Reporter Eutin

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

Bilder

Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren Gästen bereits mit ständig wechselnden Ausstellungen im Heikendorfer Strandkiosk schon den zweiten Sommer verschönt hat. Die Ausstellung zum Jahresende wird mit einer Vernissage am 11.11. um 11.11 Uhr in Heikendorf, Möltenorter Weg 55/Ecke Dorfstraße eröffnet. Jeder ist herzlich willkommen. Ein Grußwort zur Eröffnung spricht Thomas Schunck, Journalist und Sprecher des schleswig-holsteinischen Kulturministeriums.
Die Ausstellung „Es geht weiter“ wird Wirklichkeit, weil sich die engagierte Künstlergruppe getraut hat, Fragen zu stellen: Muss das alte Café am Möltenorter Weg leer stehen? Kann man da vielleicht eine Zwischennutzung ins Auge fassen? Wem gehört das Gebäude eigentlich? - Wer fragt, gewinnt – jedenfalls dann, wenn der Ansprechpartner offen für neue Ideen ist.
Das Gebäude gehört dem Fleischer Bernd Steffen – und der musste nicht lange überredet werden: Er überlässt das ehemalige Café für eine Nutzungspauschale der Künstlergruppe für eine Ausstellung. Das bisherige Café wird also zur Galerie auf Zeit – eine Zwischenlösung bis zur festen Weitervermietung, die den Künstlern/innen und dem Eigentümer gleichermaßen Freude macht.
Gezeigt werden Werke aus Malerei, Keramik und Fotografie der Mitglieder der „Schrevenborner EigenArt“.
Die Künstlergruppe ist ein Zusammenschluss von Kunstschaffenden aus Heikendorf, Mönkeberg und Schönkirchen, die sich unter der Überschrift „Unterschiedlichkeit macht uns stark“ gefunden haben. Sie hebt gerade diese Vielfältigkeit und auch das Motto „Kunst aus der Region für die Region“ hervor. (www.schrevenborner-eigenart.de)


Weitere Nachrichten Probsteer
Entenangeln bei einsetzendem Sturm – gar nicht so einfach.

Die Kinder ließen sich nicht zweimal bitten

19.08.2019
Mönkeberg (kud). Noch packen eifrige Hände alle Utensilien aus. Da werden Schminksachen fein säuberlich sortiert, noch schnell einige Gläser poliert. Die Hüpfburg braucht auch noch den letzten Schliff. Den Kindern, die sich mit ihren Eltern zum Kinderfest bereits...

Ein Stadtteil feiert bei „das Ostufer macht mobil“ am 18. August 2019

18.08.2019
Wellingdorf (t). Am Sonntag, 18. August 2019 verwandelt sich ein ganzer Kilometer zwischen der Alten Schwentinebrücke, der Schönberger Straße über das GEOMAR und das Seefischmarktgelände bis hin zur Neuen Salzhalle in eine riesige Festmeile mit verschiedenen Ständen,...
Von keinem Punkt in Mönkeberg gibt es einen so schönen Blick wie von der Germaniakoppel.

Gemütlich und entspannt …

17.08.2019
Mönkeberg (kud). Strahlend lässt Bürgermeisterin Hildegard Mersmann den Blick über die glitzernde Förde schweifen, auf der gerade ein Fördedampfer den Anleger Mönkeberg ansteuert. „Hier oben sollten wir viel häufiger etwas veranstalten“, meint sie und greift zum...

Die ersten flotten Sprotten im Kreis Plön sind da

16.08.2019
Mönkeberg (t). Mönkeberg, Schönkirchen und Heikendorf: Die SprottenFlotte rollt jetzt auch im Amt Schrevenborn. Drei Stationen mit jeweils fünf Rädern stehen jetzt auf dem Ostufer der Kieler Förde im Kreis Plön. SprottenFlotte-Nutzer/-innen können so auch am...
Ziel Startelf: Holsteins Michael Eberwein.

6:0-Holstein nimmt locker Pokalhürde Salmrohr

15.08.2019
Kreis Plön (dif) Pokalzeit für die KSV Holstein und Liga-Alltag für den „Rest“. So sah es am vergangenen Wochenende in Toren und Punkten der Staffeln aus:DFB-Pokal/1. Runde: Tragisch: Ein Holsteinanhänger stürzte während der Partie mit dem Kopf auf eine Betonplatte...

UNTERNEHMEN DER REGION