Reporter Eutin

Schönberger Nächte sind lang...

Bilder

Schönberg (los). Aller guten Dinge sind Drei: Geselligkeit, Spaß und ein ausgefallenes Programm locken am kommenden Freitag, 17. März anlässlich der dritten Kulturnacht zur unterhaltsamen Rallye durch Schönbergs Zentrum. Wer in Bahnhofstraße und auf dem Knüll unterwegs ist, sollte für seine Lieblingsstationen eine Plan in der Tasche haben: So zahlreich und vielfältig sind die Angebote Kulturschaffender in den Läden und Geschäften der Ostseegemeinde. Im Mittelpunkt steht vor allem eines: Musik, Musik, Musik. Weitere Einrichtungen, die sich an der Programmgestaltung beteiligen, sind unter anderem das Probstei Museum, wo das Preetzer Papiertheater Pollidor Vorstellungen gibt: Barbara und Dirk Reimers zeigen das Stück „Der Heiratsantrag“. Das Kinder- und Jugendhaus, das Kulturhaus „Alte Apotheke“ sowie das Kindheitsmuseum sind weitere Treffpunkte mit Musik, Kunst und Aktion. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde lädt im Knüll 1 zum Gespräch mit Probst Faehling und zu Liedern zum Zuhören und Mitsingen mit Helmut Lamp. Der Vorsitzende des Gewerbevereins Knut Lindau freut sich, dass sich die Kulturnacht als eine der beliebtesten Veranstaltungen etabliert hat. Sie wurde 2015 erstmals angeschoben und sollte eigentlich alle zwei Jahre stattfinden. Dank der regen Beteiligung und vielen Zuspruchs konnte der Verein das besondere Kulturereignis mit Charme, Stil und Klasse seit 2015 jährlich organisieren. Mehr als zwanzig Stationen in der Innenstadt bieten sich als potenzielle „Kulturknotenpunkte“ an. Gute Unterhaltung ist garantiert. Daneben gibt hat die Veranstaltung auch viel Informatives zu bieten, es gibt Lesungen, Kunst und sportliche Höhepunkte wie etwa das Zirkusturnen des TSV Schönberg, der sich in der Förde Sparkasse präsentiert. Und Freunde der plattdeutschen Sprache dürfen sich insbesondere auf „Em & Em“ im Schuhhaus Geschewsky freuen. Bei ihrem „Zug durch die Gemeinde“ haben Groß und Klein vor allem eines: Reichliche Auswahl unter den unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen, die bei der Veranstaltung den Schwerpunkt bilden. Ein stimmungsvoller Kulturabend für jedermanns Geschmack dürfte damit vorprogrammiert sein. Die Veranstaltung des Gewerbevereins bietet eine ganze Reihe besonderer Klangerlebnisse, die vom Chorgesang über Akkordeonklänge, Chansons, verschiedene Rock- und Popmusik bis hin zu Folk- und Country reichen. So ist das Duo „Tout Doux“ mit einem gepflegten Programm im Modehaus Lindau zu Gast. Das Repertoire reicht von einigen Chansons über jazzige Stücke bis hin zu beliebten Popsongs. Der Plöner Shantychor „Windjammer“ bringt maritimes Flair in „Anna’s Café“. Mit eingebunden sind dabei auch junge Nachwuchsmusiker wie Schüler der Plöner Kreismusikschule unter der Leitung von Helga Zurstraßen oder von „Lasse Musik machen“. Und echte Partystimmung winkt unter anderem in der „Bierbörse“, wo die Gruppe „Landslide“ ab 19.30 Uhr loslegt. Und hier wie überhaupt gilt natürlich: Wer zuerst kommt, sichert sich auf der Schönberger Kulturmeile die besten Plätze.



Weitere Nachrichten Probsteer
Den Vertrag zur Gründung einer Jugendberufsagentur unterzeichneten Landrätin Stephanie Ladwig, der Geschäftsführer in der Agentur für Arbeit Kiel Peter Garbrecht, der Geschäftsführer des Jobcenter Kreis Plön Michael Westerfeld, Schulrat Stefan Beeg, und der Geschäftsführer am Regionalen Bildungszentrum (RBZ) im Kreis Plön Axel Böhm.

Jugendberufsagentur im Kreis Plön gegründet

13.02.2019
Plön (los). Neue Schlüsselstelle beim Übergang von der Schule in die Ausbildung- und Arbeitswelt: Der Kreis, das Jobcenter Plön, die Agentur für Arbeit, die Schulen und das Regionale Bildungszentrum des Kreises Plön haben eine Kooperationsvereinbarung zur Gründung...
Kemile wundert sich über den plötzlichen Reichtum von Fatima.

„Ali Baba und die 40 Räuber“ eroberten die Herzen vieler Zuschauer

13.02.2019
Schönberg (kas). Was für eine Kulisse, was für gute Schauspieler: Das Musical „Ali Baba und die 40 Räuber“ der Grundschule an den Salzwiesen hat an drei Tagen mit insgesamt sechs Aufführungen viele große und kleine Zuschauer berührt und begeistert. Große Aufregung bei...
Die erfolgreichen Junggesellen mit dem Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses Andreas Schmalz (2. v. rechts) und dem Abteilungsleiter des Berufsbildungszentrums Plön Manfred Braune (4. v. rechts).

Freisprechung der Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön

13.02.2019
Krummbek (t). In feierlichem Rahmen beging die Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön in Krummbek ihre diesjährige Freisprechungsfeier 2019. Im Beisein ihrer Ausbilder und Angehörigen erhielten insgesamt neun Junggesellen nach Ende ihrer 3½-jährigen Ausbildungszeit...
Der Februar soll viele PTSV-Jubeltrauben bringen.

Störche nach Pokal-k.o- mit Punkt in Magdeburg

13.02.2019
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein kickt weiter allein auf weiter Flur, sprich die anderen Ligen sind noch immer im Winterschlaf. Für die meisten Anhänger ist ein Wochenende ohne Fußball ein „no go“. Aber es gibt ja nicht nur den Kampf um das runde Leder auf einem...
Eine Kugel aus Flintsteinen zählt zu den „Eyecatchern“ der neuen Ausstellung m Laboer Freya-Frahm-Haus.

Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude

13.02.2019
Laboe. Mit der neuen Ausstellung Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude erfüllt sich für Helga Aulitzky ein Lebenstraum. Die 90jährige gibt einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen aus über 50jähriger Teilnahme an Kreativkursen bei der Volkshochschule Laboe. Auf...

UNTERNEHMEN DER REGION