Reporter Eutin

Pfingstmontag öffneten die schleswig-holsteinischen Mühlen ihre Türen

Bilder

Krokau (kas). Der Deutsche Mühlentag lockte trotz des bedeckten Wetters zahlreiche Besucher am Pfingstmontag wieder zur Krokauer Mühle. Der Tag startete mit einem gut besuchten Gottesdienst, den die Pastoren aus Schönberg, Probsteierhagen und Laboe gestalteten. Unter der Leitung des Schönberger Kantors Axel Wolter sorgten die Posaunenbläser der Gemeinden Laboe, Giekau und Schönberg für den musikalischen Rahmen. Der Vorsitzende des Mühlenvereins Hans-Herbert Buchholz war sehr zufrieden und freute sich, dass es zumindest am Pfingstmontag trocken blieb.
Vereinsmitglied Heinz Wichmann hatte die Mühle für den Veranstaltungstag von Hand in die richtige Richtung gedreht. Dieses „in den Wind drehen“ sei Teamarbeit, erklärte er.
Im Anschluss an den Gottesdienst hatten die Gäste Zeit, um die Mühle eingehend zu besichtigen und eines der begehrten frischen Mühlenbrote zu ergattern. Wem das Gedränge in der Mühle zu groß war, konnte sich derweil auf dem Außengelände aufhalten und es sich bei einem erfrischenden Getränk, leckerem Kuchen oder deftiger Wurst gut gehen lassen. Der Probsteier Mühlenverein nimmt schon seit vielen Jahren an dem Mühlentag teil, rund 1.800 Mühlen beteiligen sich bundesweit an dem Aktionstag.
Der Mühlenverein wurde am 13. März 1980 im damaligen „Bahnhofshotel Schönberg” als „Verein zur Erhaltung der Schönberger Windmühle“ gegründet. Ziel war es, die Schönberger Windmühle als eines der letzten Wahrzeichen des alten Schönbergs zu retten.
Info: Ab sofort finden jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr Führungen bis Ende September statt. Die Mitglieder des Fördervereins und insbesondere der Vorsitzende Hans-Herbert Buchholz würden sich über neue Mitglieder sehr freuen, denn um dieses Bauwerk zu erhalten, ist auch ein großer handwerklicher Einsatz und/oder eine Spendenbereitschaft erforderlich.


Weitere Nachrichten Probsteer
Der Blick auf die Karte Heikendorfs ist für Bürgermeister Tade Peetz wichtig. Es gilt, das Große und Ganze im Auge zu behalten. Das Problem „Haus am Meer“ jedenfalls ist endlich gelöst

Der „Schandfleck“ verschwindet

26.09.2019
Heikendorf (kud). Zehn Jahre lang verwandelte sich das „Haus am Meer“ in Heikendorf nach und nach in ein „Dornröschengrundstück“. Spaziergänger standen nicht selten entsetzt vor der zunehmend verfallenden Bauruine. Jetzt gibt es endlich einen neuen Plan für diesen...
Angelika Hörr, Delila Kolz und Alexandra Klostermann (v.l) bei der Scheckübergabe

300 Euro aus reiner Tierliebe

26.09.2019
Probsteierhagen (kas). Was für eine Freude beim Teckelklub der Gruppe Probsteierhagen e.V. und dem Wildtierheim der Vogelschutzgruppe in der evangelischen Jugend Preetz. Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Teckelklub am ersten August-Wochenende das beliebte...
Spender und Empfänger: wieder 2500 Euro für das Kinder- und Jugendhaus.

Ein Projekt mit Langzeitwirkung

26.09.2019
Schönberg (kud). „Kein Kind soll ohne Essen bleiben.“ Das ist die Devise des Schulverbandes Probstei und der Mitarbeiter des Kinder- und Jugendhauses Schönberg. Viele potentielle Spender haben sie im Laufe der vergangenen Jahre von ihrem Gedanken überzeugt, dass alle...
Petra Bleicken und ihr Team blicken auf 20 Jahre Hospizverein Heikendorf zurück.

„Gespräche sind so wichtig!“

26.09.2019
Heikendorf (kud). „Manchmal begleiten wir unsere Klienten mehrere Jahre lang. Da entwickeln sich Offenheit und Vertrauen.“ Petra Bleicken ist Vorsitzende des Heikendorfer Hospizvereins, der sich vor 20 Jahren nahezu selbstverständlich gründete, weil sich einige der...
Bei Holstein immer noch gern gesehen: Markus Anfang

Klausdorf und der HSV nach Erfolgen weiter „oben dabei“

26.09.2019
Kreis Plön (dif). Klaus- und-Heikendorf weiter Landesliga-Topp, untere Tabellenränge für Eutin und Inter Türkspor in der Oberliga. Und: Einfach nicht in die Liga finden die Störche des KSV Holstein. So die Schlagzeilen vom Wochenende. Hier das weitere Geschehen in den...

UNTERNEHMEN DER REGION