Reporter Eutin

Turbo-Verwirrspiel bei den Lachmöwen

Bilder

Laboe (uwr). Es ist wieder soweit: Nach vielen Stunden „Texte lernen“ und unzähligen Proben steht die Premiere des neuen Stückes kurz bevor. Am Sonnabend, 19. Januar zeigt das Ensemble der Laboer Lachmöwen den niederdeutschen Schwank „Wer hett, de hett“ in drei Akten von Erhard Asmus.
Bauer Carsten Stuck hat es zuhause nicht leicht, Ehefrau und Schwiegermutter machen ihm das Leben schwer und so hat er auf dem eigenen Hof kaum etwas zu sagen. Auch ein kürzlich gemachter Lottogewinn droht nun spurlos an ihm vorüber zu gehen, ohne dass er auch nur einen Pfennig davon zu Gesicht bekäme. Doch diesmal nicht! - Heimlich bringt sich der Bauer 10.000 Mark auf die Seite, der Auftakt zu einem turbulenten Verwirrspiel! Eine große Liebe, ein Landstreicher, viel Spinat und eine ganz besondere Flasche Bier säumen den Weg des Bauern auf seiner wilden Jagd nach dem Geld...
Die Zuschauer können sich auf ein leidenschaftlich gespieltes Stück und eine besondere Tanz- und Gesangseinlage der Jule Popp (Angela Tafel) freuen.
Mit viel Liebe zum Detail fertigte Sönke Schnoor das Bühnenbild an. Die Regie übernahm Katharina Butting. Geduldig und bestimmt holte sie aus den Schauspielern und Schauspielerinnen das Beste heraus. Lea Gayken (als Lisa) und Ilka Schadebrodt (als Telsche) sind zum ersten Mal dabei. Christian Becker ist gleich in zwei Rollen als Hans Schriewer und Jochen Muhl zu sehen.
Zum Ensemble gehören auch Jan Steffen, Marita Voss, Kim Kruse, Ilse Hoppe, Asmus Finck-Stoltenberg, Matthias Dehn sowie in der Soufflage Sabine Scholz, Jens Bahns und Cornelia Müller. Vor der Vorstellung und in der Pause können die Besucher wie gewohnt den gastronomischen Service des Theaters genießen.
Alle Vorstellungen finden im Lachmöwen Theater, Katzbek 4, 24235 Laboe von 19. Januar bis 6. April statt. Die Karten können unter 04343/4946440 oder www.lachmoewen.de reserviert werden. Alle Vorstellungen finden wochentags 20 Uhr und sonntags 16 Uhr statt. Die genauen Termine sind im Januar: 19, 22, 25; Februar: 01, 02, 05, 08, 10, 12; März: 01, 02, 04, 06, 08, 10, 14; April: 02, 05, 06.



Weitere Nachrichten Probsteer
Schulsanitäter Lasse lässt sich als „Verletzter“ im Film von den Schulsanitätern Lina und Jannis helfen. Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Johanniter bringen den Schulsanitätsdienst nach Europa

13.04.2019
Kiel/Heikendorf (t). Gibt es an der Schule einen medizinischen Notfall, sind Schulsanitäter/innen schnell vor Ort und leisten professionelle Hilfe. An der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf haben die Johanniter einen Erklärungsfilm zum Thema gedreht, in der...
Der neue Holsteinbus auf Zweitligareise.

Böse Klatschen für Heikendorf und die TSG

11.04.2019
Kreis Plön (dif). Tolles Fußballwetter und spannende Spiele am vergangenen Wochenende. Sportlerherz was will man mehr. Und trotzdem: Weiter heftige Sorgen um die Concordia aus Schönkirchen, die in der Landesliga Holstein nach einem 2:5 gegen Reinfeld nun noch tiefer...

Die Feuerwehr auf Schulbesuch

10.04.2019
Laboe (uwr). Zweimal im Schuljahr kommen Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Laboe in die Grundschule Laboe. In jeder Klasse halten sie zwei Lehreinheiten in 14 Tagen. Brandschutzerzieher und Hauptfeuerwehrmann Nicolai Meller ist seit acht Jahren dabei....
Dr. Joachim Pohl und Helga Schilk vom Praxisnetz Plön werben für die Notfalldosen.

Die kleine Notfalldose aus dem Kühlschrank

04.04.2019
Kreis Plön (los). Kleine Box, wichtiger Inhalt: Der Verein Praxisnetz Plön (PNP) macht sich stark für die Notfalldosen. Ab sofort sind diese in den angeschlossenen Hausarztpraxen im Gebiet des Kreises Plön erhältlich. Der Vorsitzende Dr. Dr. Joachim Pohl aus Ascheberg...
Die TSG Concordia kämpft um den Ligaverbleib.

Nur noch Endspiele für Concordia Schönkirchen!

04.04.2019
Kreis Plön (dif). Mit Inter Türkspor Kiel und der TSG Concordia Schönkirchen muss man sich aktuell um zwei Teams aus unserem Einzugsbereich Sorgen um den Ligaverbleib machen. Inter konnte die starke Leitung der Vorsaison leider nicht bestätigen und auch bei der TSG...

UNTERNEHMEN DER REGION