Reporter Eutin

Knuffige Karte für den guten Zweck

Bilder

Eutin (aj). Im letzten Jahr hat er sich vorgewagt aus der warmen Studierstube seines Erfinders Martin Picht und als Hauptfigur einer Weihnachtsgeschichte echte Freude in Ostholsteiner Weihnachtsstuben gezaubert. Im Mai wurde das letzte Buch verkauft, jetzt ist der kleine Held Rasmus wieder da. Und zwar nicht nur in Form einer neuen Auflage des erfolgreichen Buchs „Eine außergewöhnliche Freundschaft“, sondern auch als Motiv einer schön gestalteten (Vor-) Weihnachtspostkarte. Und weil es in der Geschichte um die gewitzte Ratte Rasmus und ihren zunächst unfreiwilligen Gastgeber Martin um Freundschaft, um das Teilen und darum geht, auf einander achtzugeben, soll die Karte nicht nur denjenigen Freude schenken, die sie mitnehmen: „Überall dort, wo es die Karte gibt, steht eine Spendendose für das Eutiner Tierheim bereit. Wer die Karte haben möchte, wird damit gebeten, etwas zu geben“, erklärt Martin Picht die Idee, mit der Rasmus-Karte den örtlichen Tierschutz zu unterstützen, und merkt an: „Das passt gut: Zu mir als Tierfreund und zur Geschichte von Rasmus, der ja nicht die einzige tierische Figur auf den 55 Seiten ist.“ Auch im zweiten Jahr nach der Veröffentlichung steht dem Eutiner Vollstreckungsbeamten der Stolz über das eigene Buch ins Gesicht geschrieben. Seiner Freundin und Co-Autorin Anita Lützel geht das nicht anders: „Was wir da geschafft haben, ist mir ganz deutlich bewusst geworden, als das Buch in der Nationalbibliothek registriert wurde“, beschreibt die Verwaltungsmitarbeiterin ihr Gänsehautgefühl. Das Schönste aber waren für die Freunde, die anderthalb Jahre lang jeden Freitag an ihrem Weihnachtsbuch gefeilt haben, die Reaktionen ihrer Leserinnen und Leser: „Jemand uns erzählt, dass in der Familie jeder eine Passage vorgelesen hat und dass es so ein ganz besonderer Heiligabend geworden ist“, berichtet Martin Picht. Gemeinsamkeit, Freundschaft, Teilen und Geschenke, die von Herzen kommen – das sind die Eckpunkte der Story um Rasmus. Die Ratte richtet sich in Martins gemütlichem Zuhause ein und sorgt für allerlei Verwirrung, ehe eine Freundschaft wächst, aus der sogar ein Musikstück hervorgeht, das dann unter dem Weihnachtsbaum gespielt wird. Die Noten dafür stehen hinten auf dem Buchdeckel und manche hören oder lesen nicht nur die Geschichte, sondern üben das kleine Stück ein: „Das zu hören, rührt uns“, sagen die Hobby-Schriftsteller. Jetzt also geht die Aufregung in die zweite Runde. Die dritte Auflage von „Eine außergewöhnliche Freundschaft“ ist in Eutin bei Brillen Hoth, in der Pralinothek, bei Maison Pastis und in der Buchhandlung Hoffmann zu haben. Auch die Karten liegen dort aus und sollen zudem an anderen Adressen auf Rasmus aufmerksam machen. Denn: „Wir haben unverändert viel Spaß mit Rasmus“, betonen Lützel und Picht. Und den wünschen sie auch ihren Leserinnen und Lesern.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Alexander Knappe

Warme Farben und heiße Rhythmen

28.11.2019
Eutin (aj). Die Vorfreude ist längst geweckt: Spätestens, seit der Aufbau der Eisbahn auf dem Markt begonnen hat, wirft der Advent sein Leuchten voraus. Am heutigen Donnerstag um 18.30 Uhr gehen die Lichter an und die Fassaden werden in stimmungsvolle Weihnachtsfarben…
Auf dem Konzertplatz werden leckeres Essen und Getränke bei stimmungsvoller Live-Musik geboten.

Man trifft sich im Malenter Weihnachtsdorf

28.11.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Am ersten Adventswochenende findet wieder das Malenter Weihnachtsdorf im Haus des Kurgastes und Kurpark statt. Von Freitagabend, 29. November bis Sonntagabend, 1. Dezember, werden lokale und regionale Aussteller zum Beginn der Adventszeit…
Lung (re. Holger Schröder), Maja (Kim Dwuzet) und der gemeine Nesselbrand (René Wallbrecht).

Bereit für ein Theater-Abenteuer?

28.11.2019
Eutin (aj). Advent ist die Zeit, gute alte Bekannte zu treffen. Und das Wiedersehen mit den Schauspielerinnen und Schauspielern der Eutiner Mischpoke gehört zweifellos zu den schönsten Momenten der Vorweihnachtszeit. Auch, wenn man die vertrauten Gesichter nicht immer…
Brigitta Herrmann und Christin Homann freuen sich auf einen „Lebendigen Advent“ im Schloss Eutin.

Märchenhafte Wochen im historischen Gemäuer

28.11.2019
Eutin (aj). Der Advent ist von jeher die Zeit für Geschichten, für Geheimnisse und Nähe. Im Schloss Eutin hat man sich davon auch in diesem Jahr zu einem vorweihnachtlichen Programm inspirieren lassen: „Es ist eine Fülle schöner kleiner Veranstaltungen“, so beschrieb…
BUND und Voß-Gymnasium pflanzten gemeinsam.

Malente blüht auf

28.11.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Am Samstag, den 16. November erhielten Mitglieder der Ortsgruppe Malente des BUND tatkräftige Unterstützung von Abiturientinnen und Abiturienten der Johann-Heinrich- Voß-Schule in Eutin. Im Rahmen des Projektes „Voß sozial“ führen Klassen…

UNTERNEHMEN DER REGION