Reporter Fehmarn

Standort für neues Feuerwehrhaus

Bilder
Planungsskizze

Planungsskizze

Foto: Claus Martin Rathjen

Fehmarn. Direkt neben dem Großparkplatz Ost, in der Osterstraße, in Burg soll das neue Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr gebaut werden. Das sich dort befindende Regenrückhaltebecken kann überbaut und die Regenwasserrückhaltung unterirdisch angelegt werden. Das sanierungsbedürftige Sanitärgebäude muss weichen. Nach Angabe von Friedrich Rathjen haben sieben bis acht Fahrzeuge, ein Boot und ein Anhänger Platz im neuen Gebäude. Zudem soll ein öffentlich nutzbarer Versammlungsraum zur Verfügung stehen. Die Ausfahrt für die Fahrzeuge ist an der Frederick-Schumacher-Straße vorgesehen. Erste Planungsskizzen, wie das neue Feuerwehrhaus aussehen könnte liegen von Claus Martin Rathjen vor. Für die Detailplanung soll ein Architekturbüro beauftragt werden.

Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen