Reporter Eutin

SunPass-Zertifikat für „Noahs Arche“

Bilder
Die KiTa „Noahs Arche“ in Kiel-Dietrichsdorf hat dank vorbildlicher Sonnenschutzmaßnahmen das SunPass-Zertifikat der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft verliehen bekommen.

Die KiTa „Noahs Arche“ in Kiel-Dietrichsdorf hat dank vorbildlicher Sonnenschutzmaßnahmen das SunPass-Zertifikat der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft verliehen bekommen.

Kiel-Dietrichsdorf (t). Die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft hat der Evangelisch-Lutherischen Kita Noahs Arche in Kiel-Dietrichsdorf das SunPass-Zertifikat für vorbildlichen Sonnenschutz verliehen. Sonnenbrände in der Kindheit erhöhen erheblich das Risiko, als Erwachsener an Hautkrebs zu erkranken. Weil die Hautentwicklung zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen ist, reagieren kindliche Hautzellen wesentlich empfindlicher auf das schädigende UV-Licht der Sonne als Erwachsenenhaut. Die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft führt deshalb im fünften Jahr das Projekt „SunPass - Gesunder Sonnenspaß für Kinder“ der Europäischen Hautkrebsstiftung (ESCF) durch. Ziel des Hautkrebspräventionsprojektes ist die Verbesserung des Sonnenschutzes in Kindergärten. Die Evangelisch-Lutherische Kita Noahs Arche in Kiel-Dietrichsdorf ist in diesem Jahr einer von insgesamt 11 Kindergärten, die dank der Unterstützung der schleswig-holsteinischen Sparkassen sowie der Techniker Krankenkasse am Projekt SunPass teilnehmen konnten. Bei einem ersten Termin im Frühjahr fand eine Besichtigung des Außengeländes statt. „Schattenplätze zu schaffen oder vorhandene schattige Plätze für Kinder attraktiv zu gestalten gehört zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen“, erklärt Projektleiterin Wienke Voß. Im Sommer wurden die Mitarbeitenden und die Eltern in einer Schulung über das Thema Sonnenschutz informiert. Dabei wurden Risikofaktoren für die Entstehung von Hautkrebs angesprochen, aber vor allem ging es um die Präventionsmaßnahmen, wie Schattenplätze, angemessene Kleidung und Sonnenschutzcreme. Auch die Kinder wurden im Rahmen des Projektes altersgerecht einbezogen. Sie bearbeiteten in den Gruppen ein Ausmalbild, auf dem das Tragen von Hüten, der Aufenthalt im Schatten und das Eincremen mit Sonnenschutzmilch thematisiert werden. Insgesamt konnten in der Einrichtung 90 Kinder und deren Elternpaare, sowie die pädagogischen Mitarbeitenden mit dem Projekt SunPass erreicht werden. Der Abschluss des Projektes beinhaltet die Übergabe des Zertifikats „SunPass-Kindergarten“, das die Bemühungen der Kindergärten auszeichnet. Es wurde heute von Projektleiterin Wienke Voß und Jörg Willms von der Förde Sparkasse an Kita-Leiterin Birgit Griesbach überreicht. „Wir freuen uns, dazu beitragen zu können, dass schon die Kleinsten für das Thema Sonnenschutz sensibilisiert werden und so ein wichtiger Schritt in der Hautkrebsvorsorge gemacht werden kann“, erklärte Jörg Willms. Das Zertifikat dient als Aushängeschild um Eltern und Besuchern zu zeigen, dass in dieser Einrichtung auf den Sonnenschutz der Kinder geachtet wird. Interessierte Kindergärten können sich bereits jetzt für das Projekt SunPass 2018 bei der Projektkoordinatorin informieren und anmelden: Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft e.V., Wienke Voß, Alter Markt 1-2, 24103 Kiel, 0431-8001085, voss@krebsgesellschaft-sh.de



Weitere Nachrichten Probsteer
Staatssekretärin Kristina Herbst hier zusammen mit Bürgermeister Tade Peetz sowie (v.l.) Petra Bertig (Leiterin Sozialamt),Schulleiterin Brigitte Peschties, Thomas Kussin (Büroleiter), Hans-Herbert Pohl (Amtsvorsteher), Hilla Mersmann (stellvertretende Amtsdirektorin).

Zinsvergünstigtes Darlehen für den Neubau der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf

13.08.2018
Heikendorf (AS). Staatssekretärin Kristina Herbst aus dem Kieler Innenministerium hatte bei ihrem Besuch in Heikendorf ein ganz besonderes Schriftstück im Gepäck. Bürgermeister Tade Peetz überreichte sie im Heikendorfer Ratssaal einen Bewilligungsbescheid über ein...
Schönbergs Bürgermeister Peter A. Kokocinski freut sich, den Strandbesuchern seit einigen Wochen mit neuen Strandabgabeautomaten die Zahlung zu erleichtern. Neben Bargeld nehmen die acht Automaten auch Scheck- und Kreditkarten.

Das lästige Geldzählen hat ein Ende

12.08.2018
Schönberg/Kalifornien (kud). Am Strand von Kalifornien ist der Teufel los. Die Sonne brennt gnadenlos vom Himmel. Es ist 16 Uhr. Einige haben ihren Strandtag für heute hinter sich. Andere kommen gerade von der Arbeit und freuen sich auf einen erfrischenden...
„Morgan“ auf der 50 m-Rennstrecke. Fotos: Asmus

Die Kleinsten waren die Größten

10.08.2018
Probsteierhagen (kas). Im Rahmen des Sommerfestes fanden am vergangenen Wochenende wieder die Hunde- und Dackelrennen am Schloss Hagen statt. Zum dritten Mal richtete der Deutsche Teckelklub (DTK) von 1888 e.V., Gruppe Probsteierhagen den Wettbewerb im...
Saisonhalbzeitbilanz am Strand von Kalifornien: Lauter zufriedene Gesichter. André Schaffer, Leiter Touristikbetrieb, Rüdiger Boll, Vorsitzendes DLRG-Ortsvereins Schönberg, Philipp Setzpfand, Abschnittsleiter DLRG, Bürgermeister Peter Kokocinski, Stefan Hirt, Vorsitzender Wirtschaftsausschuss.

Sehr viel Grund zur Freude

10.08.2018
Kalifornien/Schönberger Strand (kud). Am Strand von Kalifornien haben zwei Wachgängerinnen gerade ihren DLRG-Wachturm erklommen. Mit dem Fernglas beobachten sie das schon am Vormittag rege Treiben am und im Wasser. „Die Saison hat Halbzeit. Wir können mit unseren...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...

UNTERNEHMEN DER REGION