Reporter Eutin

Ballgefühl, Tricks und Teamgeist

Bilder

Eutin (t). Vor den Ferien konnten die SchülerInnen der Carl-Maria-von-Weber-Schule Eutin ihr Ballgefühl und ihren Teamgeist unter Beweis stellen und sich die Jahrgänge in einem Hacky-Sack-Turnier miteinander messen. Nun wurden die Sieger des Wettbewerbs gekürt.
Um den SchülerInnen ein attraktives Bewegungsangebot zu geben, initiierte Sportlehrer Sebastian Pabel, unterstützt durch die Fachschaft Sport, die Austragung eines Hacky-Sack-Turniers während der großen Pausen. Bei diesem Gruppenspiel wird ein kleiner Stoffball mit dem Fuß in der Luft gehalten und im Kreis einander zugespielt. Hierbei werden Geschicklichkeit, Koordination und Reaktion geschult – und der Teamgeist gestärkt, denn für Ballberührungen durch mindestens fünf der SpielerInnen im Kreis erhält der jeweilige Jahrgang einen Punkt. Zudem war es möglich, während der Runden zusätzlich Tricks mit dem Ball durchzuführen, wodurch ein zusätzlicher Punkt für die jeweilige Runde gewährt wurde und das Team einen so genannten double hack einheimste.
Schulleiterin Iris Portius: „Leider erlaubt es unsere Sporthalle nicht, beim momentanen Pandemiegeschehen regulären Sportunterricht zu geben. Umso mehr freue ich mich, dass wir neue Möglichkeiten finden, die Bewegung und Spaß ermöglichen.“
Die SchülerInnen empfanden das Angebot als motivierende Abwechslung. Siebtklässler Max Heinrich Castells beispielsweise machte es Spaß, Tricks mit dem Hacky-Sack auszuprobieren und mit den Freunden im Team zusammenzuspielen.
Neben dem Spaßfaktor war ein weiterer Anreiz laut seinem Klassenkameraden Max Henry Köll auch die „Motivation, die anderen Jahrgänge zu schlagen“. Einzelne Jahrgangsstufen nahmen besonders engagiert teil und es entwickelte sich, auch dank des guten Wetters, bis zum Schluss ein spannendes Turnier. Es taten sich wechselnde, auch klassenübergreifende Gruppen innerhalb der Jahrgänge zusammen, um gemeinsam Punkte zu erspielen. Aufgrund des großen Anklangs, auf den der Wettbewerb stieß, mussten von der Sportfachschaft der Weber-Schule im Laufe des Turniermonats sogar weitere Bälle zur Verfügung gestellt werden. Sportlehrer Sebastian Pabel freute sich: „Es war verblüffend, wie schnell sich die Spielqualität im Verlauf des Turniers gesteigert hat.“ Die Preisverleihung erfolgte nach den Herbstferien: der Titel des „Hack-Masters 2020“ ging mit 563 Punkten an die 7. Klassen, knapp gefolgt von den 6. Klassen (522 Punkte). Den dritten Platz belegten die 9. Klassen.
Diese Jahrgänge freuten sich über Urkunden, einen Pokal sowie Hacky-Sacks für die Klasse, um die neu entdeckte Leidenschaft weiter verfolgen zu können.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Ute Griep und Claudia Mohns (Förderverein Kreisbibliothek) haben viel Zeit und Arbeit investiert.

Heimat ist individuelles Geschehen, kein territoriales

28.11.2020
Eutin (ed). Heimat ist vielleicht eines der schwierigsten deutschen Worte – der Duden sagt: „Land, Landesteil oder Ort, in dem man [geboren und] aufgewachsen ist oder sich durch ständigen Aufenthalt zu Hause fühlt (oft als gefühlsbetonter Ausdruck enger Verbundenheit…
Die Gruppen „Frösche“ und „Marienkäfer“ der Katholischen Kindertagesstätte Spatzennest durften letzte Woche bei ERNA die letzten Äpfel des Jahres ernten.

„Obst wächst nicht im Supermarkt!”

28.11.2020
Eutin (sh). Die Sonne scheint und es ist knackig kalt. Unbeschwertes Kinderlachen ist zu hören. Auf der Obstwiese von ERNA, dem Verein Erlebnis Natur in der Diekstauen 5, ist mächtig was los: 27 Kinder zwischen drei und sechs Jahren laufen in ihren bunten Leuchtwesten…
Ab sofort ist die Buchhandlung Hoffmann zusammen mit 18 weiteren Geschäften, Praxen, Kanzleien offizieller Kinderschutzpunkt und Klippo-Partner des Kinderschutzbundes Eutin.

„Klippo! An diesen Orten bist Du sicher!”

27.11.2020
Eutin (ed). „Klippo!“ kennt fast jeder – dieses Wort zusammen mit gekreuztem Zeige- und Mittelfinger heißt: Hier bin ich sicher, hier kann mir niemand was. „Klippo“ heißt auch die neue Aktion des Kinderschutzbundes Eutin zusammen mit 19 Partnern in Eutin – Geschäfte,…

Wenn der rosa Hase von der Wickelkommode stürzt

26.11.2020
Malente (ed). Der rosa Hase ist verletzt. Von der Wickelkommode gefallen. Jetzt liegt er da und hat große Schmerzen. Mal gut, dass Lina, Fiona, Mayla, Emmy, Hedda, Travis und Fiete und ihre FreundInnen aus der Malenter Spielstube genau wissen, was zu tun ist. Zuerst:…
Tom Machoy, Sprecher der Ortsgruppe, auf einer Bank am neugestalteten Rosengarten: Zwar sei der Fußweg schön breit, jedoch blockiere die Bank große Teile des Weges

Für mehr Gleichberechtigung im Straßenverkehr

25.11.2020
Eutin (hr). Eutin ist eine wunderschöne alte Stadt - jedoch birgt besonders der historische Stadtkern für Fußgänger*innen, ältere Bürger*innen mit Rollator, und Rollstuhlfahrer*innen einige Risiken. Noch immer hat der motorisierte Verkehr in der Stadt Vorrang, es gibt…

UNTERNEHMEN DER REGION