Reporter Eutin

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

Bilder

Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren Gästen bereits mit ständig wechselnden Ausstellungen im Heikendorfer Strandkiosk schon den zweiten Sommer verschönt hat. Die Ausstellung zum Jahresende wird mit einer Vernissage am 11.11. um 11.11 Uhr in Heikendorf, Möltenorter Weg 55/Ecke Dorfstraße eröffnet. Jeder ist herzlich willkommen. Ein Grußwort zur Eröffnung spricht Thomas Schunck, Journalist und Sprecher des schleswig-holsteinischen Kulturministeriums.
Die Ausstellung „Es geht weiter“ wird Wirklichkeit, weil sich die engagierte Künstlergruppe getraut hat, Fragen zu stellen: Muss das alte Café am Möltenorter Weg leer stehen? Kann man da vielleicht eine Zwischennutzung ins Auge fassen? Wem gehört das Gebäude eigentlich? - Wer fragt, gewinnt – jedenfalls dann, wenn der Ansprechpartner offen für neue Ideen ist.
Das Gebäude gehört dem Fleischer Bernd Steffen – und der musste nicht lange überredet werden: Er überlässt das ehemalige Café für eine Nutzungspauschale der Künstlergruppe für eine Ausstellung. Das bisherige Café wird also zur Galerie auf Zeit – eine Zwischenlösung bis zur festen Weitervermietung, die den Künstlern/innen und dem Eigentümer gleichermaßen Freude macht.
Gezeigt werden Werke aus Malerei, Keramik und Fotografie der Mitglieder der „Schrevenborner EigenArt“.
Die Künstlergruppe ist ein Zusammenschluss von Kunstschaffenden aus Heikendorf, Mönkeberg und Schönkirchen, die sich unter der Überschrift „Unterschiedlichkeit macht uns stark“ gefunden haben. Sie hebt gerade diese Vielfältigkeit und auch das Motto „Kunst aus der Region für die Region“ hervor. (www.schrevenborner-eigenart.de)



Weitere Nachrichten Probsteer
Schulsanitäter Lasse lässt sich als „Verletzter“ im Film von den Schulsanitätern Lina und Jannis helfen. Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Johanniter bringen den Schulsanitätsdienst nach Europa

13.04.2019
Kiel/Heikendorf (t). Gibt es an der Schule einen medizinischen Notfall, sind Schulsanitäter/innen schnell vor Ort und leisten professionelle Hilfe. An der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf haben die Johanniter einen Erklärungsfilm zum Thema gedreht, in der...
Der neue Holsteinbus auf Zweitligareise.

Böse Klatschen für Heikendorf und die TSG

11.04.2019
Kreis Plön (dif). Tolles Fußballwetter und spannende Spiele am vergangenen Wochenende. Sportlerherz was will man mehr. Und trotzdem: Weiter heftige Sorgen um die Concordia aus Schönkirchen, die in der Landesliga Holstein nach einem 2:5 gegen Reinfeld nun noch tiefer...

Die Feuerwehr auf Schulbesuch

10.04.2019
Laboe (uwr). Zweimal im Schuljahr kommen Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Laboe in die Grundschule Laboe. In jeder Klasse halten sie zwei Lehreinheiten in 14 Tagen. Brandschutzerzieher und Hauptfeuerwehrmann Nicolai Meller ist seit acht Jahren dabei....
Dr. Joachim Pohl und Helga Schilk vom Praxisnetz Plön werben für die Notfalldosen.

Die kleine Notfalldose aus dem Kühlschrank

04.04.2019
Kreis Plön (los). Kleine Box, wichtiger Inhalt: Der Verein Praxisnetz Plön (PNP) macht sich stark für die Notfalldosen. Ab sofort sind diese in den angeschlossenen Hausarztpraxen im Gebiet des Kreises Plön erhältlich. Der Vorsitzende Dr. Dr. Joachim Pohl aus Ascheberg...
Die TSG Concordia kämpft um den Ligaverbleib.

Nur noch Endspiele für Concordia Schönkirchen!

04.04.2019
Kreis Plön (dif). Mit Inter Türkspor Kiel und der TSG Concordia Schönkirchen muss man sich aktuell um zwei Teams aus unserem Einzugsbereich Sorgen um den Ligaverbleib machen. Inter konnte die starke Leitung der Vorsaison leider nicht bestätigen und auch bei der TSG...

UNTERNEHMEN DER REGION