Reporter Eutin

SunPass-Zertifikat für „Noahs Arche“

Bilder
Die KiTa „Noahs Arche“ in Kiel-Dietrichsdorf hat dank vorbildlicher Sonnenschutzmaßnahmen das SunPass-Zertifikat der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft verliehen bekommen.

Die KiTa „Noahs Arche“ in Kiel-Dietrichsdorf hat dank vorbildlicher Sonnenschutzmaßnahmen das SunPass-Zertifikat der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft verliehen bekommen.

Kiel-Dietrichsdorf (t). Die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft hat der Evangelisch-Lutherischen Kita Noahs Arche in Kiel-Dietrichsdorf das SunPass-Zertifikat für vorbildlichen Sonnenschutz verliehen. Sonnenbrände in der Kindheit erhöhen erheblich das Risiko, als Erwachsener an Hautkrebs zu erkranken. Weil die Hautentwicklung zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen ist, reagieren kindliche Hautzellen wesentlich empfindlicher auf das schädigende UV-Licht der Sonne als Erwachsenenhaut. Die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft führt deshalb im fünften Jahr das Projekt „SunPass - Gesunder Sonnenspaß für Kinder“ der Europäischen Hautkrebsstiftung (ESCF) durch. Ziel des Hautkrebspräventionsprojektes ist die Verbesserung des Sonnenschutzes in Kindergärten. Die Evangelisch-Lutherische Kita Noahs Arche in Kiel-Dietrichsdorf ist in diesem Jahr einer von insgesamt 11 Kindergärten, die dank der Unterstützung der schleswig-holsteinischen Sparkassen sowie der Techniker Krankenkasse am Projekt SunPass teilnehmen konnten. Bei einem ersten Termin im Frühjahr fand eine Besichtigung des Außengeländes statt. „Schattenplätze zu schaffen oder vorhandene schattige Plätze für Kinder attraktiv zu gestalten gehört zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen“, erklärt Projektleiterin Wienke Voß. Im Sommer wurden die Mitarbeitenden und die Eltern in einer Schulung über das Thema Sonnenschutz informiert. Dabei wurden Risikofaktoren für die Entstehung von Hautkrebs angesprochen, aber vor allem ging es um die Präventionsmaßnahmen, wie Schattenplätze, angemessene Kleidung und Sonnenschutzcreme. Auch die Kinder wurden im Rahmen des Projektes altersgerecht einbezogen. Sie bearbeiteten in den Gruppen ein Ausmalbild, auf dem das Tragen von Hüten, der Aufenthalt im Schatten und das Eincremen mit Sonnenschutzmilch thematisiert werden. Insgesamt konnten in der Einrichtung 90 Kinder und deren Elternpaare, sowie die pädagogischen Mitarbeitenden mit dem Projekt SunPass erreicht werden. Der Abschluss des Projektes beinhaltet die Übergabe des Zertifikats „SunPass-Kindergarten“, das die Bemühungen der Kindergärten auszeichnet. Es wurde heute von Projektleiterin Wienke Voß und Jörg Willms von der Förde Sparkasse an Kita-Leiterin Birgit Griesbach überreicht. „Wir freuen uns, dazu beitragen zu können, dass schon die Kleinsten für das Thema Sonnenschutz sensibilisiert werden und so ein wichtiger Schritt in der Hautkrebsvorsorge gemacht werden kann“, erklärte Jörg Willms. Das Zertifikat dient als Aushängeschild um Eltern und Besuchern zu zeigen, dass in dieser Einrichtung auf den Sonnenschutz der Kinder geachtet wird. Interessierte Kindergärten können sich bereits jetzt für das Projekt SunPass 2018 bei der Projektkoordinatorin informieren und anmelden: Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft e.V., Wienke Voß, Alter Markt 1-2, 24103 Kiel, 0431-8001085, voss@krebsgesellschaft-sh.de



Weitere Nachrichten Probsteer
Lachend sitzt die Puppe auf ihrem Sitz. Gleich wird sie einen Verkehrsunfall erleben, der in der Realität für ein Kind vermutlich mit schwersten Verletzungen oder dem Tod enden würde. Bürgermeisterin Hildegard Mersmann und Hans-Dieter Schwarz eröffneten auf dem Mönkeberger Marktplatz den Verkehrssicherheitstag.

Eine Puppe fliegt lachend in den Tod

28.09.2018
Mönkeberg (kud). Die Babypuppe aus Plastik ruht fröhlich lachend unangeschnallt auf ihrem Sitz. Gleich wird sie rasant damit in die Tiefe stürzen und auf dem harten Boden landen. Barmherzige Helfer haben noch schnell ein weiches Kissen auf die Landefläche gelegt....
(V. l.) Sam Berndsen (Vize-Meister), Cheftrainer René Küpper, Landesmeisterin Kübra Kaplan.

Meistertitel für Raisdorfer Boxer

28.09.2018
Raisdorf/Schleswig (t). Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Männer und Frauen konnten sich die RTSV-Wettkämpfer drei Medaillen sichern. Kübra Kaplan (Halbweltergewicht bis 64 KG) zog nach ihrem frühzeitigen Sieg im Halbfinale über Kamal Kaur (Gestern...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...
Sie gehören zu den „künstlerischen 15“, die den Kunstkiosk am Möltenorter Strand jetzt in 2. Saison mit Kunstleben erfüllen: Gudrun Lahrsen, Arno Draschke, Gertrud Buller-Schunck, Inger Lüttjohann, Mathias Lagler, Kai Piepgras, Charlotte Howaldt.

Jede Woche eine neue Überraschung

14.06.2018
Heikendorf (kud). 15 Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. 15 künstlerische Stilrichtungen, für die das gleiche gilt. Da ergibt sich der Name der Gruppe schon fast von allein: „Schrevenborner eigenART“ nennen sich die Künstlerinnen und Künstler, die...
Das Ensemble der Stakendorfer Schünnenspeeler: Thomas Krützfeldt, Jens Löptien, Michael Rabe, Claudia Rabe, Karola Sommer, Gesche Löptien, Moni Stender und „Toseggersch“ Maren Untiedt (v.l.).

„De Goos, de toveel weet“ vun de Schüünenspeeler in Stakendörp

07.06.2018
Stakendorf (kas) Die beiden Brüder und Junggesellen Karl-Heinz (Thomas Krützfeldt) und Ludger Stolle (Michael Rabe) führen gemeinsam einen Gänsemastbetrieb. Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern hat sich zunächst eine Haushaltshilfe um die beiden gekümmert, die...

UNTERNEHMEN DER REGION