Reporter Eutin

History Lights erleuchtet den Schlossgarten

Bilder
Ein Programm voller Lichtpunkte hat die Eutin GmbH organisiert.

Ein Programm voller Lichtpunkte hat die Eutin GmbH organisiert.

Foto: hfr / Eutin GmbH

Eutin (t). Beim Lichtevent History Lights Eutin erstrahlt die Historie der Stadt im neuen Glanz und all diese Geschichten werden mit etwas Fantasie im herbstlichen Eutiner Schlossgarten erlebbar gemacht. Durch gezielte Lichtinstallationen werden die historischen Gemäuer des Schlosses und der Garten lebendig - die Besucher*innen erleben die Historie Eutins hautnah:
Vom 4. bis zum 7. November verwandeln sich das Schloss und der Schlossgarten jeden Abend in der Zeit von 17 bis 21 Uhr in eine magische Lichterwelt. Auf glanzvolle Art und Weise wird Besucher*innen die Geschichte Eutins unterhaltsam vorgestellt, ohne dabei jemanden im Dunkeln stehen zu lassen. History Lights Eutin fasziniert die ganze Familie, von den kulturinteressierten Großeltern, bis hin zu den neugierigen Kleinsten.
Zum absoluten Highlight zählt dabei das illuminierte Schloss, das mittels Video-Mapping zum Leben erweckt wird. Eine genau auf die Fassade des Schlosses angepasste Lichtershow haucht dem alten Gemäuer neues Leben ein und greift dazu fantasievoll Elemente der Geschichte Eutins auf. Acht weitere Lichtinstallationen sind an verschiedenen Stationen des Schlossgartens zu finden:
Ein Meer aus Rosen versinnbildlicht einen wichtigen Bestandteil des Eutiner Stadtbildes und die prächtig beleuchtete 335 Meter lange Lindenallee lässt die Besucher*innen durch einen Baum-Boulevard der tausend Lichter schlendern - Eutiner Persönlichkeiten wird ein strahlendes Denkmal gesetzt. All dies lässt sich auf dem rund 1,5 Kilometer langen Rundgang erleben. So kommen neben vielen klassischen Beleuchtungselementen, die Bäume, Gebäude und Wege zieren, auch Laser-, Nebel- und Projektionseffekte zum Einsatz: „Mit diesem Veranstaltungsformat und der implizierten Kombination aus historischer Location und moderner Lichtinstallation, greift History Lights Eutin die drei Bereiche der neuen Eutiner Stadtmarke, entspannte Lebensart, Holsteins Bühne für Kultur sowie historischer Regierungssitz, ideal auf.”, berichtet Michael Keller, Geschäftsführer der Eutin GmbH über das Lichtspektakel. „Wir danken Brigitta Herrmann für Ihre Unterstützung bei der Durchführung der ersten History Lights im Eutiner Schlossgarten sowie der Verwaltung und dem Kreis Ostholstein für die gute Zusammenarbeit.“, so Keller weiter.
History Lights Eutin ist das Finale des Eutiner Kultursommers 2021 und hält am letzten Veranstaltungstag, Sonntag, 7. November 2021, zwischen 18 und 20 Uhr, zudem noch ein musikalisches Highlight bereit: Das renommierte Bremer Kaffeehaus-Orchester spielt auf der Südterrasse des Schlosses und präsentiert Kaffeehaus-Musik vom Feinsten. Das Ensemble aus fünf Künstler*innen musiziert neben dem klassischen Kaffeehaus-Repertoire, von Strauß bis Grieg, auch Swing und Tango, französische Chansons, Mozart-Kompositionen oder Songs der Beatles. Abwechslung ist bei diesem Gastbesuch aus Bremen also garantiert.
Zusätzlich laden am Sonntag die vielen inhabergeführten Geschäfte, Manufakturen und Boutiquen zum verkaufsoffenen Sonntag in die Innenstadt Eutins ein. In Königsstraße, Peterstraße oder Am Rosengarten sind die Geschäfte an diesem Tag von 12-18 Uhr geöffnet. Ein Besuch von History Lights Eutin wird in Verbindung mit einem herbstlichen Einkaufsbummel somit zum perfekten Sonntagsausflug.
Der Eintritt zu den History Lights Eutin ist wie bei allen anderen Kultursommer-Veranstaltungen in Ostholstein frei. Es gelten die aktuellen Verordnungen des Landes Schleswig-Holstein zur Durchführung von Veranstaltungen bedingt durch die Corona-Pandemie. Nähere Informationen zur Veranstaltung sowie viele weitere Events in Eutin können im Veranstaltungskalender der Eutin GmbH unter eutin-events.de nachgelesen werden.
Die Eutin GmbH wünscht viel Spaß beim Erkunden der History Lights Eutin & eine glanzvoll. lebendige. Herbstzeit!


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Christoph Salewski (Schulleiter, BS Eutin), Bernd Böttcher (Firma Rademacher), Nils Jansen (Firma  Rademacher) und Stefan Erbs (Firma Elektrotechnik Erbs & Brumm GmbH sowie Obermeister der  Elektro-Innung Ostholstein (von links nach rechts).

Mehr Barrierefreiheit durch Smart Home

25.11.2021
Eutin (t). Deutschlandweit einmalig – Im Rahmen des an der Beruflichen Schule in Eutin entstandenen Projektes „Das barrierefreie E-Haus“, unterstützt durch den Kreis Ostholstein, wurde erstmals eine in den Berufsschulunterricht integrierte Schulung im Bereich…

Vorstand lenkt die Geschicke zukünftig als Team

25.11.2021
Eutin (t). Nach der pandemiebedingten Unterbrechung konnte nun die Jahreshauptversammlung der Eutiner LandFrauen, die üblicherweise im Februar stattfindet, in Präsenz durchgeführt werden. Ca. 60 LandFrauen nahmen an der Versammlung teil und freuten sich wieder alte…

Plausch, Punsch und eine tolle Stimmung

25.11.2021
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Am ersten Adventswochenende soll in diesem Jahr nach einer pandemiebedingten Pause in 2020 wieder das Malenter Weihnachtsdorf stattfinden. Am 27. & 28. November duftet es im Kurpark Malente weihnachtlich nach Glühwein und frischen Waffeln,…
Gutgelaunt machte sich der Fahrer der Spedition Krug auf den Weg.

Spendentransport sorgte für Freude im Ahrtal

25.11.2021
Eutin (t/aj). Dass das Ahrtal und die anderen Gebiete, in denen die Flut im September verheerende Schäden angerichtet hat, nicht mehr regelmäßig in den Nachrichten auftaucht, heißt nicht, dass die Katastrophe für die Menschen, die dort leben, beendet ist. Deshalb…
Am Samstag auf dem Eutiner Wochenmarkt dabei: Ruth Taschendorf von der Frauenberatung und Notruf Ostholstein.

„Gewalt kommt nicht in die Tüte”

24.11.2021
Ostholstein (t). Das Thema „häusliche Gewalt“ braucht weiterhin öffentliche Aufmerksamkeit. Immer noch gehört Gewalt innerhalb der Familie zu den größten Gesundheitsrisiken für Frauen. Der Begriff umfasst alle Formen der körperlichen, sexuellen, psychischen, sozialen…

UNTERNEHMEN DER REGION