Till Muchow

Seit 80 Jahren Tischlerei Tretow

Neustadt. Schon im zarten Alter von acht Jahren hat er sein erstes Holzboot gebastelt. Mit Kajüte und Fahnenmast. Heute leitet Michael Tretow eine Tischlerei mit fünf Angestellten und zwei Auszubildenden. Tischler, da ist sich Michael Tretow sicher, wird man auch in Zukunft brauchen. Sei es, um ein Fenster zu erneuern, sich eine Treppe einbauen zu lassen oder aber eine Tür, die zwar alt aussieht und trotzdem nagelneu ist.
 
Michael Tretow liebt seine Arbeit. Ist, wie er sagt, reingewachsen in die Firma seines Vaters. Die Frage nach einem anderen Beruf habe sich für ihn nie gestellt. Die Tischlerei am Rosengarten gibt es bereits in dritter Generation am gleichen Standort. Gegründet wurde sie 1938 von Karl Tretow, dessen Sohn Ingo führte das Geschäft bis zur Jahrtausendwende. Seit 18 Jahren leitet nun Michael Tretow die Geschicke der Firma.
 
1966 in Eutin geboren war er schon als Kind in der Werkstatt seines Vaters anzutreffen, absolvierte zu Beginn der 80er Jahre seine Ausbildung und arbeitete anschließend drei Monate auf der Schlichting Werft in Travemünde. Danach ging es für 18 Monate zum Bund und dann zurück in den elterlichen Betrieb.
 
Es war gerade noch rechtzeitig, als Michael Tretow 1996 mit seinem Meisterbrief in der Tasche aus Hildesheim nach Hause kam. „Mein Vater wurde damals sehr krank. Wenn ich nicht da gewesen wäre, hätte es das Aus für die Firma bedeuten können“, erzählt er. Ingo Tretow, der sich von seiner Krankheit gut erholte, führte den Betrieb noch vier Jahre weiter und übergab ihn 2000 schließlich in die verantwortungsvollen Hände seines Sohnes. Der sich, obwohl in voller Blüte, schon jetzt Gedanken über seinen Nachfolger macht.
 
Innerfamiliär wird die Tischlerei vermutlich nicht bleiben. „Schwierig, wenn man zwei Töchter hat“, schmunzelt Michael Tretow. Hat aber bereits jemanden ins Auge gefasst: einen seiner Gesellen, 26 Jahre jung. „Er bringt alle nötigen Voraussetzungen mit“, ist sich der Firmenchef sicher. Und bis Michael Tretow in Rente geht, dauert es ohnehin noch ein paar Jährchen. (red)


Weitere Sonderthemen
Vogelschießen FFW Kellenhusen
Energie sparen
Garten Sonderseiten
Bürgergilde Grömitz
Die freigesprochenen Bäcker und Bäckereifachverkäufer des Schulbezirks Ostholstein.

Freisprechung Bäcker OHPlön


„Bleiben Sie nicht stehen“ Freisprechungsfeier der Bäckerinnung Nord

16.09.2019
Lensahn. Sie haben es geschafft: Die Bäcker und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Bäckerei des Schulbezirks Ostholstein haben ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind am Mittwoch vergangener Woche freigesprochen worden. Die Feierstunde fand...
Mit dem Gesellenbrief stehen den Junggesellen nun alle Türen offen. Foto: Andreas Überschär.

Freisprechung Friseure


25 neue Fachkräfte für das Friseurhandwerk

11.09.2019
Eutin. Auf der gemeinsamen Freisprechungsfeier der Friseur-Innungen Ostholstein/Plön und Lübeck erhielten 25 in der Gesellenprüfung erfolgreiche Auszubildende aus den Händen von Obermeisterin Kirstin Voß (Innung Ostholstein/Plön) sowie der stellvertretenden...
Fleischer
SUP World Cup
„Magic 25“

Nord Ride Kellenhusen


Nord Ride - Das Pferdewochenende

04.09.2019
Kellenhusen. Eine Veranstaltung, die alles Bisherige sprengt, ist die in diesem Jahr am Samstag und Sonntag, dem 7. und 8. September zum zweiten Mal stattfindende 2-tägige Pferdeveranstaltung „Nord Ride“, bei der mehr als 200 Pferde und...
Bauen Sonderseiten
Frisches Brot vom Bäcker.

Die Berufe


Bäckermeister sorgen für Qualität und Geschmack

04.09.2019
Deutschland ist Weltmeister der Brotvielfalt, das beweist der Blick in die Regale unserer heimischen Bäcker. Von jeher ist gutes Brot etwas ganz Besonderes für uns, es riecht nach Kindheit und schmeckt unvergleichlich. Eine Scheibe ofenfrisches Brot mit Butter kann...
Bungsberg Sommerfest
Stadtradeln
Marina Schlüter (v. re.) mit Chrissi Schmude und Carola Seubert, die der Inhaberin bei der Eröffnung tatkräftig zur Seite standen.

Marina Beauty Neueröffnung


Eine Wohlfühl- und Schönheitsoase im Herzen der Stadt – „Marina beauty“ in der Waschgrabenstraße 5-7

20.08.2019
Neustadt. Entspannung erleben, sich selbst etwas Gutes tun, die Haut pflegen oder kleinen Fältchen zu Leibe rücken - die Gründe für den Besuch eines Kosmetikstudios sind vielfältig. Und wenn es so...
Fischeramtsfest Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION