Kristina Kolbe

Verkehrskontrolle für mehr Sicherheit

Bilder
Allein die Zahl der Verstöße gegen die Gurtpflicht ist mit 15 nicht angeschnallten Fahrzeugführern recht hoch.

Allein die Zahl der Verstöße gegen die Gurtpflicht ist mit 15 nicht angeschnallten Fahrzeugführern recht hoch.

Eutin. In Eutin gab es eine größere Verkehrskontrolle. Am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr postierten sich acht Polizisten an verschiedenen Orten. Zunächst wurden vor allem die Fahrräder der Schüler kontrolliert. Von 20 kontrollierten Fahrrädern wiesen neun technische Mängel auf. Es wurden Kontrollberichte ausgestellt, die die Schüler dazu auffordern sollen, die Mängel zu beseitigen. Die Fahrräder müssen innerhalb einer Woche bei der Polizei vorgezeigt werden.
 
Anschließend wurden insgesamt 110 Fahrzeuge kontrolliert. 15 Fahrer oder Beifahrer waren nicht angeschnallt, einmal wurde unerlaubt während der Fahrt das Handy benutzt. Des Weiteren waren an einigen Fahrzeugen die Beleuchtungseinrichtungen zu beanstanden oder es konnten die erforderlichen Papiere nicht vorgezeigt werden. Die Beamten sprachen insgesamt 21 Verwarnungen aus und fertigten 16 Kontrollberichte.
 
Allein die Zahl der Verstöße gegen die Gurtpflicht ist mit 15 nicht angeschnallten Fahrzeugführern recht hoch. Die Polizei appelliert: „Das ist gefährlich!“ Schon bei Unfällen oder Bremsmanövern mit geringen Geschwindigkeiten erhöht sich die Verletzungsgefahr deutlich. Mit weiteren Kontrollen ist zu rechnen. (red)


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen