und in Marburg. Seit Vikariat absolvierte er in der Kirchengemeinde Altenholz, seine erste Stelle als Pastor führte ihn nach Neumühlen-Dietrichsdorf. Hier widmete er sich neben der Öffentlichkeitsarbeit besonders der Kinder- und Jugendarbeit, organisierte zum Beispiel gemeinsame Projekte mit der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule und dem Bund Umwelt und Naturschutz. In seiner Freizeit radelt der Familienvater gern, spielt Trompete oder ist mit dem Faltboot unterwegs. Gern habe er die Gelegenheit ergriffen, sich für das Pastorat in Laboe zu bewerben. Pastor Daniel Kuhl möchte offen bleiben für alle Bürger, von den Kindern, über die Jugendlichen und der Konfirmandenarbeit mit besonderen Gottesdiensten bis zu den Senioren. Während der Wartezeit hat sich die Anker-Gottes-Gemeinde auch auf ihre ehrenamtlichen Ressourcen besonnen, zum Beispiel sind die Seniorennachmittage und der Besuchsdienst weitergelaufen, erzählt Rudolf Kohsiek, Vorsitzender des Kirchengemeinderates in Laboe. Er bedankt sich bei den Pastoren und Altpastoren, die bei der Durchführung der Gottesdienste in der Übergangszeit geholfen haben. „Für mich gehört die Kirche ins Dorf“, bekräftigt Pastor Daniel Kuhl. Er wünscht sich, dass es für die Gemeinde sowie für seine Familie und sich in Zukunft gut wird in Laboe. Überzeugt legt er da, dass für ihn Kirche mit Dorf funktioniere und er mit den Laboern und der Gemeinde ins Gespräch kommen möchte. Auch auf die Zusammenarbeit mit Kantor Eckhard Broxtermann, freue er sich. Vom Laboer Orgelsommer ist er begeistert. Für Anfragen der Gemeinde ist Pastor Daniel Kuhl ab Dezember unter der Telefonnummer 04343/ 8867 erreichbar. Am ersten Advent wird der Vakanzpastor Wolfgang Stahnke verabschiedet. Am dritten Adventssonntag, den 17. Dezember findet ab 15 Uhr der feierliche Einführungsgottensdienst mit Propst Erich Faehling in der Anker-Gottes-Kirche in Laboe statt.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Gemeinde Heikendorf ist für zwei Jahre „Fair-Trade-Town“.

Zwei Jahre „Fairtrade-Town“

15.11.2018
Heikendorf (kud). Nein. Die Stadtrechte hat Heikendorf noch nicht erworben, wohl aber die Auszeichnung „Fairtrade-Town“. So geschehen im Rathaus, in dem sich Bürger, Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerbetreibende zusammenfanden, um gleich zwei Ehrungen entgegen zu...
In Aktion Marcel Petersen PTSV

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

15.11.2018
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist...
Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Es ist vollbracht!

15.11.2018
Probsteierhagen (kud). Pastor Christoph Thoböll hat sich diesmal dem Anlass entsprechend über dem schwarzen Talar in „bunt“ gewandet. Und er strahlt. „Wir haben wieder ein festes und sicheres Dach über uns. Roman Reichel freut sich,dass keine Gefahr mehr besteht,...
Im Abstiegskamp: Die TSG aus Schönkirchen.

Klausdorf triumphiert im Probstei-Derby

09.11.2018
Kreis Plön (dif). Die „kalten Spieltage“ stehen in allen Ligen nun auf dem Programm und die Zahl der Spielausfälle wird in den kommenden Wochen in die Planungen der Vereine sicherlich Einzug erhalten. Mit zwei denkwürdigen Spielen ging es für Holstein Kiel aus dem...

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

09.11.2018
Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren...

UNTERNEHMEN DER REGION