Reporter Eutin

Veranstaltungsreihe Schönberg kulturell geht ins zweite Halbjahr

Bilder
Stellten das Programm der Reihe „Schönberg kulturell“ vor: (v. l.) Uwe Rostek (VR Bank), Sabine Thiel (Kultur und Veranstaltungen Gemeinde Schönberg), Bürgermeister Peter A. Kokocinski, Gabriele de la Motte (Grundbesitzverwaltung Dieter Kopplin) und Michael Wehrend (Förde Sparkasse).

Stellten das Programm der Reihe „Schönberg kulturell“ vor: (v. l.) Uwe Rostek (VR Bank), Sabine Thiel (Kultur und Veranstaltungen Gemeinde Schönberg), Bürgermeister Peter A. Kokocinski, Gabriele de la Motte (Grundbesitzverwaltung Dieter Kopplin) und Michael Wehrend (Förde Sparkasse).

Schönberg (t). Im Kulturhaus Alte Apotheke präsentierten am Mittwoch Schönbergs Bürgermeister Peter A. Kokocinski und die Leiterin der Kulturabteilung Sabine Thiel gemeinsam mit den Sponsoren das Programm „Schönberg kulturell“ für das zweite Halbjahr 2019. Das druckfrische Faltblatt der Veranstaltungsreihe mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren liegt ab sofort in Schönberg und Umgebung sowie in Kiel aus.
Zusätzlich ist eine PDF-Version unter schoenberg.de abrufbar. Bürgermeister Kokocinski dankte den Sponsoren: VR Bank Ostholstein Plön, Förde Sparkasse, Kiel, Ingenieurbüro Hauck, Kiel, Dr. Dieter Kopplin Grundstücks- und Wohnungsverwaltung, Schönberg Unternehmensgruppe Stoltenberg, Fiefbergen. Nur dank ihrer Unterstützung für die Programmreihe „Schönberg kulturell“ könnten verschiedene Veranstaltungen mit einem bezahlbaren Preisniveau angeboten werden. Kokocinski lobte die Mitarbeiter der Kulturabteilung und betonte, dass auch die Arbeit des Bauhofes bei den Veranstaltungen nicht unerheblich sei.
Musik, Theater, Ausstellungen, Kabarett, Kinderprogramm und Literatur bilden in der Veranstaltungsreihe im zweiten Halbjahr ein spannendes, vielseitiges, niveauvolles und hochkarätiges Programm von Juli bis Dezember 2019.
„Es ist sehr wichtig Kultur direkt in Schönberg anzubieten. Mit fußläufig erreichbaren Veranstaltungsorten erreiche man zum Beispiel auch ältere Menschen“, so Uwe Rostick von der VR-Bank.
Michael Wehrend von der Förde Sparkasse in Schönberg hob die „enorme Bandbreite“ hervor, die kulturell geboten werde. So gibt es Veranstaltungen für „Jung und Alt“, von „hochpreisig bis kostenlos“, von „lokalen Persönlichkeiten bis bundesweite Größen wie Bernd Stelter“ im Programm.
Gabriele de la Motte von Grundbesitzverwaltung Dieter Kopplin fand, „Schönberg kulturell“ mache Schönberg zu einem attraktiven Standort. Dies ziehe auch Besucher aus dem weiteren Umland an. Das Programm bietet im August mit dem Auftritt des Kabarettisten Bernd Stelter einen besonderen Höhepunkt.
Stelter tritt mit seinem Programm „Hurra, ab Montag ist endlich wieder Wochenende“ in der Aula der Gemeinschaftsschule Probstei auf.
Der Poetry Slam findet inzwischen zum vierten Mal statt und ist inzwischen schon ebenso wie der „Schönberg Talk“ fester Bestandteil der Veranstaltungsreihe.
Das „Pariser Flair“ tritt mit alten Filmmelodien aus „der goldeneren Zeit der UFA“ auf, die „Tenöre4You“ präsentieren Welthits aus Pop, Klassik und Musical. Und das Puppentheater Tom Kyle wird nicht nur für die Kleinen ein Leckerbissen: Das aufwendig inszenierte Figurenspiel „Matjes mit viel Cha Cha Cha“ ist eine spaßig-spannende Waterkant-Geschichte. Im Dezember schließlich werden am Nikolaustag die „Maxim Kowalew Don Kosaken“ mit Adventsliedern in die Weihnachtszeit einstimmen.
Außerdem begleiten Autorenlesungen und Kunstausstellungen das Programm.
Die Tickets sind an den Vorverkaufsstellen im Rathaus Schönberg, Tourist-Service Schönberger Strand und Kalifornien (ab Anfang Juni) erhältlich.


Weitere Nachrichten Probsteer
Der Blick auf die Karte Heikendorfs ist für Bürgermeister Tade Peetz wichtig. Es gilt, das Große und Ganze im Auge zu behalten. Das Problem „Haus am Meer“ jedenfalls ist endlich gelöst

Der „Schandfleck“ verschwindet

26.09.2019
Heikendorf (kud). Zehn Jahre lang verwandelte sich das „Haus am Meer“ in Heikendorf nach und nach in ein „Dornröschengrundstück“. Spaziergänger standen nicht selten entsetzt vor der zunehmend verfallenden Bauruine. Jetzt gibt es endlich einen neuen Plan für diesen...
Angelika Hörr, Delila Kolz und Alexandra Klostermann (v.l) bei der Scheckübergabe

300 Euro aus reiner Tierliebe

26.09.2019
Probsteierhagen (kas). Was für eine Freude beim Teckelklub der Gruppe Probsteierhagen e.V. und dem Wildtierheim der Vogelschutzgruppe in der evangelischen Jugend Preetz. Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Teckelklub am ersten August-Wochenende das beliebte...
Spender und Empfänger: wieder 2500 Euro für das Kinder- und Jugendhaus.

Ein Projekt mit Langzeitwirkung

26.09.2019
Schönberg (kud). „Kein Kind soll ohne Essen bleiben.“ Das ist die Devise des Schulverbandes Probstei und der Mitarbeiter des Kinder- und Jugendhauses Schönberg. Viele potentielle Spender haben sie im Laufe der vergangenen Jahre von ihrem Gedanken überzeugt, dass alle...
Petra Bleicken und ihr Team blicken auf 20 Jahre Hospizverein Heikendorf zurück.

„Gespräche sind so wichtig!“

26.09.2019
Heikendorf (kud). „Manchmal begleiten wir unsere Klienten mehrere Jahre lang. Da entwickeln sich Offenheit und Vertrauen.“ Petra Bleicken ist Vorsitzende des Heikendorfer Hospizvereins, der sich vor 20 Jahren nahezu selbstverständlich gründete, weil sich einige der...
Bei Holstein immer noch gern gesehen: Markus Anfang

Klausdorf und der HSV nach Erfolgen weiter „oben dabei“

26.09.2019
Kreis Plön (dif). Klaus- und-Heikendorf weiter Landesliga-Topp, untere Tabellenränge für Eutin und Inter Türkspor in der Oberliga. Und: Einfach nicht in die Liga finden die Störche des KSV Holstein. So die Schlagzeilen vom Wochenende. Hier das weitere Geschehen in den...

UNTERNEHMEN DER REGION