Reporter Eutin

Zinsvergünstigtes Darlehen für den Neubau der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf

Bilder
Staatssekretärin Kristina Herbst hier zusammen mit Bürgermeister Tade Peetz sowie (v.l.) Petra Bertig (Leiterin Sozialamt),Schulleiterin Brigitte Peschties, Thomas Kussin (Büroleiter), Hans-Herbert Pohl (Amtsvorsteher), Hilla Mersmann (stellvertretende Amtsdirektorin).

Staatssekretärin Kristina Herbst hier zusammen mit Bürgermeister Tade Peetz sowie (v.l.) Petra Bertig (Leiterin Sozialamt),Schulleiterin Brigitte Peschties, Thomas Kussin (Büroleiter), Hans-Herbert Pohl (Amtsvorsteher), Hilla Mersmann (stellvertretende Amtsdirektorin).

Heikendorf (AS). Staatssekretärin Kristina Herbst aus dem Kieler Innenministerium hatte bei ihrem Besuch in Heikendorf ein ganz besonderes Schriftstück im Gepäck. Bürgermeister Tade Peetz überreichte sie im Heikendorfer Ratssaal einen Bewilligungsbescheid über ein zinsvergünstigtes Darlehen in Höhe von 6,5 Millionen Euro - Mittel aus dem Kommunalen Investitionsfonds.
Das Darlehen hat bei einer Laufzeit von 20 Jahren einen Zinssatz von 0,5 Prozent.
„Ich freue mich, dass wir die Gemeinde Heikendorf bei dem lange geplanten Bau ihrer neuen Grund- und Gemeinschaftsschule unterstützen können“, sagte Kristina Herbst. Eine bessere Bildung sei Schwerpunkt der Landesregierung.
Jahrzehntelang habe es einen Sanierungsstau an den Schulen gegeben.
Jetzt nutze das Land die Chance und fördert Schul-Investitionen mit entsprechenden Fördermitteln und zinsvergünstigten Darlehen.
Jährliche Entlastung: Gut 40.000 Euro

Tade Peetz ist dankbar für die großzügige Finanzhilfe des Landes. „Die Gemeinde Heikendorf hat mit rund 14 Millionen Euro mutig in die Zukunft investiert. Die finanzielle Unterstützung durch das Land Schleswig-Holstein sehen wir als Anerkennung unserer Bemühungen an, trotz angespannter kommunaler Haushaltssituation in die Zukunft unserer jungen Menschen zu investieren“, so Heikendorfs Bürgermeister.
Das Darlehen aus dem Kommunalen Investitionsfonds entlastet die Finanzplanung der Gemeinde Heikendorf bei einer vereinbarten Laufzeit von 20 Jahren - und zwei tilgungsfreien Anfangsjahren - jährlich um über 40.000 Euro. „Eine Zinsersparnis von bis zu 880.000 Euro in 20 Jahren sind ein erheblicher Betrag, der uns spürbar entlastet“, sagte Peetz. Der Heikendorfer Schulneubau liegt zeitlich voll im Soll. Vertraglich festgelegter Fertigstellungstermin ist der 14. Dezember 2018. Die neue Grund- und Gemeinschaftsschule hat inklusive der Außenanlagen ein Investitionsvolumen von gut 14 Millionen Euro und wird als ÖPP-Modell (Öffentlich-Private-Partnerschaft) von der Gemeinde Heikendorf als Bauherrin mit der Firma Goldbeck Public Partner GmbH realisiert, die für Planung, Bau und Betreiberleistungen verantwortlich ist.
Der Schulneubau ist ein viergeschossiger Baukomplex mit heller Fassade, Glaselementen und farblicher Akzentuierung durch Fenster im Erdgeschoss. Die Schule mit Sekundarstufe I (1. bis 10. Klasse/Dreizügigkeit) und 30 Klassenräumen ist ausgelegt für maximal 800 Schüler und 55 bis 60 Lehrkräfte.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Gemeinde Heikendorf ist für zwei Jahre „Fair-Trade-Town“.

Zwei Jahre „Fairtrade-Town“

15.11.2018
Heikendorf (kud). Nein. Die Stadtrechte hat Heikendorf noch nicht erworben, wohl aber die Auszeichnung „Fairtrade-Town“. So geschehen im Rathaus, in dem sich Bürger, Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerbetreibende zusammenfanden, um gleich zwei Ehrungen entgegen zu...
In Aktion Marcel Petersen PTSV

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

15.11.2018
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist...
Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Es ist vollbracht!

15.11.2018
Probsteierhagen (kud). Pastor Christoph Thoböll hat sich diesmal dem Anlass entsprechend über dem schwarzen Talar in „bunt“ gewandet. Und er strahlt. „Wir haben wieder ein festes und sicheres Dach über uns. Roman Reichel freut sich,dass keine Gefahr mehr besteht,...
Im Abstiegskamp: Die TSG aus Schönkirchen.

Klausdorf triumphiert im Probstei-Derby

09.11.2018
Kreis Plön (dif). Die „kalten Spieltage“ stehen in allen Ligen nun auf dem Programm und die Zahl der Spielausfälle wird in den kommenden Wochen in die Planungen der Vereine sicherlich Einzug erhalten. Mit zwei denkwürdigen Spielen ging es für Holstein Kiel aus dem...

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

09.11.2018
Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren...

UNTERNEHMEN DER REGION