Reporter Eutin

Wat löppt bloß de Tied!

Bilder
Ehemaligen-Treffen des Abschlussjahrgangs von 1964

Ehemaligen-Treffen des Abschlussjahrgangs von 1964

Heikendorf (kas) Vor drei Jahren trafen sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Realschule Heikendorf zur goldenen Konfirmation – am vergangenen Wochenende hatte wieder einmal Birgitt Wehr, geb. Runge, zu einem Klassentreffen eingeladen. Von den 30 Ehemaligen, damals waren es 18 Mädchen und 12 Jungen, waren bei diesem Treffen 13 Frauen und vier Männer anwesend. Sechs Mitschüler/-innen sind leider schon verstorben. Überwiegend wurden die Klassentreffen, die erst in größeren Abständen stattfanden, in Restaurants abgehalten. Jetzt sind wir dazu übergegangen, die Zeiträume immer kürzer anzusetzen, denn der Kreis wird immer kleiner, so Horst Hinz. Heute nun wurde das Treffen auf dem schönen Hof von Ingeborg und Herwig Pursche in Neuheikendorf gefeiert. Die Tische waren schön eingedeckt, und die passenden Servietten nahmen schon eine Antwort vorweg: „Wie schön, dass ihr dabei seid“, stand darauf. So bedankte sich auch Birgitt Wehr bei den Anwesenden für ihr Kommen und vor allen Dingen bei Ingeborg und Herwig Pursche, dass sie die netten Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatten. Leider konnte der ehemalige Lehrer Horst Klotz am Treffen nicht teilnehmen, da er vor zwei Tagen in seiner Wohnung gestürzt sei. Viele Bilder in schwarz/weiß lagen auf den Tischen und so manch einer war am rätseln, wer das auf dem Foto sein könnte. Gesprächsstoff gab es genug, und im Namen aller Ehemaligen bedankte sich Elke Lorenzen bei Birgitt Wehr mit einem Präsent für ihre Mühe, immer wieder ein Klassentreffen zu planen und durch zu führen. Nach dem Kaffee trinken wurde von allen der Hof Pursche begutachtet, frische Luft geschnappt, und sich auf das Abendessen vorbereitet, denn: Frische Luft und viel Gesprächsstoff machen bekanntlich hungrig!



Weitere Nachrichten Probsteer
Bürgermeister Gerd Radisch, Architektin Annekatrin Grohmann, Projektbegleiter Mirco Schablack/Amtsverwaltung, stellvertretender Kreispräsident Norbert Maroses bei der feierlichen Grundsteinlegung.

Ein neues Spielzuhause für 60 Kinder

16.06.2019
Schönkirchen (kud). Die Gemeinde Schönkirchen wächst ziemlich rasant. Derzeit wohnen 6 725 Menschen im Ort. Die Zahl der Kinder, die einen Rechtsanspruch auf einen Platz haben, steigt. Deshalb fand nun die Grundsteinlegung für eine neue KiTa an der Hörn statt. 60...
Und natürlich darf am Sonntag auch wieder gebaggert – oder vielmehr die Geschicklichkeit beim kniffligen Baggerspiel getestet werden

„Hol’s Dir in Probsteierhagen“

14.06.2019
Probsteierhagen (los). Unter dem Motto „Hol’s Dir in Probsteierhagen“ präsentieren sich die örtlichen Betriebe am kommenden Sonntag zur Gewerbeschau im Probsteierhager Gewerbegebiet. Der Gewerbeverein als Veranstalter der Messe lädt dazu ein, sich über die Bandbreite...
Andreas Zuckowski, Tanja Kurkutsch und Sandra Keck gestalteten ein plattdeutsches Schulprojekt. Fotos: Winkler

Monstervormittag „op Platt“

14.06.2019
Laboe (uwr). „Heute ist nur Zutritt für die Kleinen.“ Enttäuscht und neugierig gingen die Viertklässler zurück in ihre Klassen. Die Schüler der ersten und zweiten Klasse sowie die Kinder des DRK-Kindergarten Laboe schlängelten sich durch die Tür und eroberten die Aula...
Türkspor: Fit werden für die kommende Spielzeit.

Endlich: Der SH-Aufsteiger schafft Klassenerhalt!

13.06.2019
Kreis Plön (dif). Die U23 der KSV Holstein, Eutin 08 und Inter Türkspor aus Kiel, dies waren die drei Mannschaften, die in der Regionalliga Nord, bzw. der Flens Oberliga in der Spielzeit 2018/19 kickten. Erfreulicherweise konnte das Trio jeweils den Ligaverbleib dort...
Freiluftgottesdienst vor der Krokauer Mühle.

Pfingstmontag öffneten die schleswig-holsteinischen Mühlen ihre Türen

12.06.2019
Krokau (kas). Der Deutsche Mühlentag lockte trotz des bedeckten Wetters zahlreiche Besucher am Pfingstmontag wieder zur Krokauer Mühle. Der Tag startete mit einem gut besuchten Gottesdienst, den die Pastoren aus Schönberg, Probsteierhagen und Laboe gestalteten. Unter...

UNTERNEHMEN DER REGION