Ireen Nussbaum

Tipps für eine glückliche Partnerschaft

Nahezu alle Menschen streben nach einer glücklichen Partnerschaft. Aber auch wenn viele von der ewigen Liebe träumen, scheitern etliche Partnerschaften, nachdem die erste Verliebtheit verflogen ist.
Eine funktionierende Partnerschaft beruht auf gegenseitigem Respekt und Wertschätzung füreinander. Dieser sollten Paare 365 Tage im Jahr Ausdruck verleihen, und nicht nur am Valentinstag. Auch Stress bei der Arbeit, unaufschiebbare Termine oder familiäre Verpflichtungen stellen keine Entschuldigung dafür dar, den Partner zu vernachlässigen. Dies führt sonst über kurz oder lang zu Spannungen. Daher rate ich allen Pärchen dazu, mindestens einmal im Monat einen „Valentinstag“ oder einen sogenannten „verrückten Tag“ fest einzuplanen.
 
Kommunikation hilft
Zu den wichtigsten Grundlagen einer funktionierenden Beziehung zählt die Kommunikation miteinander. Wer täglich miteinander spricht, verhindert eine Entfremdung vom Partner, weil beide das Gefühl haben, am Leben des anderen teilzunehmen. Diese Gespräche können auch am Telefon stattfinden, wenn einer der Partner beruflich viel reisen muss. Durch regelmäßige Kommunikation und konstruktive Kritik lassen sich kleine Unstimmigkeiten ausräumen, bevor sie sich zu gewaltigen Problemen entwickeln. Freudig überraschen kann man den Partner mit einer liebevollen Nachricht - beispielsweise einem kleinen Zettel, der am Kühlschrank hängt und sagt „Ich liebe dich!“ oder einer liebevollen Nachricht per Smartphone, die dem Partner zeigt, dass jemand an ihn denkt.
 
Gegenseitige Freiheit
Eine funktionierende Beziehung bedeutet nicht, dass Paare 24 Stunden am Tag miteinander verbringen. Vielmehr sollten sich beide gegenseitige Freiheiten einräumen und eigene Hobbys und Freunde haben. Nichts ist schlimmer, als wenn einer der Partner sein Leben für die Beziehung komplett aufgibt und immer das Gefühl hat zurückzustecken, denn dies führt zu einer starken einseitigen Unzufriedenheit und einem Gefühl der Abhängigkeit. Aus diesem Grund sollten Lebenspartner auch getrennt voneinander Dinge erleben und dem anderen hinterher davon berichten.
 
Verabredungen gegen den Alltagstrott
In vielen Beziehungen fängt es an zu kriseln, sobald der Alltag das Paar einholt. Romantische Stunden oder gemeinsame Erlebnisse müssen jedoch auch in langjährigen Partnerschaften keine Seltenheit darstellen. Um das Gefühl der Vertrautheit und Verbundenheit im Laufe einer Beziehung nicht zu verlieren, sollten Liierte feste Termine miteinander vereinbaren, an denen sie etwas gemeinsam unternehmen - den sogenannten „verrückten Tag“. An diesem Tag gilt lediglich die Spielregel, dass Paare zusammen etwas Neues oder anderes erleben müssen - sei es ein Bowlingabend, ein Theaterbesuch oder die Teilnahme an einem Koch- oder Tanzkurs. Der Zweck dieser Bestimmung besteht darin, Gewohnheiten zu vermeiden, denn bei Paaren, die an ihrem gemeinsamen Tag immer wieder ins Kino gehen, hält schnell die Langeweile Einzug. Diese Regel gilt auch für körperliche Nähe - es ist gerade in langjährigen Beziehungen wichtig, sich körperlich gegenseitig immer wieder neu zu entdecken, indem man intime Zärtlichkeiten auf zuvor ungekannte Art und Weise oder an ungewöhnlichen Orten erlebt.
 
Nobody is perfect
Sich zu lieben, bedeutet auch die gegenseitigen Schwächen zu akzeptieren - niemand ist perfekt. Statt dem Partner die vermeintlichen Fehler immer wieder vorzuhalten, sollte man lernen, sie zu akzeptieren. Statt sich zum wiederholten Male darüber aufzuregen, dass der Lebensgefährte wieder nicht die benutzte Wäsche weggeräumt oder die Geschirrspülmaschine ausgeräumt hat, sollte man sich lieber auf die positiven Aspekte konzentrieren. Im Zweifelsfall hilft es auch immer, einmal gemeinsam herzlich über die Fehler zu lachen. (red)


Weitere Sonderthemen
Marina Schlüter (v. re.) mit Chrissi Schmude und Carola Seubert, die der Inhaberin bei der Eröffnung tatkräftig zur Seite standen.

Marina Beauty Neueröffnung


Eine Wohlfühl- und Schönheitsoase im Herzen der Stadt – „Marina beauty“ in der Waschgrabenstraße 5-7

20.08.2019
Neustadt. Entspannung erleben, sich selbst etwas Gutes tun, die Haut pflegen oder kleinen Fältchen zu Leibe rücken - die Gründe für den Besuch eines Kosmetikstudios sind vielfältig. Und wenn es so...
Fischeramtsfest Neustadt in Holstein
1721 wird der Klosterkrug erstmals an dieser Stelle erwähnt. In der Cismarer Amtszeit erlebte er eine Hochkonjunktur. Heute soll er in seiner alten Bauweise wieder hergestellt werden.

Blickpunkt Cismar


Der Klosterkrug

17.08.2019
Cismar. In einer Serie stellt der reporter einmal im Monat die Ortschaft Cismar in den Fokus. Vor allem die geschichtliche Seite des Klosterdorfes wird dabei intensiv beleuchtet. Das Material stammt aus der Festschrift zum 750-jährigen Bestehen des ehemaligen...
Bayerntage Störtebecker
Kinder, die drei Erzieherinnen und Bürgermeister Bernhard Markmann bei der offiziellen Einweihung.

Kindergarten Sierksdorf


„Bildung fängt nicht erst in der Schule an“ - Kindertagesstätte „Küsten-Kids“ eingeweiht

15.08.2019
Sierksdorf. „Dann haben wir einfach Nägel mit Köpfen gemacht.“ So formulierte Sierksdorfs Bürgermeister Bernhard Markmann die Vorgehensweise als sich seitens der Gemeinde herauskristallisierte, dass der Bedarf an Kindergartenplätzen die bisherigen, an anderen Orten...
Gastronomie Sonderseiten
Familie Bartheld wünscht einen angenehmen Aufenthalt.

10 Jahre Cafe Ole


Familiär, herzlich, lecker -10 Jahre Café Olé

14.08.2019
Kellenhusen. Eingebettet in die Strandpromenade des verträumten Seebades Kellenhusen befindet sich das Café Olé, Strandpromenade 21. Seit einem Jahrzehnt ist es eine beliebte Einkehr für Einheimische, Tagesgäste und Urlauber. Hier können...
Gesundheit Sonderseiten
SUP Festival
Klosterfest Cismar

Lieblingsburger


Ausgefalllen gut im Bootshuus genießen

03.08.2019
Bliesdorf. Das Restaurant Bootshuus, Furthkoppel 1, am Bliesdorfer Strand ist bekannt für hervorragende, regionale Speisen. Es verwöhnt seine Gäste mit einer traditionellen und deutschen Küche. Ausgefallene handgefertigte Burgerkreationen...
Vogelschießen FFW Grube
Party im Grünen: Der Kurpark bildet die traumhafte Kulisse für das erste Gewerbefest.

Gewerbefest Grömitz


„Ein Fest für die ganze Familie“ - Live-Musik, Weinlounge, Flohmarkt, Ponyreiten und vieles mehr

31.07.2019
Grömitz. Am Samstag, dem 3. August von 12 - 23 Uhr und Sonntag, dem 4. August von 11 - 17 Uhr findet zum ersten Mal das Gewerbefest im Grömitzer Kurpark statt. Bereits vor zwei Jahren ist hierfür mit den Planungen begonnen worden (der reporter berichtete). Nachdem die...
Europalauf Neustadt

UNTERNEHMEN DER REGION