Reporter Eutin
| Allgemein

Wat löppt bloß de Tied!

Bilder
Ehemaligen-Treffen des Abschlussjahrgangs von 1964

Ehemaligen-Treffen des Abschlussjahrgangs von 1964

Heikendorf (kas) Vor drei Jahren trafen sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Realschule Heikendorf zur goldenen Konfirmation – am vergangenen Wochenende hatte wieder einmal Birgitt Wehr, geb. Runge, zu einem Klassentreffen eingeladen. Von den 30 Ehemaligen, damals waren es 18 Mädchen und 12 Jungen, waren bei diesem Treffen 13 Frauen und vier Männer anwesend. Sechs Mitschüler/-innen sind leider schon verstorben. Überwiegend wurden die Klassentreffen, die erst in größeren Abständen stattfanden, in Restaurants abgehalten. Jetzt sind wir dazu übergegangen, die Zeiträume immer kürzer anzusetzen, denn der Kreis wird immer kleiner, so Horst Hinz. Heute nun wurde das Treffen auf dem schönen Hof von Ingeborg und Herwig Pursche in Neuheikendorf gefeiert. Die Tische waren schön eingedeckt, und die passenden Servietten nahmen schon eine Antwort vorweg: „Wie schön, dass ihr dabei seid“, stand darauf. So bedankte sich auch Birgitt Wehr bei den Anwesenden für ihr Kommen und vor allen Dingen bei Ingeborg und Herwig Pursche, dass sie die netten Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatten. Leider konnte der ehemalige Lehrer Horst Klotz am Treffen nicht teilnehmen, da er vor zwei Tagen in seiner Wohnung gestürzt sei. Viele Bilder in schwarz/weiß lagen auf den Tischen und so manch einer war am rätseln, wer das auf dem Foto sein könnte. Gesprächsstoff gab es genug, und im Namen aller Ehemaligen bedankte sich Elke Lorenzen bei Birgitt Wehr mit einem Präsent für ihre Mühe, immer wieder ein Klassentreffen zu planen und durch zu führen. Nach dem Kaffee trinken wurde von allen der Hof Pursche begutachtet, frische Luft geschnappt, und sich auf das Abendessen vorbereitet, denn: Frische Luft und viel Gesprächsstoff machen bekanntlich hungrig!



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Hauptgruppe ist über zehn Kilometer gestartet

Sportbegeisterung in Ellerbek

19.05.2018
Kiel-Ellerbek (kas). Bereits zum 14. Mal fand am diesjährigen Muttertag der Ostufer Fischhallen-Lauf statt, den der Lauftreffverein LTV Kiel-Ost ausgerichtet hat. 1.403 Läufer in allen Altersklassen starteten in drei Gruppen: Die Hauptgruppe über zehn Kilometer...
Nico Redlin, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Probstei, sieht der neuen Saison gut gelaunt entgegen.

Modern, munter, frisch in die neue Saison

11.04.2018
Probstei (kud). Die Besucherzahlen in der Probstei steigen. Immer mehr Menschen suchen in ihrer Freizeit Ruhe und Entspannung. Und die wollen sie an der Ostsee finden. Genau diesem Bedürfnis will der Tourismusverband Probstei in diesem und auch im kommenden Jahr...
Hartmut Ehrk, Uschi Wieck, Kay Habighorst, Jens Willrodt, Petra Wiendlocha und Ullrich Evers bei der Spendenübergabe.

625 Euro für krebskranke Kinder gespendet

24.01.2018
Heikendorf. Wieder einmal, und das schon im vierten Jahr, öffnete am 15. Dezember vergangenen Jahres das Heikendorfer Schornsteinfegerkontor Ostufer-Probstei, seine Türen zum Punsch, zum Schmalzbrot und zum Klönschnack in der Dorfstraße 10. Die vier...
Prinz Egmont als Biest (Sascha Hinz) und Bella (Maria Orth) kommen sich näher.

„Die Schöne und das Biest“

22.11.2017
Heikendorf (kas). Ein uraltes Märchen aus dem Jahr 1756, seit Jahrhunderten weltweit Grundlage für Verfilmungen in real und Zeichentrick, ein Musical, eine Fernsehserie und zahlreiche Bücher: „Die Schöne und das Biest“ – in diesem Jahr nun auch inszeniert von der...
Es ist ein echtes Erlebnis, mit einer der Museums-Straßenbahnen durch die Gegend zu gondeln – am Wochenende bietet sich noch einmal die Gelgenheit dazu

Erlebnisrundfahrten mit den Museums-Straßenbahnen

26.10.2017
Schönberg (kas). Der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e.V. setzt seine Straßenbahn-Erlebnisfahrten 2017 in den Herbstferien fort. Der gemeinnützige Verein (VVM) ist ein Zusammenschluss von über 300 Mitgliedern, darunter einige andere Vereine mit ähnlich...

UNTERNEHMEN DER REGION