Reporter Eutin

Starker Wind fordert die Nachwuchssegler

Bilder
Enge Rennen am Startschiff von Regattaleiter Rolf Meister und Jan Löhndorf (WVM).

Enge Rennen am Startschiff von Regattaleiter Rolf Meister und Jan Löhndorf (WVM).

Heikendorf/Möltenort (t). Zum 23. Mal lud Siegfried Latki als Vorsitzender des Kreisseglerverbandes Plön alle Jugendlichen U 20 zur Kreisjugendmeisterschaft (KJM) nach Möltenort ein. 64 Nachwuchssegler aus insgesamt sechs Segelvereinen kämpften in neun Jollenklassen um den Kreismeistertitel. Einer der ausrichtenden Vereine, die Wassersport Vereinigung Mönkeberg (WVM) in ihrem 50-sten Jubiläumsjahr, stellte mit 22 Teilnehmern das größte Team dicht gefolgt von dem weiteren ausrichtenden Verein Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK) mit 21 Seglern. In fünf Wettfahrten wurden an zwei Tagen die Besten ermittelt. Dabei forderte der steife und böige Westwind gerade die jüngsten Teilnehmer am Sonnabend oft über die eigenen Kräfte heraus. Einige Kenterungen und blaue Flecken und viele durchgefrorene Jugendliche. Nur sechs von 16 Teilnehmern der jüngsten Opti C - Gruppe erreichten das Ziel.
Im Hafen von Möltenort hatten die vielen freiwilligen Helfer eine Zeltstadt errichtet, wo Segler, Trainer und Schaulustige mit Kuchen und Grillwurst verwöhnt wurden. Gut gestärkt ging es am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein und milder südlicher Brise zu den Entscheidungswettfahrten auf die Kieler Förde. Und hier konnten auch die Jüngsten die fehlenden Ergebnisse des Vortages wettmachen.
Zum Abschluss wurden die neuen Kreismeister bei einer „Open-Air“ - Preisverleihung geehrt. Mit vier Kreismeistern (Lennard Mysegaes Opti B, Tom Buckow Opti C1, Marnie Bertram Opti C2 sowie Leo Niss und Michel Groth Pirat) wurde die MSK erfolgreichster Verein knapp vor den Mönkebergern mit 3 Kreismeistertiteln (Lennart Paschold Splash, Kaya Röver RS Tera und Tobias Hollenbach Laser radial). Jeder Segler bekam eine Urkunde und die ersten drei jeder Gruppe einen Pokal. Der jeweilige Kreismeister nimmt für ein Jahr einen großen Wanderpokal mit nach Hause.
Der Ehrenvorsitzende des Kreisseglerverbandes Plön, Klaus Storjohann, überreichte zum Abschluss symbolisch eine Blaue Fahne mit der Aufschrift „KJM 2019“ an den Jugendwart Benjamin Kühn. Sein Verein, der Segelclub Preetz, wird im nächsten Jahr erstmals auf dem Lanker See die 24. Ausgabe der KJM ausrichten. „Ich hoffe, wir bringen dann wieder mehr Plöner Segler auf die Bahn“, versprachen die Brüder Nik und Oke Nommensen, die als einzige Plöner den Kreismeistertitel im 420-er erringen konnten. Im Europe gewann Elia Bruhn vom Heikendorfer Yachtclub (HYC) den ersten Preis. Sein Verein war ebenfalls mit an der Ausrichtung der Kreismeisterschaft beteiligt.



Weitere Nachrichten Probsteer
Lachend sitzt die Puppe auf ihrem Sitz. Gleich wird sie einen Verkehrsunfall erleben, der in der Realität für ein Kind vermutlich mit schwersten Verletzungen oder dem Tod enden würde. Bürgermeisterin Hildegard Mersmann und Hans-Dieter Schwarz eröffneten auf dem Mönkeberger Marktplatz den Verkehrssicherheitstag.

Eine Puppe fliegt lachend in den Tod

28.09.2018
Mönkeberg (kud). Die Babypuppe aus Plastik ruht fröhlich lachend unangeschnallt auf ihrem Sitz. Gleich wird sie rasant damit in die Tiefe stürzen und auf dem harten Boden landen. Barmherzige Helfer haben noch schnell ein weiches Kissen auf die Landefläche gelegt....
(V. l.) Sam Berndsen (Vize-Meister), Cheftrainer René Küpper, Landesmeisterin Kübra Kaplan.

Meistertitel für Raisdorfer Boxer

28.09.2018
Raisdorf/Schleswig (t). Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Männer und Frauen konnten sich die RTSV-Wettkämpfer drei Medaillen sichern. Kübra Kaplan (Halbweltergewicht bis 64 KG) zog nach ihrem frühzeitigen Sieg im Halbfinale über Kamal Kaur (Gestern...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...
Sie gehören zu den „künstlerischen 15“, die den Kunstkiosk am Möltenorter Strand jetzt in 2. Saison mit Kunstleben erfüllen: Gudrun Lahrsen, Arno Draschke, Gertrud Buller-Schunck, Inger Lüttjohann, Mathias Lagler, Kai Piepgras, Charlotte Howaldt.

Jede Woche eine neue Überraschung

14.06.2018
Heikendorf (kud). 15 Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. 15 künstlerische Stilrichtungen, für die das gleiche gilt. Da ergibt sich der Name der Gruppe schon fast von allein: „Schrevenborner eigenART“ nennen sich die Künstlerinnen und Künstler, die...
Das Ensemble der Stakendorfer Schünnenspeeler: Thomas Krützfeldt, Jens Löptien, Michael Rabe, Claudia Rabe, Karola Sommer, Gesche Löptien, Moni Stender und „Toseggersch“ Maren Untiedt (v.l.).

„De Goos, de toveel weet“ vun de Schüünenspeeler in Stakendörp

07.06.2018
Stakendorf (kas) Die beiden Brüder und Junggesellen Karl-Heinz (Thomas Krützfeldt) und Ludger Stolle (Michael Rabe) führen gemeinsam einen Gänsemastbetrieb. Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern hat sich zunächst eine Haushaltshilfe um die beiden gekümmert, die...

UNTERNEHMEN DER REGION